Klicken Sie hier, wenn dieser Newsletter nicht richtig angezeigt wird

 
 
 
 

jungbewegt - Für Engagement und Demokratie.

Newsletter „jungbewegt – Für Engagement und Demokratie." im Mai 2018.

 

Unterstützung gesucht

Bündnis Bildung für eine demokratische Gesellschaft

Auf Initiative der Deutschen Gesellschaft für Demokratiepädagogik e. V. hat sich eine Gruppe von privaten Organisationen, Stiftungen (u.a. auch die Bertelsmann Stiftung) und staatlichen Stellen auf den Weg gemacht, ein Bündnis zu schmieden, um die großen Herausforderungen und Aufgaben der Bildung für eine demokratische Gesellschaft im Verbund anzugehen. Unterstützen Sie die Bündnisinitiative durch die Unterzeichnung des Bündnisaufrufs. Mehr

 

Sich einmischen – was bewegen

Kinder und Jugendliche mit Engagement-Preis ausgezeichnet

Junge Menschen aus 31 Projekten, die sich für Politik und Gesellschaft engagieren, konnten sich in der Mainzer Staatskanzlei feiern lassen. Die geschäftsführende Bundesjugendministerin Katarina Barley, die rheinland-pfälzische Bildungsministerin Stefanie Hubig und unser Vorstandsmitglied Brigitte Mohn zeichneten sie für ihren Einsatz mit dem Jugend-Engagement-Preis 2018 aus. weiterlesen

Helmolt Rademacher im Interview

Starke Zivilgesellschaft zu Zeiten des Populismus

Der stete Wandlungsprozess in unserer globalisierten Welt hat auch Auswirkungen auf unsere Zivilgesellschaft. Das Ergebnis der Präsidentschaftswahl in den USA, die geringe Wahlbeteiligung, die kulturelle Verödung oder die neue Zusammensetzung des Bundestages stellen einschneidende Ereignisse für das Verständnis unserer Zivilgesellschaft dar. weiterlesen

Der Engagementkalender

Bertha von Suttner (09.06.1843)

In der Rubrik „Engagementkalender“ stellen wir Ihnen heute Bertha von Suttner (geboren am 09.06.1843) vor. Der Engagementkalender richtet sich an Schulklassen der Sekundarstufe I und führt zahlreiche Gedenk- und Geburtstage auf zu denen es Hintergrundinformationen und Aufgaben für den Unterricht gibt. Eine Handreichung für Lehrkräfte erleichtert den Einsatz. weiterlesen

 

Veranstaltung 11.-12. Juni 2018 in Berlin, Unter den Linden 1

Herausforderungen für Zusammenarbeit und Wege sie zu bewältigen

Zusammenarbeit wird in unseren Kommunen immer mehr gefordert – gleichsam ist sie selten einfach. In unserer diesjährigen Veranstaltung widmen wir uns den zentralen Herausforderungen für Zusammenarbeit und wollen mit Ihnen gemeinsam mögliche Lösungen diskutieren. weiterlesen

Mobile Musikwerkstatt

Drei neue Teams starten ihr Angebot

Das Angebot zum Erforschen von Klängen, Tönen und Geräuschen gibt es nun auch in der Region in und rund um Jena, in Mecklenburg-Vorpommern und den angrenzenden Gebieten sowie im südlichen Nordrhein-Westfalen. Nach einer intensiven Fortbildung wurden die Teams zertifiziert. weiterlesen

MIKA – Musik im Kita-Alltag

Elf neue Multiplikatoren startklar

Nach einer intensiven Qualifizierung für die Arbeit mit dem MIKA-Konzept stehen ab sofort elf weitere MIKA-Multiplikatoren für die Weiterbildung von pädagogischen Fachkräften zur Verfügung, um mehr Musik in den Kita-Alltag zu integrieren. weiterlesen

 

E-Book

Handbuch zum #Ankommen junger Geflüchteter

Das Projekt „#Ankommen in NRW“ hat Initiativen, Projekte sowie Ehren- und Hauptamtliche, die mit jungen Geflüchteten in NRW arbeiten, unterstützt, um so gute Rahmenbedingungen zur Willkommenskultur zu schaffen. Zum Abschluss des Projektes gibt es jetzt ein E-Book, das herausragende Einzelprojekte vorstellt und die Ergebnisse von Barcamps, Workshops und Stipendienprogramm zugänglich macht. weiterlesen

 

Praxisratgeber Zivilgesellschaft – neue Ausgabe

Die eigene Kooperationsfähigkeit stärken

Ob eine Kooperation gelingt, hängt in entscheidender Weise vom Beitrag der beteiligten Partner ab. Der Praxisratgeber widmet sich der Rolle des einzelnen Partners in einer Kooperation und geht der Frage nach, wie Akteure aus Kommunalverwaltungen und Zivilgesellschaft ihre Kooperationsfähigkeit stärken können. weiterlesen

 

Jetzt Fördermittel beantragen

Deutsches Kinderhilfswerk fördert in 2018 frühkindliche Demokratiebildung

Mit dem Mikroförderfonds (bis 1.000 Euro) des Deutschen Kinderhilfswerks werden die Beschaffung von Praxismaterialien sowie die Inanspruchnahme von Teamfortbildungen für die frühkindliche Demokratiebildung unterstützt. Ziel ist es dabei, frühkindliche Beteiligung, Demokratiebildung und vielfaltsbewusste Arbeit in Kindertageseinrichtungen zu fördern. Bewerbungen sind bis zum 15.07.2018 möglich. weiterlesen

