Klicken Sie hier, wenn dieser Newsletter nicht richtig angezeigt wird

 
 
 

Juli 2019

Wunschtraum: Geordnete Freiheit?

 

Liebe Leserinnen und Leser,

allerortens scheint die Verwirrung groß, wenn es um New Work mit dem Buzzword „Agilität“ geht! Das ist nur allzu gut verständlich, wenn man sich am Beginn einer Zeitenwende wähnt. Und es ist noch besser, wenn daraus ein Diskurs um Verantwortung und Werte, Anspruch und Leistung entsteht.

Menschen brauchen auch in Zeiten der Digitalisierung persönliche und organisatorische Leitplanken, die ihnen ein Stück weit Sicherheit und Orientierung geben. Für Führung wird es dadurch nicht leichter, weil daraus oft der Wunsch nach Freiheit und Ordnung, Flexibilität und Sicherheit entsteht.

Deshalb erachten wir auch die Initiative #FutureBusiness von Stephan Grabmeier als so wichtig und unterstützen sie, weil sie vielfältige Anregungen vermittelt, unterschiedliche Perspektiven beleuchtet, aber auch Fragen aufwirft. Damit sollte man offen umgehen und sich selber gegenüber ehrlich sein.

Denn Wunschträume helfen wenig. Sie verursachen nur Enttäuschung und Frust. Denn am Ende läuft es immer auf die eine Frage hinaus: Wo liegen Grenzen meiner Verantwortung und welche Werte sind für mich nicht verhandelbar? Darum ist und bleibt New Work in erster Linie eins: harte Arbeit!

Herzliche Grüße

Ihr Martin Spilker und das Team von CREATING CORPORATE CULTURES

 
 

Future Business

Kopföffner für besseres Wirtschaften

Führung und Nachhaltigkeit werden mehr und mehr zusammengedacht. Ein Aufruf zur Ideensammlung für besseres Wirtschaften zum Wohle aller Menschen und für die Zukunft unseres Planeten hat 32 Autorinnen und Autoren bewogen, ihre Gedanken und Vorschläge zu diesem Thema mit uns zu teilen. Sie alle sind Querdenker, Wegweiser, Kopföffner. Lassen Sie sich inspirieren! weiterlesen

 

CARITAS meets Wirtschaft

Workshop: Veränderungen, Krisen und Skandale – Herausforderungen für Corporate Governance und Führung - jetzt anmelden

Globalisierung und technologischer Wandel verlangen den permanenten Change für Organisationen. Wie kann Führung verhindern, dass Mitarbeitende aufgrund von Erfolgsdruck und Überforderungen in Stress- und Krisensituationen unter Umständen ihren Wertekompass falsch justieren?
Zusammen mit der Fortbildungs-Akademie des Deutschen Caritasverbandes möchten wir Gelegenheit zum Gedankenaustausch geben und zum obigen Workshop einladen. Keynote-Speaker ist Frank Weber, renommierter Buchautor und Geschäftsführer der Beratungsagentur „weber.advisory“. weitere Information und Anmeldung hier

 

Organisationsentwicklungs-Tool

Kein Stress mit dem Stress

Die modernen Anforderungen in der Arbeitswelt erfordern eine achtsamere Führungskultur und ein Umdenken im Umgang mit Belastungen und unvermeidbarem Stress. Welche Maßnahmen sind zu ergreifen? Wo zeigen sich bereits Defizite? Der Schlüssel liegt im Umgang mit den Mitarbeitenden. Nutzen Sie ein wertvolles Tool, um Ursachen von Stress zu erforschen und Ihre Organisation weiterzuentwickeln. weiterlesen

 

Blog

Die Mitarbeiter von morgen – 5 Ansätze zum erfolgreichen Führen von Digital Natives

Paul von Preußen ist 23 Jahre alt. Also mitten drin in der Generation der „Digital Natives“. So zumindest nennt sie die Wissenschaft, wenn sie über die Unterschiede zwischen Alt und Jung schreiben. Die, von denen sich die meisten nicht an eine Zeit ohne Internet erinnern können. Die Presse ist voll mit Artikeln über sie: faul, Social-Media-süchtig, spaß-orientiert, verwöhnt - als „MiMiMi Generation“ werden sie bezeichnet. Es soll sogar Unternehmen geben, die sich ganz bewusst dagegen entscheiden, Millennials einzustellen.
Wenn Sie die 5 Tipps von den Kunden und Mitarbeitern der Zukunft interessiert, dann lesen Sie den Beitrag von Paul von Preußen in unserem Blog.

 

Sie wollen diesen Newsletter nicht mehr erhalten? Dann klicken Sie bitte hier.

 

Sie wollen Ihr Newsletter-Profil bearbeiten oder weitere Newsletter der Bertelsmann Stiftung abonnieren? Dann klicken Sie bitte hier.

 

Wir freuen uns über Ihre Fragen, Anregungen und Tipps:

 

Martin Spilker

Director

Kompetenzzentrum Führung und Unternehmenskultur

 

Bertelsmann Stiftung

Carl-Bertelsmann-Str. 256

33311 Gütersloh

Tel: +49 5241 80-74274

Fax: +49 5241 80-674274

E-Mail: creatingcorporatecultures@bertelsmann-stiftung.de

 

Die Bertelsmann Stiftung ist eine gemeinnützige Stiftung des privaten Rechtes im Sinne von

Abschnitt 1 des Stiftungsgesetzes für das Land Nordrhein-Westfalen mit Sitz in Gütersloh.

Zuständige Aufsichtsbehörde ist die Bezirksregierung Detmold.

Stifter: Reinhard Mohn

Vorsitzender des Kuratoriums: Prof. Dr. Werner J. Bauer

Vorstand: Aart De Geus (Vors.), Liz Mohn (stv. Vors.), Dr. Jörg Dräger, Dr. Brigitte Mohn