Bertelsmann Stiftung (Hrsg.)

Professor Dr. Dieter Euler, Professor Dr. Eckart Severing

Durchlässigkeit zwischen beruflicher und akademischer Bildung - Hintergründe kennen

Hintergrundpapier im Rahmen der Initiative "Chance Ausbildung" - jeder wird gebraucht!

  • 1. Auflage 2014 (PDF)
  • DOI 10.11586/2017011
  • kostenlos

Wie muss ein durchlässigeres Bildungssystem aussehen? Wie können berufliche und akademische Ausbildungswege sinnvoll verknüpft werden? Wie kann Jugendlichen ohne Hochschulzugangsberechtigung mit abgeschlossener beruflicher Ausbildung die studieren möchten der Weg an die Universität erleichtert werden?

Diese und weitere Fragen werden in dem Papier „Durchlässigkeit in der beruflichen Bildung – Hintergründe kennen“ diskutiert. Die Studie erscheint im Rahmen der Initiative Bertelsmann Stiftung „Chance Ausbildung – jeder wird gebraucht!“ (www.chance-ausbildung.de) und bildet den ersten Teil einer Reihe von Veröffentlichungen zum Thema Durchlässigkeit. Sie liegt zunächst in einer Arbeitsfassung vor und wird im Frühsommer offiziell veröffentlicht.

Mit der Initiative „Chance Ausbildung – jeder wird gebraucht!“ setzt sich die Bertelsmann Stiftung für Reformen ein, um jedem jungen Menschen die Chance auf eine berufliche Ausbildung zu eröffnen. An der Initiative beteiligen sich die Bundesagentur für Arbeit und Ministerien aus den folgenden acht Bundesländern: Baden-Württemberg, Berlin, Bremen, Hamburg, Mecklenburg-Vorpommern, Nordrhein-Westfalen, Sachsen und Schleswig-Holstein. In einem Dialogprozess und mit wissenschaftlicher Begleitung arbeiten die Beteiligten gemeinsam an Vorschlägen für ein chancengerechteres und leistungsfähigeres System der Berufsausbildung.