Marina Khanide, Karl Giebeler

Ohne Angst verschieden sein

Ein Praxishandbuch für die interkulturelle Arbeit

  • 2. Auflage 2006, 152 Seiten (Broschur)
  • ISBN 978-3-89204-694-3
  • 15,00 €
  • zzgl. Versandkosten
  • In 3-5 Tagen lieferbar

Weitere Ausgaben

  • PDF

Das Fremde - andere Kulturen, Wertvorstellungen und Verhaltensweisen - wird häufig als Bedrohung empfunden: Wir begegnen dem Anderen im täglichen Miteinander und reagieren mit Vorurteilen und Angst. Wie kann dem entgegengewirkt werden? Was braucht der Einzelne, um Fremdheit offen begegnen zu können und Andersartigkeit als Chance zu begreifen?

Der vorliegende pädagogische Programm wurde im Rahmen des Modellprojekts "Erziehung zu Demokratie und Toleranz" vom Centrum für Politikforschung der Universität München in Zusammenarbeit mit der Bertelsmann Stiftung erarbeitet. Grundlagen sind Erfahrungen von mehreren Seminaren mit Schülern und Erwachsenen in der Türkei: Außerhalb des gewohnten Lebensumfeldes wird das eigene Fremdsein erlebt; die aufkommenden interkulturellen Konflike lösen die Teilnehmer gemeinsam. Sie werden darin bestärkt, ohne Angst verschieden zu sein.