Klicken Sie hier, wenn dieser Newsletter nicht richtig angezeigt wird

 
 
 
 

EINWURF

03 / 2018

Policy Brief der Bertelsmann Stiftung
zu aktuellen Themen und Herausforderungen der Zukunft der Demokratie.

 

EINWURF 03 / 2018

Preisgabe der Mitte?

Zum Umgang mit Rechtspopulismus am Beispiel der CSU

Die etablierten Parteien suchen nach Strategien gegen den Rechtspopulismus.Das gilt auch für die CSU. Sie sollte dabei nicht übersehen: Die AfD ist eine Partei im rechtspopulistischen Abseits. Wer sie nachahmt, könnte selbst dort landen. zum Download

 

Sehr geehrte Damen und Herren,

die etablierten Parteien suchen nach Strategien gegen den Rechtspopulismus. Aber wie bekämpft man eine Partei im rechtspopulistischen Abseits, ohne selbst dort zu landen? Wäre eine bundesweite CSU im Wettbewerb mit der AfD erfolgreicher? Und wenn ja, um welchen Preis? Mit diesen Fragen beschäftigt sich die neue Ausgabe unseres Policy Brief EINWURF:

Preisgabe der Mitte?
Zum Umgang mit Rechtspopulismus am Beispiel der CSU
von Dr. Robert Vehrkamp

Der EINWURF ist der Policy Brief des Programms Zukunft der Demokratie der Bertelsmann Stiftung. Er befasst sich mit aktuellen Themen und Herausforderungen der Zukunft der Demokratie.

Wir freuen uns über Ihr Interesse und Ihr Feedback. Eine anregende Lektüre wünschen Ihnen,

Dr. Robert Vehrkamp und Christina Tillmann

 

Link zur Übersichtsseite aller vergangenen EINWURF-Ausgaben

 

Sie wollen diesen Newsletter nicht mehr erhalten? Dann klicken Sie bitte hier.

 

Sie wollen Ihr Newsletter-Profil bearbeiten oder weitere Newsletter der Bertelsmann Stiftung abonnieren? Dann klicken Sie bitte hier.

 

Wir freuen uns über Ihre Fragen, Anregungen und Tipps:

 

Christina Tillmann

Director

Programm Zukunft der Demokratie

 

Bertelsmann Stiftung

Carl-Bertelsmann-Straße 256

33311 Gütersloh

Germany

Telefon: +49 5241 81-81335

Fax: +49 5241 81-681335

E-Mail: christina.tillmann@bertelsmann-stiftung.de

 

Die Bertelsmann Stiftung ist eine gemeinnützige Stiftung des privaten Rechtes im Sinne von

Abschnitt 1 des Stiftungsgesetzes für das Land Nordrhein-Westfalen mit Sitz in Gütersloh.

Zuständige Aufsichtsbehörde ist die Bezirksregierung Detmold.

Stifter: Reinhard Mohn

Vorsitzender des Kuratoriums: Prof. Dr.-Ing. Werner J. Bauer

Vorstand: Aart De Geus (Vors.), Liz Mohn (stv. Vors.), Dr. Jörg Dräger, Dr. Brigitte Mohn