Klicken Sie hier, wenn dieser Newsletter nicht richtig angezeigt wird

Newsletter der Bertelsmann Stiftung vom 30. August 2019

 

Leitfaden Berufsorientierung

Praxishandbuch zur qualitätszentrierten Berufs- und Studienorientierung an Schulen

Der Arbeitsmarkt verändert sich und laufend entstehen neue Berufsfelder, Studiengänge und Abschlüsse. Fehlentscheidungen bei der Berufswahl führen bei jungen Menschen zu Unzufriedenheit, Frustration und zum Abbruch der Ausbildung oder des Studiums. Daher ist es wichtig, junge Frauen und Männer während der Schulzeit bei ihrer Orientierung zu unterstützen und sie möglichst umfassend auf den Übergang in eine berufliche Ausbildung oder ein Studium vorzubereiten. weiterlesen

 
 

Menschen bewegen. Zukunft gestalten.

Newsletter der Bertelsmann Stiftung

vom 30. August 2019

 

Umfrage

Deutschland hat eine noch junge Willkommenskultur

Die Skepsis gegenüber Migration ist nach den Turbulenzen der Fluchtzuwanderung im Jahr 2015 gesunken, bleibt aber hoch. Gleichzeitig sieht eine große Mehrheit die Vorteile der Einwanderung für die Wirtschaft. Einen optimistischen Blick auf Migration und Integration haben in Deutschland vor allem junge Menschen. weiterlesen

 

Salzburger Trilog

Ein gemeinsames Verständnis über Wahrheit ist erforderlich

Führende Persönlichkeiten aus Politik, Wirtschaft und Kultur diskutierten beim 18. Salzburger Trilog über die Frage eines gemeinsamen Verständnisses von Wahrheit in unserer globalisierten Welt. Der Salzburger Trilog gab Denkanstöße zum Umgang mit falschen und manipulierten Informationen. Mehr als dreißig Teilnehmer waren sich einig, dass das Verständnis über Wahrheit neu gedacht werden muss. weiterlesen

Analyse

Besser als ihr Ruf? "GroKo" setzt ihre Versprechen zügig um

Halbzeit in Berlin: Im Herbst will die Bundesregierung ihre im Koalitionsvertrag vereinbarte Zwischenbilanz vorlegen. Unsere gemeinsame Studie in Zusammenarbeit mit dem WZB zeigt schon jetzt: In den ersten 15 Monaten ihrer Regierungsarbeit hat die Große Koalition bereits mehr als 60 Prozent ihrer Versprechen eingelöst oder angepackt. Das aber kommt bei den Wählern nicht an. weiterlesen

Studie

Wege beruflicher und hochschulischer Bildung

Weltweit steigt die Nachfrage nach nachschulischer Bildung, insbesondere nach hochschulischer Bildung. Die Folgen: Eine Ausdifferenzierung von Bildungsangeboten und eine wachsende Überschneidung dieser Bildungsteilbereiche. Wie können die Grenzen zwischen beruflicher und hochschulischer Bildung also überwunden und Übergänge zwischen beiden Bildungsbereichen gestaltet werden? weiterlesen

 

Ausblick

Das erwartet Sie bis zum nächsten Newsletter

Unser Report zeigt, wie uns Digitalisierung, Globalisierung und der demographische Wandel herausfordern und welchen Einfluss sie auf unsere Wirtschaft und Gesellschaft haben. Dies und mehr lesen Sie in unserem nächsten Newsletter im September – oder immer aktuell auf www.bertelsmann-stiftung.de.

 

Sie wollen diesen Newsletter nicht mehr erhalten? Dann klicken Sie bitte hier.

 

Sie wollen Ihr Newsletter-Profil bearbeiten oder weitere Newsletter der Bertelsmann Stiftung abonnieren? Dann klicken Sie bitte hier.

 

Wir freuen uns über Ihre Fragen, Anregungen und Tipps:

 

Fabian Wachsmuth, Olaf Buller & Vivian Winzler

Online-Redaktion

 

Bertelsmann Stiftung

Carl-Bertelsmann-Str. 256

33311 Gütersloh

Tel: +49 5241-8181194

Fax: +49 5241-81681194

E-Mail: onlineredaktion@bertelsmann-stiftung.de

 

Die Bertelsmann Stiftung ist eine gemeinnützige Stiftung des privaten Rechtes im Sinne von

Abschnitt 1 des Stiftungsgesetzes für das Land Nordrhein-Westfalen mit Sitz in Gütersloh.

Zuständige Aufsichtsbehörde ist die Bezirksregierung Detmold.

Stifter: Reinhard Mohn

Vorsitzender des Kuratoriums: Prof. Dr. Werner J. Bauer

Vorstand: Dr. Ralph Heck (des. Vors.), Liz Mohn (stv. Vors.), Dr. Jörg Dräger, Dr. Brigitte Mohn