Klicken Sie hier, wenn dieser Newsletter nicht richtig angezeigt wird

 
 
 
 

Projektnewsletter

Damit Maschinen den Menschen dienen

 

25.11.2020

Projektnewsletter Algorithmenethik

In unserem Projekt „Ethik der Algorithmen“ setzen wir uns mit den gesellschaftlichen Folgen algorithmischer Entscheidungsfindung auseinander. Wir möchten einen Beitrag zur Gestaltung algorithmischer Systeme leisten, die zu mehr Teilhabe für alle führen. Nicht das technisch Mögliche, sondern das gesellschaftlich Sinnvolle muss Leitbild sein. In diesem Newsletter informieren wir Sie regelmäßig über Projektaktivitäten und neue Beiträge aus unserem Blog

 

Jetzt bewerben!

„The New New“: Start eines neuen Fellowships für inklusive digitale Zukunftsvisionen

In was für einer Welt wollen wir zukünftig leben? Welche Rolle sollten digitale Innovationen dabei spielen? Wie können wir Algorithmen, Künstliche Intelligenz und andere Technologien einsetzen, um Inklusion, Diversität und Zusammenhalt zu fördern? Auf der Suche nach kreativen Antworten auf diese Fragen startet die Bertelsmann Stiftung gemeinsam mit dem gemeinnützigen Superrr Lab das Fellowship „The New New“. Bis zum 6.Januar 2021 können sich Personen aus ganz Europa für eine 6-monatige Förderung zur Entwicklung inklusiver digitaler Zukunftsvisionen bewerben. Mehr

 

Blogbeitrag

Software für den Krisenfall – Was haben wir aus den letzten Monaten gelernt?

In den letzten Monaten ist eine Vielzahl digitaler Tools und Initiativen entstanden, um den Herausforderungen um Covid-19 beizukommen. Doch worauf muss geachtet werden, wenn Software explizit für den Krisenfall entwickelt wird? Patricia Leu vom Prototype Fund, einem Förderprogramm für die Erprobung von Ideen und Entwicklung von Open-Source-Tools und Anwendungen, teilt Einsichten aus einem der bekanntesten Hackathons der vergangenen Monate und erklärt, weshalb es dafür eine starke digitale Zivilgesellschaft braucht. Mehr

 

Wir suchen dich

Praktikum zu gemeinwohlorientierter digitaler Innovation

Das Programm „Megatrends" erforscht neue globale Entwicklungen in Politik, Wirtschaft und Gesellschaft. Der Schwerpunkt liegt derzeit auf den jeweiligen Chancen, Risiken und Folgen der Globalisierung, der Digitalisierung und des demografischen Wandels. Die ausgeschriebene Praktikumsstelle wird zwischen den Projekten „Demografieresilienz und Teilhabe“ und „Ethik der Algorithmen“ aufgeteilt. Im Fokus der Arbeit steht die Frage, wie digitale Innovation insbesondere in den Bereichen Pflege, Bildung sowie Kinder- und Jugendschutz genutzt werden kann, um wirtschaftliche und soziale Teilhabe zu fördern. Möchten Sie uns dabei unterstützen, dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung! Mehr

 

Update Automating Society Report 2020

Report nun auch in italienischer Sprache erhältlich

Für den Automating Society Report 2020 hat ein journalistisches Recherche-Netzwerk im Auftrag der Bertelsmann Stiftung und AlgorithmWatch über 100 Anwendungsfälle automatisierter Entscheidungsfindung in 16 europäischen Ländern untersucht. Der Report zeigt: Auch wenn die Systeme immer häufiger von der öffentlichen Verwaltung und privaten Unternehmen eingesetzt werden, fehlt es weiterhin an Transparenz, Aufsicht und Kompetenzen. Ein übersetzter Auszug des Automating Society Reports 2020 liegt nun in italienischer Sprache vor. Mehr

 

Digital unterwegs

Team „Ethik der Algorithmen“ unterwegs

26. November, 11:30 Uhr | Fachtag „Der Mensch und seine Daten"
Vortrag zum Thema „Algorithmen fürs Gemeinwohl!?“ von Julia Gundlach

27. November, 11:00 Uhr | KI & Wir*-Convention 
Diskussion zur Frage ‚Wie objektiv ist künstliche Intelligenz?‘ mit Julia Gundlach 

2. Dezember 2020, 15:00 Uhr | Gesellschaftliche Verantwortung im Kerngeschäft: Inwiefern übernehmen Plattformunternehmen Verantwortung für die durch sie vermittelten Angebote?
Diskussion mit Prof. Dr. Alexander Filipović, Marie-Teresa Weber, Ann-Kathrin Riedel und Julia Scheerer als Moderatorin

 

Sie möchten immer zu Algorithmenethik auf dem neuesten Stand sein? Dann empfehlen wir Ihnen zusätzlich unsere wöchentlichen Erlesenes Newsletter. Mit Erlesenes erhalten Sie jeden Donnerstag eine von uns kuratierte Auswahl wichtiger Debattenbeiträge, wissenschaftlicher Ergebnisse und intelligenter Sichtweisen zu Chancen und Herausforderungen algorithmischer Entscheidungsvorgänge.

 

Eine Abmeldung vom Newsletter-Tracking ist hier jederzeit möglich.

 

Sie wollen diesen Newsletter nicht mehr erhalten? Dann klicken Sie bitte hier.

 

Sie wollen Ihr Newsletter-Profil bearbeiten oder weitere Newsletter der Bertelsmann Stiftung abonnieren? Dann klicken Sie bitte hier.

 

Wir freuen uns über Ihre Fragen, Anregungen und Tipps:

 

Julia Gundlach

Redaktion

 

Bertelsmann Stiftung

Werderscher Markt 6

10117 Berlin

Tel: +49 30 275788-158

E-Mail: julia.gundlach@bertelsmann-stiftung.de

 

Die Bertelsmann Stiftung ist eine gemeinnützige Stiftung des privaten Rechtes im Sinne von

Abschnitt 1 des Stiftungsgesetzes für das Land Nordrhein-Westfalen mit Sitz in Gütersloh.

Zuständige Aufsichtsbehörde ist die Bezirksregierung Detmold.

Stifter: Reinhard Mohn

Vorsitzender des Kuratoriums: Prof. Dr. Werner J. Bauer

Vorstand: Dr. Ralph Heck (Vorsitzender), Liz Mohn (stellvertretende Vorsitzende), Dr. Jörg Dräger, Dr. Brigitte Mohn