Klicken Sie hier, wenn dieser Newsletter nicht richtig angezeigt wird

 
 
 
 

Lernen fürs Leben

Newsletter vom 5. Dezember 2014

Von A wie Ausbildungsgarantie bis Z wie Zukunft der Weiterbildung. Der Newsletter informiert über die Aktivitäten der Bertelsmann Stiftung zur Verbesserung der Aus- und Weiterbildungschancen von Jugendlichen und Erwachsenen.

 

Impulspapier

Durchlässigkeit zwischen beruflicher und akademischer Bildung

Wie muss ein durchlässigeres Bildungssystem aussehen? Wie können berufliche und akademische Ausbildungswege sinnvoll verknüpft werden? Wie kann Jugendlichen ohne Hochschulzugangsberechtigung mit abgeschlossener beruflicher Ausbildung die studieren möchten der Weg an die Universität erleichtert werden? weiterlesen

 

Expertise

Digitales Lernen adaptiv

Eine Welt ohne PC, Smartphone oder Tablet ist inzwischen für viele Menschen weder vorstellbar noch wünschenswert. Digitale Angebote helfen, unseren Alltag besser zu organisieren und Zeit und Raum flexibel zu überbrücken. Auch in der beruflichen Weiterbildung hält der Trend zur Digitalisierung nach und nach Einzug. Individuelles Lernen ist hier angesichts der sehr großen Heterogenität der Bedürfnisse das A und O. Eine Expertise des MMB-Instituts im Auftrag der Bertelsmann Stiftung zeigt, welche digitalen Trends für welche Zielgruppen in der Weiterbildung am besten geeignet sind. weiterlesen

Artikel

The Dual System of Vocational Training: A Model for India?

Kann das duale Ausbildungssystem auch ein Modell für Indien sein? Im Ganzen sicher nicht, aber einzelne Elemente wie etwa die Zusammenarbeit von Staat und Wirtschaft können wichtige Impulse für Reformen der beruflichen Bildung in Indien geben. Der Artikel von Lars Thies und Daniela Röß für die Deutsch-Indische Handelskammer diskutiert mehrere dieser Elemente und ihre Anwendung auf den indischen Kontext. weiterlesen

Stiftungs-Blogstöckchen

Virtueller Staffellauf zum Thema Kompetenzanerkennung

Kompetenzanerkennung: ja oder nein? Und wenn ja wie? Die Möglichkeit non-formal und informell erworbenes Wissen auf formale Abschlüsse anzuerkennen gibt es in vielen Ländern schon. In Deutschland wird das Thema noch kontrovers diskutiert. Welche Argumente es gibt tragen wir mit unserem „Blogstöckchen“ zusammen. Knut Diekmann vom DIHK, Jochen Robes und Julia Behrens haben sich bereits zu Wort gemeldet - Gewerkschafter und weitere Experten folgen. Den Anstoß für diesen „Staffellauf“ hat Ende November unser Artikel gegeben. Nun sind auch Sie herzlich eingeladen online mitzudiskutieren. weiterlesen

 

Lehr- und Praxisbuch

Wie politische Ideen Wirklichkeit werden

Politische Reformvorhaben brauchen nicht nur gute Konzepte, sondern auch eine strukturierte Kommunikation und strategische Herangehensweise. Letztere erhält noch zu wenig Aufmerksamkeit in Praxis und Lehre. Das Lehrbuch "Wie politische Ideen Wirklichkeit werden" versucht diese Lücke zu schließen. weiterlesen

Positionspapier

Bildungsföderalismus mit Zukunft

Der Bildungsföderalismus steckt in der Krise. Er muss deshalb in seiner gesamten Architektur weiterentwickelt werden, fordern die Bertelsmann Stiftung, die Deutsche Telekom Stiftung und die Robert Bosch Stiftung in einem gemeinsamen Positionspapier und empfehlen die Einrichtung eines Nationalen Bildungsrats. weiterlesen

Aufsatz

Kommunale Koordinierung im Übergang Schule – Beruf

Der Beitrag „Kommunale Koordinierung im Übergang Schule – Beruf“ gibt einen Überblick über Handlungsbedarfe und -möglichkeiten am Übergang von der Schule in das Erwerbsleben auf kommunaler Ebene. weiterlesen

 

Zum Jahresausklang

Neue Website der Bertelsmann Stiftung

Pünktlich zur Adventszeit präsentiert sich die Internetseite der Bertelsmann Stiftung in einer neuen Struktur und mit neuem Design. Wir laden Sie herzlich dazu ein, auf der neuen Seite zu stöbern und sich über unsere Projekte „Chance Ausbildung – jeder wird gebraucht!“ und „Weiterbildung für alle“ sowie die vielen spannenden Projekte unserer Stiftung zu informieren. In unserem Blog und auf Facebook finden Sie Beiträge, Informationen und Standpunkte zu unseren Themen. Nutzen Sie die Möglichkeit zur Kommentierung und nehmen Sie Kontakt mit uns auf. Wir freuen uns auf die Diskussion mit Ihnen.  

Wir wünschen Ihnen und Ihren Familien eine schöne und geruhsame Weihnachtszeit, sowie Gesundheit, Glück und Erfolg für das neue Jahr. 

Herzliche Grüße

Frank Frick

 

Sie wollen diesen Newsletter nicht mehr erhalten? Dann klicken Sie bitte hier.

 

Sie wollen Ihr Newsletter-Profil bearbeiten oder weitere Newsletter der Bertelsmann Stiftung abonnieren? Dann klicken Sie bitte hier.

 

Wir freuen uns über Ihre Fragen, Anregungen und Tipps:

 

Frank Frick

Director

Programm Lernen fürs Leben

 

Bertelsmann Stiftung

Carl-Bertelsmann-Str. 256

33311 Gütersloh

Tel: +49 5241-8181253

Fax: +49 5241-81681253

E-Mail: LL-News@bertelsmann-stiftung.de

 

Die Bertelsmann Stiftung ist eine gemeinnützige Stiftung des privaten Rechtes im Sinne von

Abschnitt 1 des Stiftungsgesetzes für das Land Nordrhein-Westfalen mit Sitz in Gütersloh.

Zuständige Aufsichtsbehörde ist die Bezirksregierung Detmold.

Stifter: Reinhard Mohn

Vorsitzender des Kuratoriums: Prof. Dr. Werner J. Bauer

Vorstand: Aart De Geus (Vors.), Liz Mohn (stv. Vors.), Dr. Jörg Dräger, Dr. Brigitte Mohn