Klicken Sie hier, wenn dieser Newsletter nicht richtig angezeigt wird

Newsletter der Bertelsmann Stiftung vom 28. April 2016

 
 

Menschen bewegen. Zukunft gestalten.

Newsletter der Bertelsmann Stiftung

vom 28. April 2016

 

Umfrage

In Deutschland und den USA wächst die Skepsis gegenüber TTIP

Vom Freihandel profitieren alle – so das verlockende Versprechen, als 2013 der Startschuss für die Verhandlungen zur Transatlantischen Handels- und Investitionspartnerschaft (TTIP) fiel. Doch mittlerweile sinkt sowohl in Deutschland als auch in den USA der Rückhalt für das geplante Abkommen, wie unsere neue Umfrage zeigt. weiterlesen

 

Studie

Arbeitsmarktintegration von Flüchtlingen weiterentwickeln

Deutschland steht vor der großen Aufgabe, Hunderttausende Flüchtlinge ins Erwerbsleben zu integrieren. Die dafür nötigen, bereits bestehenden Maßnahmen müssen gebündelt und weiterentwickelt werden, so unsere neue Studie. Die entsprechenden Investitionen werden sich für alle Bürger auszahlen. weiterlesen

Umfrage

Stresstest für deutsch-russische Beziehungen

Eine Mehrheit der Deutschen hält Russland unter Wladimir Putin nicht für einen international zuverlässigen Partner und meint, dass es derzeit schlecht um die deutsch-russischen Beziehungen stehe. Das allgemeine Russlandbild bleibt davon aber unberührt: So urteilen die Bürger beispielsweise weiter überwiegend positiv über russisch-stämmige Arbeitskollegen oder Nachbarn. weiterlesen

SVR-Jahresgutachten

Deutsche dem Islam gegenüber zwiegespalten

Wie steht's um religiöse Vielfalt im Einwanderungsland Deutschland? Für das Jahresgutachten des Sachverständigenrats deutscher Stiftungen für Integration und Migration (SVR) wurde die Bevölkerung befragt. Ein Ergebnis: Die Mehrheit der Deutschen befürwortet es, den Islam institutionell mit anderen Religionen gleichzustellen, meint allerdings, dass er nicht Teil des Landes sei. weiterlesen

 

Wettbewerb

"Alle Kids sind VIPs"-Gewinner feiern sich und 'ihre' Promis

Sie leben Willkommenskultur: Mehr als 100 Jugendliche wurden am 12. April in Berlin im Rahmen unseres Jugendintegrationswettbewerbs "Alle Kids sind VIPs" ausgezeichnet. Ihre Projektarbeit zum Thema Integration wird mit dem Besuch eines Promis aus den Bereichen Sport, Musik und Unterhaltung belohnt. weiterlesen

 

Studie

Deutscher Arbeitsmarkt gut für die Zukunft gerüstet

Arbeitsmarktpolitik zu gestalten stellt alle europäischen Regierungen vor große Herausforderungen. Dabei stehen sich der Wunsch nach stabilen und sicheren Jobs und die Forderung nach Flexibilität gegenüber. Wir haben die Durchlässigkeit der europäischen Arbeitsmärkte untersucht und verglichen. Deutschland scheint hier gut aufgestellt. weiterlesen

Umfrage

Experten fordern Anerkennungssystem für erworbene Kompetenzen

Auch außerhalb von Schule, Uni oder Betrieb erwerben Menschen wertvolle Kompetenzen. Deutschlandweit anerkannt werden sie bislang aber nicht. Zeit dies zu ändern, meint eine Mehrheit der Experten, die wir mit dem Bundesinstitut für Berufsbildung (BIBB) befragt haben. weiterlesen

Publikation

Verantwortungsvolles Unternehmertum

Demographischer Wandel, Globalisierung, soziale Ungleichheit und Digitalisierung: Um die Folgen dieser Trends positiv zu gestalten, müssen Politik, Gesellschaft und Wirtschaft an einem Strang ziehen. Doch welchen besonderen Beitrag können Unternehmen dazu leisten und was macht heute verantwortungsvolles Unternehmertum aus? Unser Buch zum Reinhard Mohn Preis 2016 gibt Antworten. weiterlesen

 

Studie

Gleiche Lernchancen für alle im Ganztag? Fehlanzeige.

Wo in Deutschland Ganztag draufsteht, ist leider nicht immer Ganztag drin. Unsere Studie zeigt: Es fehlen einheitliche Standards und die Ausweitung der Lernzeit auf den Nachmittag passt oft nicht zur personellen Ausstattung der Schulen. Darunter leidet die individuelle Förderung der Schüler. weiterlesen

 

Ausblick

Das erwartet Sie bis zum nächsten Newsletter

Wir starten musikalisch in den Mai – mit dem Preisträgerkonzert unseres internationalen Gesangswettbewerbs NEUE STIMMEN. Außerdem werfen wir einen Blick in Deutschlands Arztpraxen: Wie gehen die Mediziner mit Patienten um, die sich vorab über eine mögliche Krankheit informiert haben? Dies und mehr lesen Sie in unserem nächsten Newsletter im Mai 2016 – oder immer aktuell auf www.bertelsmann-stiftung.de.

 

Sie wollen diesen Newsletter nicht mehr erhalten? Dann klicken Sie bitte hier.

 

Sie wollen Ihr Newsletter-Profil bearbeiten oder weitere Newsletter der Bertelsmann Stiftung abonnieren? Dann klicken Sie bitte hier.

 

Wir freuen uns über Ihre Fragen, Anregungen und Tipps:

 

Fabian Wachsmuth, Leonie Loszycki & Olaf Buller

Online-Redaktion

 

Bertelsmann Stiftung

Carl-Bertelsmann-Str. 256

33311 Gütersloh

Tel: +49 5241-8181194

Fax: +49 5241-81681194

E-Mail: onlineredaktion@bertelsmann-stiftung.de

 

Die Bertelsmann Stiftung ist eine gemeinnützige Stiftung des privaten Rechtes im Sinne von

Abschnitt 1 des Stiftungsgesetzes für das Land Nordrhein-Westfalen mit Sitz in Gütersloh.

Zuständige Aufsichtsbehörde ist die Bezirksregierung Detmold.

Stifter: Reinhard Mohn

Vorsitzender des Kuratoriums: Prof. Dr. Werner J. Bauer

Vorstand: Aart De Geus (Vors.), Liz Mohn (stv. Vors.), Dr. Jörg Dräger, Dr. Brigitte Mohn