Klicken Sie hier, wenn dieser Newsletter nicht richtig angezeigt wird

 
 
 
 

Lernen fürs Leben

Newsletter vom 30. November 2015

Von A wie Ausbildungsgarantie bis Z wie Zukunft der Weiterbildung. Der Newsletter informiert über die Aktivitäten der Bertelsmann Stiftung zur Verbesserung der Aus- und Weiterbildungschancen von Jugendlichen und Erwachsenen.

 

Studie

Ländermonitor berufliche Bildung 2015

Die duale Ausbildung ist unter Druck. Bundesweit sinken sowohl die Anzahl der Bewerber als auch die der angebotenen Ausbildungsplätze. Gleichzeitig haben Hauptschüler noch immer schlechte Ausbildungschancen. Der Ländermonitor berufliche Bildung vergleicht erstmals die Ausbildungssituation in den 16 Bundesländern hinsichtlich Leistungsfähigkeit und Chancengerechtigkeit. weiterlesen

 

Website

Ergebnisse und Länderberichte

Finden Sie online die wichtigsten Ergebnisse des Ländermonitors in Grafiken, sowie 16 ausführliche Länderberichte zum Download. weiter

Broschüre

Ländermonitor berufliche Bildung 2015

Das Wichtigste in Kürze: Lesen Sie eine Zusammenfassung der Ergebnisse des Ländermonitors berufliche Bildung. weiterlesen

 

Studie

Apprenticeship training in Spain – a cost-effective model for firms?

Vor drei Jahren hat der Gesetzgeber in Spanien duale Ausbildungsgänge ermöglicht, doch die Resonanz der Unternehmen fällt bislang mager aus. Lediglich 18.000 Jugendliche – das sind weniger als fünf Prozent der spanischen Auszubildenden – lernen neben der Berufsschule in einem Betrieb. Mit ihrer Zurückhaltung tun sich die Unternehmen allerdings keinen Gefallen. Eine Simulationsstudie zu den Kosten und Nutzen beruflicher Bildung zeigt: Duale Ausbildungsplätze rechnen sich teilweise schon während ihres Verlaufs für die Unternehmen, spätestens aber mittelfristig, wenn sie die kostspielige Suche nach Fachkräften unnötig machen. weiterlesen

 

Studie

Kompetenzanerkennungstriple – Studie, Veranstaltung und Reality Check Finnland

„How informal and non-formal learning is recognised in Europe“ heißt die soeben erschienene englischsprachige Studie der Bertelsmann Stiftung. Sie basiert auf der umfassenden Publikation „Kompetenzen anerkennen“, welches die guten Beispiele anderer europäischer Länder auf mögliche Transferpotenziale für Deutschland prüfte. In der neuen Broschüre wird die nationale Ebene verlassen. Es wird der aktuelle Status in Europa erhoben sowie Perspektiven für ein outcome- und kompetenzorientiertes Anerkennungssystem in Europa beschrieben. weiterlesen

 

Publikation

Nachschulische Bildung 2030

Wie könnten sich die Anfängerzahlen in der nachschulischen Bildung in den nächsten 15 Jahren entwickeln? weiterlesen

Publikation

Kompetenzen anerkennen

In Deutschland und auch in anderen europäischen Staaten wird darüber diskutiert, wie beruflich relevantes Erfahrungswissen besser erfasst und ... weiterlesen

Publikation

Deutscher Weiterbildungsatlas

Lebenslanges Lernen ist eine Grundvoraussetzung für beruflichen Erfolg und gesellschaftliche Teilhabe. Mit dem Deutschen Weiterbildungsatlas ... weiterlesen

 

Blogbeitragsreihe von Monika Fischer, Bertelsmann Stiftung

Wie kann die Integration von Flüchtlingen vor Ort gelingen?

Welche Rolle spielt dabei das Engagement der Ehrenamtlichen? Diese Fragen haben wir einer Gruppe von Ehrenamtlichen gestellt. Unsere Interviewpartner betreuen und unterstützen teils seit mehreren Jahren Flüchtlinge im Raum Rosenheim - dort wo im Sommer 2015 ein Großteil der Flüchtlinge zum ersten Mal deutschen Boden betrat und sich teils dramatische Szenen abspielten.
Ihre Antworten haben wir in einer vierteiligen Serie auf unserem Blog zusammengefasst. weiterlesen

 

Blogartikel von Dr. Martin Noack, Bertelsmann Stiftung

UNESCOs “Lernende Städte” – Die Antwort auf globale Herausforderungen?

Am 27.09.2015 beschloss die Generalversammlung der Vereinten Nationen 17 Ziele für nachhaltige Entwicklung (SDGs) für das Jahr 2030. Da mehr als 50% aller Menschen bereits heute in urbanen Gegenden lebt – Tendenz stark steigend – stellt dies vor allem Städte vor enorme Herausforderungen. Können “lernende Städte” die Antwort sein? Was macht lernende Städte aus? Wie kann der Erfolg der notwendigen Reformen überprüft werden? Diese und weitere Fragen diskutierte Dr. Martin Noack zusammen mit 650 weiteren Bildungsexperten und -politikern aus 95 Ländern auf der 2. International Conference on Learning Cities der UNESCO in Mexiko City. weiterlesen

 

Social Media zu den Themen Aus- und Weiterbildung

Wie stehen Sie zum Thema Digitalisierung in der Weiterbildung? Was sind für Sie die wichtigsten Reformen in der beruflichen Bildung? In unserem Blog und auf Facebook finden Sie Beiträge, Informationen und Standpunkte zu diesen Themen. Nutzen Sie die Möglichkeit zur Kommentierung und nehmen Sie Kontakt mit uns auf. Wir freuen uns auf die Diskussion mit Ihnen.

 

Sie wollen diesen Newsletter nicht mehr erhalten? Dann klicken Sie bitte hier.

 

Sie wollen Ihr Newsletter-Profil bearbeiten oder weitere Newsletter der Bertelsmann Stiftung abonnieren? Dann klicken Sie bitte hier.

 

Wir freuen uns über Ihre Fragen, Anregungen und Tipps:

 

Frank Frick

Director

Programm Lernen fürs Leben

 

Bertelsmann Stiftung

Carl-Bertelsmann-Str. 256

33311 Gütersloh

Tel: +49 5241-8181253

Fax: +49 5241-81681253

E-Mail: LL-News@bertelsmann-stiftung.de

 

Die Bertelsmann Stiftung ist eine gemeinnützige Stiftung des privaten Rechtes im Sinne von

Abschnitt 1 des Stiftungsgesetzes für das Land Nordrhein-Westfalen mit Sitz in Gütersloh.

Zuständige Aufsichtsbehörde ist die Bezirksregierung Detmold.

Stifter: Reinhard Mohn

Vorsitzender des Kuratoriums: Prof. Dr. Werner J. Bauer

Vorstand: Aart De Geus (Vors.), Liz Mohn (stv. Vors.), Dr. Jörg Dräger, Dr. Brigitte Mohn