Klicken Sie hier, wenn dieser Newsletter nicht richtig angezeigt wird

 
 

Menschen bewegen. Zukunft gestalten.

Newsletter der Bertelsmann Stiftung

vom 26. Juni 2020

 

FORUM BELLEVUE

Im Livestream: Testfall Corona – Wie geht es unserer Demokratie?

Die neunte Veranstaltung in der Reihe Forum Bellevue widmet sich dem Thema "Testfall Corona – Wie geht es unserer Demokratie?". Gemeinsam mit seinen Gästen geht der Bundespräsident am kommenden Montag, den 29. Juni, der Frage nach, vor welche Herausforderungen die Corona-Pandemie die Demokratie in Deutschland und die Demokratie im Allgemeinen stellt. Wie kann es gelingen, die Entwicklungen für eine Stärkung der Demokratie zu nutzen? Seien Sie im Livestream dabei! weiterlesen

 

STUDIE

Zögerlicher Ausbau des gemeinsamen Lernens

Der Ausbau der Inklusion an deutschen Schulen kommt vielerorts nicht voran. Dabei bringt inklusiver Unterricht Lernvorteile und trifft auf grundsätzliche Zustimmung der Eltern. Dennoch lassen die aktuellen Prognosen zur Entwicklung von Schüler- und Lehrerzahlen bis 2030 weiteren Stillstand erwarten, wie unsere unsere Auswertung von Daten der Kultusministerkonferenz zeigt. weiterlesen

ZUKUNFTSSTUDIE

Unser künftiger Alltag mit KI-Technologie

Wie leben wir ab 2035? In vielen Bereichen des Lebens begegnet uns schon jetzt Künstliche Intelligenz (KI). Deren Anteil an unserem Alltag wird bis 2035 und darüber hinaus noch deutlich zunehmen, wie mehr als 500 ExpertInnen in der neuen Zukunftsstudie vorhersagen. Die achte Ausgabe der Studie legt der Münchner Kreis erstmalig in Zusammenarbeit mit uns vor. weiterlesen

KURZEXPERTISE

Frauen auf dem deutschen Arbeitsmarkt

Erste Befunde zu den Auswirkungen der Coronakrise deuten an, dass sich die Ungleichheitsdynamiken in den Einkommen doppelt verschärfen werden – nicht nur zwischen den Geschlechtern, auch innerhalb der Gruppe der Frauen. Unsere aktuelle Analyse zeigt, dass es Frauen schon vor der Krise bis zu zwei Drittel des Einkommens gekostet hat, Mutter zu sein. weiterlesen

 

Publikation

Berufekarten für die Berufs- und Migrationsberatung

Die Berufekarten bieten als modulares Bilderbuch der deutschen Berufslandschaft einen Überblick über typische berufliche Handlungs- und Tätigkeitsfelder übersetzt in acht Sprachen (Englisch, Französisch, Spanisch, Türkisch, Russisch, Tigrinisch, Arabisch und Farsi). Sie dienen der beruflichen Orientierung sowie einer ersten Einordnung beruflicher Vorerfahrungen und erleichtern die Vermittlung in Praktikum, Arbeit und Qualifizierung. weiterlesen

 

STUDIE

Deutsche Wirtschaft zu wenig innovativ

Die Führungskräfte der deutschen Wirtschaftsunternehmen haben mehrheitlich Zweifel an der Innovationsfähigkeit der Betriebe hierzulande. Sie erkennen einen technologischen Rückstand und wenig förderliche Rahmenbedingungen. Unsere Umfrage deckt sich mit Untersuchungen über wenig innovative Unternehmensmilieus und fehlende Investitionen. weiterlesen

STUDIE

Innovationsstandort Deutschland unter Druck

Die internationalen Kräfteverhältnisse bei Patenten in wichtigen Zukunftstechnologien verschieben sich stark: Die USA belegen noch fast überall Platz 1, China und Südkorea holen massiv auf – oder sind bereits vorbeigezogen. Das erhöht den Druck auf Deutschland. Das zeigt unsere Studie. weiterlesen

ALGO.RULES

Praxisleitfaden für KI-Ethik-Prinzipien

Neben unseren Algo.Rules fordern zahlreiche Initiativen in über hundert Leitlinien die ethische Gestaltung algorithmischer Systeme. Doch vielen Entwickler:innen und ihren Führungskräften fehlt eine Orientierung, was das konkret für sie bedeutet. Zusammen mit Expert:innen aus der Praxis haben wir einen Leitfaden zur Umsetzung der Algo.Rules entwickelt. weiterlesen

 

Ausblick

Das erwartet Sie bis zum nächsten Newsletter

Die Corona-Pandemie trifft die deutsche Wirtschaft und insbesondere den Mittelstand hart. In vielen krisengebeutelten Branchen drohen Insolvenzen und somit eine Konzentration von Marktanteilen. Weniger Wettbewerb jedoch schadet nicht nur der Produktivität, sondern auch der Innovationskraft, wie unsere neue Studie zur Marktmacht in Deutschland aufzeigt. Dies und mehr lesen Sie in unserem nächsten Newsletter im Juli – oder immer aktuell auf www.bertelsmann-stiftung.de.

"Menschen bewegen – Zukunft gestalten" … wenn Sie uns dabei unterstützen möchten, schauen Sie doch mal in unsere Job-Liste oder bewerben sich direkt als Data Scientist (m/w/d) oder Data/Software Engineer (m/w/d) bei uns! 

Unser neues Data Science Lab erforscht Daten, um soziale Phänomene besser zu verstehen und so gewonnene Erkenntnisse in unsere Projektarbeit für eine zukunftsfähige Gesellschaft zu integrieren. Jetzt bewerben und das Team unterstützen!

 

Sie wollen diesen Newsletter nicht mehr erhalten? Dann klicken Sie bitte hier.

 

Sie wollen Ihr Newsletter-Profil bearbeiten oder weitere Newsletter der Bertelsmann Stiftung abonnieren? Dann klicken Sie bitte hier.

 

Wir freuen uns über Ihre Fragen, Anregungen und Tipps:

 

Fabian Wachsmuth, Olaf Buller, Vivian Winzler & Beatrice Mellon

Online-Redaktion

 

Bertelsmann Stiftung

Carl-Bertelsmann-Str. 256

33311 Gütersloh

Tel: +49 5241-8181194

Fax: +49 5241-81681194

E-Mail: onlineredaktion@bertelsmann-stiftung.de

 

Die Bertelsmann Stiftung ist eine gemeinnützige Stiftung des privaten Rechtes im Sinne von

Abschnitt 1 des Stiftungsgesetzes für das Land Nordrhein-Westfalen mit Sitz in Gütersloh.

Zuständige Aufsichtsbehörde ist die Bezirksregierung Detmold.

Stifter: Reinhard Mohn

Vorsitzender des Kuratoriums: Prof. Dr. Werner J. Bauer

Vorstand: Dr. Ralph Heck (Vorsitzender), Dr. Jörg Dräger, Dr. Brigitte Mohn