Neuerscheinungen

Bertelsmann Stiftung (Hrsg.) (PDF)2017

Die kommunale Finanzaufsicht

Die Aufsicht der Bundesländer über die Haushalte der Gemeinden gilt als Spiegelbild und notwendiges Korrelat kommunaler Selbstverwaltung. Die vorliegende Ausgabe gibt einen Überblick über die wichtigsten Erkenntnisse des Forschungsprojektes. weiterlesen

Bertelsmann Stiftung (Hrsg.) (Broschur / PDF)2017

Inklusives Wachstum für Deutschland 9: Grundbedürfnisse und Teilhabe in Deutschland: Wer kann sich was leisten?

Der finanzielle Spielraum von Haushalten mit geringem Einkommen hat sich zwischen 1998 und 2013 verringert. Ausgaben für Mieten und andere Grundbedürfnisse wachsen schneller als das Einkommen. Einpersonenhaushalte und Alleinerziehende in Städten sind von dieser Entwicklung besonders betroffen. Ihre Ausgaben für Grundbedürfnisse wachsen überproportional und die Ausgaben für Teilhabe am gesellschaftlichen Leben sind rückläufig. Auch der Spielraum für Vermögensaufbau bleibt für viele klein. Dies zeigt die Studie „Grundbedürfnisse und Teilhabe in Deutschland: Wer kann sich was leisten? Veränderungen von Einkommen und Konsumausgaben zwischen 1998 und 2013“ in der Serie „Inklusives Wachstum für Deutschland“ auf Grundlage von Daten der Einkommens- und Verbrauchsstichprobe (EVS) des Statistischen Bundesamtes. weiterlesen

Bertelsmann Stiftung (Hrsg.) (PDF)2017

Globalisation and the Welfare State

Globalisation needs to be accompanied by a strong welfare state. A new GED focus paper suggests that the complementarity between openness to trade and a strong welfare state weakened over time. While trade – the key driver of globalisation – improves net welfare, it comes with increased vulnerability to external shocks, decline of certain sectors of the economy, etc. In order to insure against these side-effects, a strong welfare state is needed. However, while globalisation is accelerating, the welfare state stagnates. This is the result of some prima facie evidence presented in the newest GED focus paper. Looking at historical evidence, it shows that the once positive correlation between the welfare state and openness to trade has gradually declined and is presently almost flat. This finding might have some explanatory potential to understand the present dissatisfaction with globalisation. weiterlesen

Bertelsmann Stiftung (Hrsg.) (PDF)2017

Populäre Wahlen - NRW

Mobilisierung und Gegenmobilisierung der sozialen Milieus bei der Landtagswahl Nordrhein-Westfalen 2017 weiterlesen

Bertelsmann Stiftung (Hrsg.) (PDF)2017

SPOTLIGHT Gesundheit - Pflegepersonal im Krankenhaus

Wichtige gesetzliche Änderungen zur Pflegepersonalausstattung an Kliniken sind auf den Weg gebracht worden. Unser aktuelles SPOTLIGHT Gesundheit zeigt: Sie enthalten viele gute Ansätze, aber auch noch einige Fallstricke für eine erfolgreiche Implementierung. weiterlesen

Bertelsmann Stiftung (Hrsg.) (PDF)2017

Faktencheck Pflegepersonal im Krankenhaus

Internationale Studien belegen, dass mehr Pflegekräfte zu einem besseren Behandlungsergebnis führen. Unser Faktencheck zeigt, dass deutsche Krankenhäuser vergleichsweise wenige Pflegekräfte beschäftigen und dass deren Belastung deutlich zugenommen hat. Diese Situation ist besorgniserregend. Um Abhilfe zu schaffen, reicht die geplante Aufstockung des Pflegepersonals nicht aus. Auch Mindestpersonalvorgaben sollten zu den Maßnahmen zählen. weiterlesen

Bertelsmann Stiftung (Hrsg.) (PDF)2017

Digitale Transformation der Verwaltung

Die digitalen Service-Angebote der deutschen Verwaltung bleiben hinter den Erwartungen von Bürgern und Unternehmen sowie Erfolgen anderer Staaten zurück, der IT-Einsatz ist in der Verwaltung nach wie vor disparat und wenig interoperabel und es fehlt eine gesamtstaatliche strategische Steuerung. weiterlesen

Bertelsmann Stiftung (Hrsg.) (PDF)2017

Mehr Schule wagen – Empfehlungen für guten Ganztag

Mit dieser Publikation legen wir gemeinsam mit der Robert Bosch Stiftung, der Stiftung Mercator und der Vodafone Stiftung Deutschland ein Konzept zur Qualität im Ganztag vor Bislang fehlt ein einheitliches Verständnis darüber, was gute Ganztagsschule ausmacht und welche Rahmenbedingungen dazu nötig sind. Während bisherige Qualitätsrahmen oft „top-down“ von Wissenschaft und Politik erstellt wurden, haben wir für dieses Papier das Handlungswissen exzellenter Schulen zum Lernen im Ganztag erfasst und systematisiert. Unter den untersuchten Schulen sind auch solche, die mit dem Jakob Muth-Preis für inklusive Schule ausgezeichnet wurde. Fünf verschiedene Perspektiven (Handlungsfelder) werden dabei in den Blick genommen und – basierend auf den Erfahrungen von zehn Schulen – danach ausgewertet, welche Rahmenbedingungen Ganztagsschulen brauchen, um gut arbeiten zu können. weiterlesen

Jacques Delors Institut - Berlin, Bertelsmann Stiftung (Hrsg.) (PDF)2017

flashlight europe 05/2017: Five takeaways from analysing Brexit

Academics from across Europe came together at Dublin City University to debate Brexit. The conference on “The Law & Politics of Brexit” analysed the withdrawal of the United Kingdom from the European Union. What are the challenges? What took the experts by surprise? And what do we need to look out for in the future? weiterlesen


Zwischensumme
(0 Artikel)
0,00 €