Klicken Sie hier, wenn dieser Newsletter nicht richtig angezeigt wird

 
 
 

Juli 2016

"Wirksam führen!"

 

Liebe Leserinnen und Leser,

ist gute Führung immer wirksam? Ist wirksame Führung immer gut? Diese Fragen berühren die Suche nach der Führung der Zukunft. Ohne Partizipation kann man nicht mehr erfolgreich führen, mit Partizipation aber manchmal auch nicht – nämlich dann, wenn Führungskräfte schnell reagieren müssen. Denn Geschwindigkeit ist quasi zum 4. Produktionsfaktor im digitalen Zeitalter geworden.

Egal ob in Wirtschaft oder Politik – um Reformbestrebungen und Change Management erfolgreich umzusetzen, braucht es Gestaltungswille und Durchsetzungskraft seitens der Führung. Dabei geht es darum, die entscheidende Balance zu finden: Wann sind Grenzen zu Machtmissbrauch und autoritärer Führung überschritten? Wann verkehren sich die Vorteile der Beteiligung ins Gegenteil?

Vielleicht die Herausforderung für die Führung der Zukunft! Lesen Sie in unserem Newsletter, wie Führungskräfte auf Wirksamkeit ihrer Führung vorbereitet werden können und wie sie gleichzeitig lernen, sich selbst wirksam zu führen, indem sie für sich persönlich Verantwortung übernehmen.

 

Ihre Liz Mohn und das Team von CREATING CORPORATE CULTURES

 
 

"Irritation durch neuen Fokus"

Rückblick zum Executive Training: Women and Cultural Change - Juni 2016

23 Frauen aus unterschiedlichen Branchen trafen sich vom 20.-24. Juni bei heißestem Sommerwetter, um beim Executive Training: Women and Cultural Change über Themen wie Macht, Profilierung, den roten Knopf, Wirkung auf andere und vieles mehr zu diskutieren.  Mehr

 

Leadership

Zukunft der Führung… und was ein Kompetenzzentrum dazu beitragen kann?

Anscheinend vieles - folgt man zumindest den Meinungen der Experten, die auf Einladung von Frau L. Mohn Ende Juni nach Berlin kamen. Dabei diskutierten u. a. Fredmund Malik vom gleichnamigen Management-Zentrum in St. Gallen, Bertelsmann-Personalvorstand Immanuel Hermreck und Unternehmerin Lencke Steiner, vormals auch Vorsitzende des Bundesverbandes Junger Unternehmer, gemeinsam mit den Kuratoriumsmitgliedern der Stiftung Carolina Müller-Möhl und Christoph Mohn Herausforderungen der Führung. Mehr

 

BLOG

Das Zauberwort heißt: Konsequenz!

Lernen von Scrat? Dahinter verbirgt sich nicht etwa ein neues Management-Tool, auch nicht zu verwechseln mit dem aktuellen Hype um die Kreativmethode Scrum. Scrat ist das kleine Wiesel aus den Ice Age-Filmen, immer auf der Suche nach der einen verlockenden Haselnuss. Dabei passiert ihm fast immer dasselbe: Die Haselnuss steckt im Eis fest. Das Ziehen verursacht ein leises Knacken, ein erster leichter Riss bildet sich, der sich gaaaaanz langsam fortsetzt... Und am Ende bricht dann der ganze Eisblock samt Wiesel und Haselnuss ab und verschwindet in der Tiefe. Gott sei Dank gehen solche Sachen im Film immer gut aus. Für manche Unternehmen in der Realität leider nicht. Mehr

 

Politik und Unternehmen

Warum Unternehmen politische Reformprozesse scharf beobachten sollten…

Aart De Geus, Vorstandsvorsitzender der Bertelsmann Stiftung, legt gemeinsam mit seinen Co-Autoren Eric Thode und Christiane Weidenfeld sein neues Buch mit dem Titel „Europe Reforms Labour Markets – Leaders‘ Perspectives“ vor. Er interviewt darin 12 ehemalige Regierungschefs, die während ihrer Amtszeit umfassende Reformen auf dem Arbeitsmarkt, im Sozialen und in der Alterssicherung auf den Weg gebracht haben. Mehr

 

Fokusgruppen-Workshop

Privatleben und Karriere? Es muss im Leben mehr als alles geben!

Einmal mehr durfte das Kompetenzzentrum Fragen stellen und die Ohren spitzen, wenn sich Führungskräfte unterschiedlicher Unternehmen und Branchen zu den „heißen Eisen“ in Unternehmen intensiv austauschen. Der Fokusgruppen-Workshop mit Alumni der Executive Trainings zum Thema Privatleben und Karriere hat Themen ans Tageslicht befördert, die sonst eher hinter vorgehaltener Hand angesprochen werden oder ansonsten als Tabuthema gelten. Mehr

 

Folgen Sie uns!

Keine News, Blogbeiträge oder Tweets mehr verpassen...

Folgen Sie @creatcorpcultur auf Twitter und verpassen Sie keine News, Blogbeiträge oder Hinweise zu Artikeln und Neuerscheinungen aus dem Kompetenzzentrum! Mehr

 

Sie wollen diesen Newsletter nicht mehr erhalten? Dann klicken Sie bitte hier.

 

Sie wollen Ihr Newsletter-Profil bearbeiten oder weitere Newsletter der Bertelsmann Stiftung abonnieren? Dann klicken Sie bitte hier.

 

Wir freuen uns über Ihre Fragen, Anregungen und Tipps:

 

Martin Spilker

Director

Kompetenzzentrum Führung und Unternehmenskultur

 

Bertelsmann Stiftung

Carl-Bertelsmann-Str. 256

33311 Gütersloh

Tel: +49 5241-8181436

Fax: +49 5241-81681436

E-Mail: creatingcorporatecultures@bertelsmann-stiftung.de

 

Die Bertelsmann Stiftung ist eine gemeinnützige Stiftung des privaten Rechtes im Sinne von

Abschnitt 1 des Stiftungsgesetzes für das Land Nordrhein-Westfalen mit Sitz in Gütersloh.

Zuständige Aufsichtsbehörde ist die Bezirksregierung Detmold.

Stifter: Reinhard Mohn

Vorsitzender des Kuratoriums: Prof. Dr. Werner J. Bauer

Vorstand: Aart De Geus (Vors.), Liz Mohn (stv. Vors.), Dr. Jörg Dräger, Dr. Brigitte Mohn