Klicken Sie hier, wenn dieser Newsletter nicht richtig angezeigt wird

 
 
 
 

KomMaileon

Der kommunale Newsletter der Bertelsmann Stiftung im Oktober 2018

 

Das Online-Handbuch ist da!

Ankommen in Deutschland – Geflüchtete in der Kommune integrieren

Zur Integration von Geflüchteten bieten wir ein digitales Handbuch an. Der Teil Modulkoffer enthält konkrete Praxisbeispiele und Formate aus unserer Prozessbegleitung der 23 Kommunen bei Ankommen in Deutschland.

Dieses interaktive Werkzeug ist online für alle Interessierten nutzbar. weiterlesen

 

Statements für Weltoffenheit

Ihre Kommune kann mitwirken!

#Wirsindmehr! Wie kann eine Kommune zeigen, dass sie für Weltoffenheit steht? Tragen Sie sich ein auf der Website Kommunen der offenen Gesellschaft! weiterlesen

Kompetenzkarten

Potenziale erkennen und nutzen

Menschen mit Migrationshintergrund haben in Deutschland noch immer deutlich schlechtere Bildungs- und Berufschancen. Viele bringen jedoch wertvolle Vorerfahrungen und Qualifikationen mit. weiterlesen

Kommunale Investitionen

Wann ist eine Kommune arm?

Die Antworten haben wir analysiert. Sie bergen Lehren für die Finanzen und den Finanzföderalismus selbst. Was auf den ersten Blick für Verwirrung sorgt, ist bei näherer Betrachtung durchaus nachvollziehbar. weiterlesen

 

Smart Country

Gute Praxisbeispiele für digitales Landleben

Die Digitalisierung bietet nicht nur für „Smart Cities“ Chancen für innovative Stadtentwicklung. Auch kleinere Städte und Gemeinden in ländlichen Regionen können profitieren. Welche guten Digitalisierungs-Projekte gibt es bereits auf dem Land? Bei der Konferenz „Digitales Landleben“ wurden 11 innovative Projekte vorgestellt und regen zum Nachmachen an. weiterlesen

Smart Country entdecken

Erfolgreiche Beispiele für Digitalisierung in Kommunen

Digitale Lösungen steigern die Lebensqualität in strukturschwachen oder ländlichen Regionen. Dies zeigen viele Beispiele hierzulande und im Ausland. In unserer Sammlung guter Beispiele stellen wir Ihnen einige vor. Wir werden sie kontinuierlich ausbauen. weiterlesen

Wegweiser Kommune

Bevölkerungsprognose verschoben

Eine aktualisierte Bevölkerungsvorausberechnung werden wir leider erst im nächsten Jahr im Wegweiser Kommune anbieten können. Insbesondere die Ausnahmesituation bei den Zuwanderungszahlen der letzten Jahre sowie teilweise unvollständige Wanderungsdaten erschweren aktuell eine kleinräumige Prognose. weiterlesen

 

jungbewegt – MOOC „Citizenship Education – Demokratiebildung in Schulen“

MOOC für Demokratiebildung in Schulen gestartet

Eine demokratische Zivilgesellschaft ist auf aktive Mitglieder angewiesen. Damit dies bereits in der Schule gefördert werden kann, hat das Projekt jungbewegt der Bertelsmann Stiftung den Online-Kurs „Citizenship Education – Demokratiebildung in Schulen“ entwickelt. Er ist als Massive Open Online Course (MOOC) konzipiert und soll in der Lehreraus-, Fort und Weiterbildung eingesetzt werden. weiterlesen

 

Migration fair gestalten – Studie

Ausgaben im Zusammenhang mit Geflüchteten

Unsere Studie zeigt, dass Höhe und Struktur der Ausgaben für Geflüchtete in acht ausgewählten Kommunen in den Jahren 2016–2017 sehr unterschiedlich sind. Mit Rückgang der Geflüchtetenzahlen ist jetzt ein guter Moment für die Kommunen gekommen, langfristige Investitionsstrategien zu entwickeln. weiterlesen

Studie zur Arbeitsmarktintegration

Freiwillig Engagierte für die Integration notwendig

Wie kann eine realistische Perspektive für die Integration Geflüchteter in den Arbeitsmarkt aussehen? Anhand von fünf lokalen Beispielen ermittelt die neue qualitative Studie einen Ansatzpunkt: Freiwilliges Engagement ist ein erfolgversprechendes Instrument zur Arbeitsmarktintegration von Flüchtlingen. weiterlesen

