Klicken Sie hier, wenn dieser Newsletter nicht richtig angezeigt wird

 
 
 
 

EINWURF

01 / 2018

Policy Brief der Bertelsmann Stiftung
zu aktuellen Themen und Herausforderungen der Zukunft der Demokratie.

 
 

Sehr geehrte Damen und Herren,

fast 80 Prozent aller im Koalitionsvertrag 2013 vereinbarten Versprechen wurden von der Großen Koalition ganz oder teilweise umgesetzt. Das sehen aber nur 13 Prozent aller Wähler_innen so. Die Mehrheit unterschätzt die Leistungen der Parteien und der Regierung. Warum das so ist, und wie die Ergebnisse im Einzelnen aussehen, erfahren Sie in der neuen Ausgabe unseres Policy Briefs EINWURF.

"Versprochen wird nicht gebrochen"
von Dr. Robert Vehrkamp und Theres Matthieß (Wissenschaftszentrum Berlin)

Der EINWURF ist ein Policy Brief der Bertelsmann Stiftung. Er befasst sich in 6-8 Ausgaben pro Jahr mit aktuellen Themen und Herausforderungen der Zukunft der Demokratie. Schwerpunkte sind Fragen der politischen Teilhabe, der Zukunft von Parteien und Parlamenten, der Nachhaltigkeit demokratischer Politik sowie neue Formen der direkten Demokratie und Bürgerbeteiligung.

Ergänzend zum aktuellen EINWURF bieten wir ein Factsheet mit weiteren Fakten und Ergebnissen.

Wir freuen uns über Ihr Interesse und Ihr Feedback. Eine anregende Lektüre wünschen Ihnen,

Dr. Robert Vehrkamp und Christina Tillmann

 

Link zur Übersichtsseite aller vergangenen EINWURF-Ausgaben

 

Sie wollen diesen Newsletter nicht mehr erhalten? Dann klicken Sie bitte hier.

 

Sie wollen Ihr Newsletter-Profil bearbeiten oder weitere Newsletter der Bertelsmann Stiftung abonnieren? Dann klicken Sie bitte hier.

 

Wir freuen uns über Ihre Fragen, Anregungen und Tipps:

 

Christina Tillmann

Director

Programm Zukunft der Demokratie

 

Bertelsmann Stiftung

Carl-Bertelsmann-Straße 256

33311 Gütersloh

Germany

Telefon: +49 5241 81-81335

Fax: +49 5241 81-681335

E-Mail: christina.tillmann@bertelsmann-stiftung.de

 

Die Bertelsmann Stiftung ist eine gemeinnützige Stiftung des privaten Rechtes im Sinne von

Abschnitt 1 des Stiftungsgesetzes für das Land Nordrhein-Westfalen mit Sitz in Gütersloh.

Zuständige Aufsichtsbehörde ist die Bezirksregierung Detmold.

Stifter: Reinhard Mohn

Vorsitzender des Kuratoriums: Prof. Dr.-Ing. Werner J. Bauer

Vorstand: Aart De Geus (Vors.), Liz Mohn (stv. Vors.), Dr. Jörg Dräger, Dr. Brigitte Mohn