Klicken Sie hier, wenn dieser Newsletter nicht richtig angezeigt wird

 
 
 
 

Neues aus dem Verlag

Newsletter vom 2. Oktober 2018

Vor Eröffnung der Frankfurter Buchmesse 2018 möchten wir Sie über die aktuellen Neuerscheinungen aus dem Verlag Bertelsmann Stiftung informieren und auf die geplante Diskussionsrunde zu dem Thema "Wege aus der Flucht - Was bringt Menschen dazu, ihre Heimat gegen eine unsichere Zukunft einzutauschen?" hinweisen.

 

Frankfurter Buchmesse - 10.-14.10.2018

Informatives während der Buchmesse

Die Buchmesse beginnt in wenigen Tagen - rechtzeitig vor der Eröffnung am 10. Oktober möchten wir Ihnen unsere Neuerscheinungen präsentieren und auf unsere Veranstaltung aufmerksam machen. Ein aktuelles Thema, das gesellschaftlich kontrovers diskutiert wird, beschäftigt sich mit möglichen "Wegen aus der Flucht".

Gerne laden wir Sie zu einer Teilnahme ein und begrüßen Sie an unserem Stand in Halle 3.1 C8.

 

Diskussionsrunde auf der Buchmesse

Was bringt Menschen dazu, ihre Heimat gegen eine unsichere Zukunft einzutauschen?

Konflikte und Kriege, vor allem aber Verzweiflung angesichts der Gefahr für ihr eigenes Leben sowie mangelnde Lebensperspektiven veranlassen viele, meist junge Menschen ihre Heimat zu verlassen und in Europa Sicherheit zu suchen. Wie kann die EU diese Menschen vor Ort in ihrem Streben nach Freiheit, Selbstbestimmung und Wohlstand unterstützen, sodass die Flucht erst gar nicht zur Option wird? Es diskutieren 

Melissa Fleming, Pressesprecherin des UNHCR Genf

Christian Hanelt, Nahostexperte der Bertelsmann Stiftung

Antoine Jerji, Mediengestalter, seit 2015 in Deutschland

am Freitag, den 12.10., von 12 - 13 Uhr im LitCam Kulturstadion Halle 3.1 B 33 weiterlesen

 

Publikation

Wege aus der Flucht

Was ist zu tun, um jungen Menschen aus dem Nahen Osten, Nord- und Zentralafrika, dem Balkan, der Ukraine und Zentralasien in ihren Heimatländern ein Mindestmaß an Frieden und Sicherheit zu ermöglichen? Am Freitag, den 12.10. wird das Buch „Wege aus der Flucht“ die Grundlage für die Diskussion auf der Buchmesse sein. Es diskutieren Melissa Fleming, Christian Hanelt und Antoine Jerji über die Erfahrungen auf der Flucht und die Hoffnungen auf eine bessere Zukunft. Siehe dazu auch unsere Ankündigung zur Veranstaltung am Anfang. weiterlesen

 

Publikation

Kompetenzkarten für die Berufs- und Migrationsberatung

Geringqualifizierte und Menschen mit Migrationshintergrund haben in Deutschland deutlich schlechtere Bildungs­- und Berufschancen, und das, ... weiterlesen

Publikation

Box für Kompetenz- und Berufekarten

Perfekt aufbewahrt, sofort einsetzbar und leicht zu transportieren: Die Box aus stabilem Karton bietet Platz sowohl für die Kompetenzkarten ... weiterlesen

Publikation

Flipped Classroom – Zeit für deinen Unterricht

Flipped Classroom bedeutet: Die üblichen Aktivitäten inner- und außerhalb des Klassenzimmers werden umgedreht. Die Schülerinnen und Schüler ... weiterlesen

 

Sie wollen diesen Newsletter nicht mehr erhalten? Dann klicken Sie bitte hier.

 

Sie wollen Ihr Newsletter-Profil bearbeiten oder weitere Newsletter der Bertelsmann Stiftung abonnieren? Dann klicken Sie bitte hier.

 

Wir freuen uns über Ihre Fragen, Anregungen und Tipps:

 

Sabine Reimann, Christiane Raffel und Elisabeth Menke

Das Team des Verlags Bertelsmann Stiftung

 

Bertelsmann Stiftung

Carl-Bertelsmann-Str. 256

33311 Gütersloh

Tel: +49 5241-8181175

Fax: +49 5241-81681175

E-Mail: verlag@bertelsmann-stiftung.de

 

 

Die Bertelsmann Stiftung ist eine gemeinnützige Stiftung des privaten Rechtes im Sinne von

Abschnitt 1 des Stiftungsgesetzes für das Land Nordrhein-Westfalen mit Sitz in Gütersloh.

Zuständige Aufsichtsbehörde ist die Bezirksregierung Detmold.

Stifter: Reinhard Mohn

Vorsitzender des Kuratoriums: Prof. Dr. Werner J. Bauer

Vorstand: Aart De Geus (Vors.), Liz Mohn (stv. Vors.), Dr. Jörg Dräger, Dr. Brigitte Mohn