Klicken Sie hier, wenn dieser Newsletter nicht richtig angezeigt wird

 
 
 
 

Projektnewsletter

Damit Maschinen den Menschen dienen

 

17.12.2020

Projektnewsletter Algorithmenethik

In unserem Projekt „Ethik der Algorithmen“ setzen wir uns mit den gesellschaftlichen Folgen algorithmischer Entscheidungsfindung auseinander. Wir möchten einen Beitrag zur Gestaltung algorithmischer Systeme leisten, die zu mehr Teilhabe für alle führen. Nicht das technisch Mögliche, sondern das gesellschaftlich Sinnvolle muss Leitbild sein. In diesem Newsletter informieren wir Sie regelmäßig über Projektaktivitäten und neue Beiträge aus unserem Blog

 

Handreichung für die digitale Verwaltung

In 22 Schritten zu gemeinwohlorientierten Algorithmen

Das Ziel ist nicht neu, aber spätestens seit Corona noch dringlicher geworden: Wir brauchen eine digitale Verwaltung! Welche Herausforderungen der Einsatz von digitalen Anwendungen im öffentlichen Sektor mit sich bringt und wie die Transformation ethisch gestaltet werden kann, bleibt aber oftmals vage. Die neue „Handreichung für die digitale Verwaltung“ setzt an dieser Lücke an und bietet konkrete Handlungsempfehlungen für den gemeinwohlorientierten Einsatz algorithmischer Systeme. In 22 Schritten und mithilfe von Praxisbeispielen zeigt sie auf, wie das Vertrauen der Bürger:innen und die Akzeptanz von Mitarbeitenden für den digitalen Wandel in der Verwaltung gewonnen werden kann. Mehr

 

Expertise

Im Dschungel der Datenteilungsmodelle: Worüber wir jetzt reden müssen

Die Europäische Kommission will es, die Bundesregierung auch. Unternehmen wollen es schon lange und immer mehr zivilgesellschaftliche Organisationen kommen dazu. Die Rede ist vom Teilen und anschließenden Verarbeiten von Daten. Aber wie soll dieser Prozess des Teilens gestaltet werden? Dazu gibt es mindestens so viele Ideen wie Akteur:innen. In unserem Panorama der Datenteilungsmodelle gibt der Autor und Datenexperte Andreas Pawelke einen kompakten Überblick über die meist diskutiertesten Ansätze und zeigt Wege auf, diese aus gesellschaftspolitischer Perspektive zu bewerten. Mehr

 

Jetzt bewerben!

„The New New“: Start eines neuen Fellowships für inklusive digitale Zukunftsvisionen

In was für einer Welt wollen wir zukünftig leben? Welche Rolle sollten digitale Innovationen dabei spielen? Wie können wir Algorithmen, Künstliche Intelligenz und andere Technologien einsetzen, um Inklusion, Diversität und Zusammenhalt zu fördern? Auf der Suche nach kreativen Antworten auf diese Fragen startet die Bertelsmann Stiftung gemeinsam mit dem gemeinnützigen Superrr Lab das Fellowship „The New New“. Bis zum 6. Januar 2021 können sich Personen aus ganz Europa für eine 6-monatige Förderung zur Entwicklung inklusiver digitaler Zukunftsvisionen bewerben. Mehr

 

Blogbeitrag

Würde ich gern so machen, doch der Computer sagt Nein

In Ihrem Blogbeitrag diskutierten Christian Schilcher, Project Manager im Programm Unternehmen in der Gesellschaft und Carla Hustedt, Projektleiterin „Ethik der Algorithmen“, die ethischen Herausforderungen der Digitalisierung im Arbeitskontext. Dabei wird eines deutlich: Die Mensch-Maschine Interaktion verantwortlich zu gestalten, heißt Aushandlungsprozesse zu ermöglichen. Mehr

 

„Unterwegs": Mission Weihnachten

Frohe Weihnachten wünscht das Team „Ethik der Algorithmen"

Vor einem Jahr ahnte noch noch niemand, vor welche Herausforderungen uns 2020 stellen würde. Nun neigt sich das Jahr dem Ende zu und wir möchten euch und euren Familien ein besinnliches Weihnachtsfest und einen guten Start in ein hoffentlich etwas weniger aufregendes Jahr 2021 wünschen! 

Im neuen Jahr melden wir uns mit neuen Projektaktivitäten und spannenden Beiträgen zurück.

 

Eine Abmeldung vom Newsletter-Tracking ist hier jederzeit möglich.

 

Sie wollen diesen Newsletter nicht mehr erhalten? Dann klicken Sie bitte hier.

 

Sie wollen Ihr Newsletter-Profil bearbeiten oder weitere Newsletter der Bertelsmann Stiftung abonnieren? Dann klicken Sie bitte hier.

 

Wir freuen uns über Ihre Fragen, Anregungen und Tipps:

 

Julia Gundlach

Redaktion

 

Bertelsmann Stiftung

Werderscher Markt 6

10117 Berlin

Tel: +49 30 275788-158

E-Mail: julia.gundlach@bertelsmann-stiftung.de

 

Die Bertelsmann Stiftung ist eine gemeinnützige Stiftung des privaten Rechtes im Sinne von

Abschnitt 1 des Stiftungsgesetzes für das Land Nordrhein-Westfalen mit Sitz in Gütersloh.

Zuständige Aufsichtsbehörde ist die Bezirksregierung Detmold.

Stifter: Reinhard Mohn

Vorsitzender des Kuratoriums: Prof. Dr. Werner J. Bauer

Vorstand: Dr. Ralph Heck (Vorsitzender), Liz Mohn (stellvertretende Vorsitzende), Dr. Jörg Dräger, Dr. Brigitte Mohn