100.000 Euro Fördergelder

Interkulturelles Miteinander mit Musik

Sie haben eine kreative Projektidee, die das Miteinander von Kindern und Jugendlichen verschiedener kultureller Herkunft fördert? Dann bewerben Sie sich ab Mai 2019 bei unserer „Ideeninitiative ‚Kulturelle Vielfalt mit Musik‘“! Die Liz Mohn Kultur- und Musikstiftung unterstützt mit ihrer bundesweiten, jährlichen Initiative die Entwicklung und Umsetzung neuer Projektideen. weiterlesen

 

Studie

Wirkung in lokaler Netzwerkarbeit

Die Studie beleuchtet, was Netzwerkbeteiligte unter Wirkung verstehen und welche Chancen die Auseinandersetzung mit dem Thema Wirkung für lokale Netzwerke bietet. weiterlesen

Synergien vor Ort

Fallstudie: Kommunaler Seniorenservice

Anhand des konkreten Praxisbeispiels wird ein Verfahren erläutert, wie bestehende Vernetzungen analysiert, Veränderungsbedarfe ermittelt und Schlüsselpersonen aktiviert werden können. weiterlesen

Lokale Gemeinschaft stärken

Netzwerk für gute Nachbarschaft

Nachbarn vernetzen sich kostenlos; Gemeinnützige, Städte und Kommunen können mit einem “Organisationsprofil” organisation.nebenan.de in Austausch mit Anwohnern treten. weiterlesen

 

Tagung

Neu denken gegen Kinderarmut

Auf einer Tagung am 5. Juli hat das Projekt „Familie und Bildung“ sein neues Konzept für eine Teilhabe gewährleistende Existenzsicherung für Kinder und Jugendliche vorgestellt. Großen Eindruck hinterließen die Beiträge des JugendExpertenTeams, das das Konzept aus Sicht junger Menschen kommentierte. weiterlesen

 

Neue Wege im Wohnungsbau

Mehr Nachhaltigkeit der Baulandpolitik

Der Boden spielt für die zukunftsfähige, gerechte und integrative Entwicklung unserer Städte und unseres Landes eine zentrale Rolle. Das erfordert auch wohnortnahe Schulen und Kitas sowie Grün- und Freiflächen. weiterlesen

Studie

Immer mehr künstliche Kniegelenke

Immer mehr und zunehmend bei unter 60-Jährigen wird bei Kniearthrose ein künstliches Kniegelenk eingesetzt. Zwischen 2013 und 2016 sind die Operationszahlen in dieser Altersgruppe um fast ein Viertel gestiegen. Wird vorschnell operiert? weiterlesen

Interview

Wir brauchen Offenheit für die Digitalisierung

Ein telemedizinisches Vorreiter-Projekt ist der Aachener Telenotarzt. Geschäftsführer Bernd Valentin erklärt, was das Projekt leistet, welche Hürden es zu überwinden galt und was wir aus seiner Sicht brauchen, damit Telemedizin in der Fläche ankommt. weiterlesen

 

Sie wollen diesen Newsletter nicht mehr erhalten? Dann klicken Sie bitte hier.

 

Sie wollen Ihr Newsletter-Profil bearbeiten oder weitere Newsletter der Bertelsmann Stiftung abonnieren? Dann klicken Sie bitte hier.

 

Wir freuen uns über Ihre Fragen, Anregungen und Tipps:

 

Dr. Kirsten Witte

Leiterin Programm LebensWerte Kommune

 

Bertelsmann Stiftung

Carl-Bertelsmann-Str. 256

33311 Gütersloh

Tel: +49 5241-8181030

Fax: +49 5241-81681363

E-Mail: kommaileon@bertelsmann-stiftung.de

 

Die Bertelsmann Stiftung ist eine gemeinnützige Stiftung des privaten Rechtes im Sinne von

Abschnitt 1 des Stiftungsgesetzes für das Land Nordrhein-Westfalen mit Sitz in Gütersloh.

Zuständige Aufsichtsbehörde ist die Bezirksregierung Detmold.

Stifter: Reinhard Mohn

Vorsitzender des Kuratoriums: Prof. Dr. Werner J. Bauer

Vorstand: Aart De Geus (Vors.), Liz Mohn (stv. Vors.), Dr. Jörg Dräger, Dr. Brigitte Mohn