Klicken Sie hier, wenn dieser Newsletter nicht richtig angezeigt wird

Newsletter der Bertelsmann Stiftung vom 29. Oktober 2015

 
 

Menschen bewegen. Zukunft gestalten.

Newsletter der Bertelsmann Stiftung

vom 29. Oktober 2015

 

Gesangswettbewerb

Elsa Dreisig und Anatoli Sivko gewinnen die NEUEN STIMMEN 2015

Die Entscheidung ist gefallen: Elsa Dreisig aus Frankreich und Anatoli Sivko aus Weißrussland sind die Gewinner des 16. Internationalen Gesangswettbewerbs NEUE STIMMEN. In einem hochklassigen Finale in der Stadthalle Gütersloh (hier im Video zusammengefasst) setzten sie sich gegen eine starke Konkurrenz durch. weiterlesen

 

Online-Magazin

change story: Das digitale Magazin der Bertelsmann Stiftung

Die erste Ausgabe unseres brandneuen englischsprachigen Onlinemagazins steht ganz im Zeichen des internationalen Gesangswettbewerbs NEUE STIMMEN. Wir bieten einen informativen Blick hinter die Kulissen mit Mezzosopranistin Nadezhda Karyazina, Fünftplatzierte der NEUEN STIMMEN 2011. weiterlesen

Studie

Volle Hörsäle, leere Werkbänke: Studium läuft Ausbildung den Rang ab

Die Berufsausbildung bangt um Nachwuchs. Geburtenschwache Jahrgänge lassen die Zahl der Azubis zusätzlich sinken. Nicht aufzuhalten scheint dagegen der Ansturm auf die Hochschulen. Mit wie vielen Azubis und Studenten ist 2030 zu rechnen? Unsere Studie zeigt verschiedene Szenarien auf. weiterlesen

Publikation

Wer, wo, wie viele? – Bevölkerung in Deutschland 2030

Der demographische Wandel verändert schon heute das Leben in Deutschland. Doch wie wird es in den nächsten 10, 15 oder 20 Jahren aussehen? Der Datenreport "Wer, wo, wie viele? – Bevölkerung in Deutschland 2030" veröffentlicht die Ergebnisse einer neuen Bevölkerungsvorausberechnung bis zum Jahr 2030. weiterlesen

 

Social Justice Index

Wirtschafts- und Schuldenkrise der EU: Kinder und Jugendliche sind die großen Verlierer

Rund 26 Millionen Kinder und Jugendliche sind in der EU von Armut oder sozialer Ausgrenzung bedroht. Auch die Kluft zwischen Jung und Alt nimmt zu und die soziale Spaltung zwischen Nord- und Südeuropa bleibt immens. Das sind die zentralen Ergebnisse unseres Social Justice Index 2015, in dem Deutschland Rang 7 belegt. weiterlesen

 

Studie

Das Risiko für Altersarmut steigt in Deutschland weiter an

Jeder Mensch hat ein Recht darauf, in Würde alt zu werden. Dazu gehört ein auskömmliches Einkommen im Alter. Doch viele Deutsche sind bereits heute armutsgefährdet. Wir haben die Altersarmut nach Bundesländern und sozialen Gruppen untersucht und erforscht, wie sich das Armutsrisiko im Alter zukünftig entwickeln wird. weiterlesen

Umfrage

Bürger vertrauen weiter auf die EU und den Euro

Drohender Brexit, die Griechenlandkrise oder die Flüchtlingsfrage: Die Europäische Union geht weiter unruhigen Zeiten entgegen. Doch eine Mehrheit der EU-Bürger steht hinter EU und Euro und wünscht sich gar eine stärkere politische und wirtschaftliche Integration. Die derzeitige Politik der Gemeinschaft sieht sie allerdings kritisch. weiterlesen

Publikation

Kompetenzen anerkennen

In Deutschland und auch in anderen europäischen Staaten wird darüber diskutiert, wie beruflich relevantes Erfahrungswissen besser erfasst und sichtbar gemacht werden kann. Die in diesem Buch illustrierten Erfahrungen anderer Länder geben Deutschland auf dem Weg zu einem verbindlichen Anerkennungssystem wichtige Hinweise für wirksame Lösungen. weiterlesen

 

Ausblick

Das erwartet Sie bis zum nächsten Newsletter

Der neue Faktencheck Gesundheit beleuchtet, wie es in Deutschland um Angebot und Nachfrage im Bereich Palliativmedizin bestellt ist. Am 5. November stellt Maybrit Illner in der ZDF-Sendung "Notfall Krankenhaus" in Zusammenarbeit mit der Weissen Liste die Geschichten vor, die Sie als Patienten und Angehörige in deutschen Krankenhäusern erlebt haben. Und im Ländermonitor Ausbildung untersuchen wir, wie chancengerecht das deutsche Ausbildungssystem ist. Dies und mehr lesen Sie in unserem nächsten Newsletter im November 2015 – oder immer aktuell auf www.bertelsmann-stiftung.de.

 

Sie wollen diesen Newsletter nicht mehr erhalten? Dann klicken Sie bitte hier.

 

Sie wollen Ihr Newsletter-Profil bearbeiten oder weitere Newsletter der Bertelsmann Stiftung abonnieren? Dann klicken Sie bitte hier.

 

Wir freuen uns über Ihre Fragen, Anregungen und Tipps:

 

Fabian Wachsmuth, Leonie Loszycki & Olaf Buller

Online-Redaktion

 

Bertelsmann Stiftung

Carl-Bertelsmann-Str. 256

33311 Gütersloh

Tel: +49 5241-8181194

Fax: +49 5241-81681194

E-Mail: onlineredaktion@bertelsmann-stiftung.de

 

Die Bertelsmann Stiftung ist eine gemeinnützige Stiftung des privaten Rechtes im Sinne von

Abschnitt 1 des Stiftungsgesetzes für das Land Nordrhein-Westfalen mit Sitz in Gütersloh.

Zuständige Aufsichtsbehörde ist die Bezirksregierung Detmold.

Stifter: Reinhard Mohn

Vorsitzender des Kuratoriums: Prof. Dr. Werner J. Bauer

Vorstand: Aart De Geus (Vors.), Liz Mohn (stv. Vors.), Dr. Jörg Dräger, Dr. Brigitte Mohn