Bertelsmann Stiftung (Hrsg.)

Dr. Thieß Petersen, Dr. Michael Böhmer, Dr. Johannes Weisser

Policy Brief #2014/02:
20 Jahre Binnenmarkt – Wachstumseffekte der zunehmenden EU-Integration

Policy Brief Reihe Zukunft Soziale Marktwirtschaft

  • 1. Auflage 2014 (PDF)
  • kostenlos

Die zunehmende europäische Integration hat das Wirtschaftswachstum der beteiligten Länder erhöht. Werden die kumulierten Zuwächse des realen Bruttoinlandsprodukts je Einwohner berechnet, die sich aus dem Zusammenwachsen Europas zwischen 1992 und 2012 ergeben haben, können alle betrachteten Länder Einkommensgewinne aus der europäischen Integration erzielen. Die größten Gewinne ergeben sich für Dänemark und Deutschland. Werden lediglich die Werte der Jahre 1992 und 2012 miteinander verglichen, so können alle Länder außer Griechenland dank der europäischen Integration höhere Pro-Kopf-Einkommen erzielen.