UNICEF startet Bewerbungsphase

JuniorTeamer und ehrenamtliche Assistenz von UNICEF-JuniorTeams gesucht

UNICEF bildet Jugendliche dazu aus, ein Team von Jugendlichen in ihrer Region aufzubauen und zu leiten. In den UNICEF-JuniorTeams schmieden die Jugendlichen Pläne, um sich mit anderen jungen Menschen in ihrer Stadt für die Kinder weltweit stark zu machen. Erwachsene Assistenten werden ausgebildet, um den JuniorTeams mit Rat und Tat zur Seite stehen. Bewerbungsschluss ist am 30.06.2018.

Zur Bewerbung als JuniorTeamer
https://www.unicef.de/mitmachen/youth/good-action/-/juniorteamer/105072

Zur Bewerbung zum JuniorTeam-Assistent
https://www.unicef.de/juniorteam-assistent

Mitbestimmung im Schulalltag

aula – Schule gemeinsam gestalten

aula ist ein innovatives Beteiligungskonzept, das Schülerinnen und Schülern aktive Mitbestimmung im Schulalltag ermöglicht. Mithilfe einer Online-Plattform und didaktischer Begleitung fördert aula demokratische Praktiken und Kompetenzen. Schülerinnen und Schüler lernen auf diese Art und Weise, dass sie mit Engagement und Verantwortung den Lebensraum Schule gestalten und verändern können. weiterlesen

 

Jetzt für die 27. Runde bewerben

Civil Academy

Bis zum 24. Juni 2018 können sich Jugendliche und junge Erwachsene zwischen 18 und 29 Jahren mit ihrer Engagementidee bewerben und einen von 30 Stipendienplätzen erhalten. An drei Workshop-Wochenenden lernen sie von Experten aus Wirtschaft und NGOs alle Basics, die junge Changemaker brauchen, um aus ihrer Projektidee Wirklichkeit werden zu lassen. weiterlesen

 

Seminar, 22./23. Juni 2018, Bremen

Kinder und Jugendliche in der Kommune wirkungsvoll beteiligen

Wie gelingt es, Kinder und Jugendliche auf kommunaler Ebene wirkungsvoll, alters- und interessengerecht zu beteiligen? Wie werden sie erreicht? Gibt es (neue) Formate, die sich gut dafür eignen, die Ergebnisse der Beteiligung so aufzubereiten, dass sie anschlussfähiger für die kommunalen Verwaltungs- und Politikprozesse sind und darin berücksichtigt werden können? weiterlesen

Forum, 14.-16. September 2018, Loccum

Forum für Demokratie und Bürgerbeteiligung

Moderne Demokratie heißt, das Gemeinwesen dialogisch zu gestalten – in Politik, in Parteien und im zivilgesellschaftlichen Handeln, in Wirtschaft und Wissenschaft. Welche Strukturen, Prozesse und Ressourcen sind notwendig, um gesellschaftlichen Dialog zu organisieren und nachhaltig zu verankern? Wie können Beteiligungsprozesse praktisch gestaltet werden, wie können verschiedene Akteursgruppen konstruktiv miteinander ins Gespräch kommen? weiterlesen

Themenhefte

Klassismus | Rassismus | Rechtspopulismus

Das Projekt „Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage“ hat drei neue Themenhefte veröffentlicht. „Klassismus“ zeigt auf, was sich hinter dem Begriff verbirgt. „Rassismus“ informiert über die Entstehung und die Geschichte des Rassismus. „Rechtspopulismus“ stellt die Stichwortgeber der rechtspopulistischen Ideologie vor und zeigt, wie rechte Burschenschaften und Organisationen agieren.

Die Themenhefte kosten 4,95 € je Stück (ab 20 Ex. à 3,95 €) inklusive Versandkosten.

 

Sie wollen diesen Newsletter nicht mehr erhalten? Dann klicken Sie bitte hier.

 

Sie wollen Ihr Newsletter-Profil bearbeiten oder weitere Newsletter der Bertelsmann Stiftung abonnieren? Dann klicken Sie bitte hier.

 

Wir freuen uns über Ihre Fragen, Anregungen und Tipps:

 

Sigrid Meinhold-Henschel

Projektleiterin "jungbewegt"

 

Bertelsmann Stiftung

Carl-Bertelsmann-Str. 256

33311 Gütersloh

Tel: +49 5241-8181252

Fax: +49 5241-81681252

E-Mail: info@jungbewegt.de

Web: www.jungbewegt.de

 

Die Bertelsmann Stiftung ist eine gemeinnützige Stiftung des privaten Rechtes im Sinne von

Abschnitt 1 des Stiftungsgesetzes für das Land Nordrhein-Westfalen mit Sitz in Gütersloh.

Zuständige Aufsichtsbehörde ist die Bezirksregierung Detmold.

Stifter: Reinhard Mohn

Vorsitzender des Kuratoriums: Prof. Dr. Werner J. Bauer

Vorstand: Dr. Ralph Heck (Vorsitzender), Dr. Brigitte Mohn