Klicken Sie hier, wenn dieser Newsletter nicht richtig angezeigt wird

 
 
 
 

Projektnewsletter

Damit Maschinen den Menschen dienen

 

22.10.2020

Projektnewsletter Algorithmenethik

In unserem Projekt „Ethik der Algorithmen“ setzen wir uns mit den gesellschaftlichen Folgen algorithmischer Entscheidungsfindung auseinander. Wir möchten einen Beitrag zur Gestaltung algorithmischer Systeme leisten, die zu mehr Teilhabe für alle führen. Nicht das technisch Mögliche, sondern das gesellschaftlich Sinnvolle muss Leitbild sein. In diesem Newsletter informieren wir Sie regelmäßig über Projektaktivitäten und neue Beiträge aus unserem Blog

 

Vorstellung Automating Society Report 2020

Aktuelle Entwicklungen zum Einsatz algorithmischer Systeme in 16 Ländern

Mit dem Automating Society Report werfen wir gemeinsam mit AlgorithmWatch bereits zum zweiten Mal ein Schlaglicht auf algorithmische Entscheidungssysteme (ADM) in Europa: Welche neuen Anwendungsbeispiele gibt es in den verschiedenen Ländern, vor allem im öffentlichen Sektor? Welche aktuellen Debatten, politischen Reaktionen und regulatorischen Entscheidungen prägen den Diskurs um ADM? Am 28. Oktober erscheint die neue Ausgabe des Reports. Mehr

 

AlgoRail

Automatisierte Wohlfahrt in Schweden

Die Europareise mit unserer Blogreihe "AlgoRail" geht weiter mit Schweden: Seit drei Jahren zahlt die Stadt Trelleborg Transferleistungen über ein automatisiertes Entscheidungsfindungs-system aus. Katarina Lind und Leo Wallentin berichten von der seitdem in Schweden intensiv geführten Debatte über die Zukunft des Berufes der Sozialarbeiter:innen und zeigen auf, wie wichtig der sorgfältige Umgang mit Transparenz ist. Mehr

 

Neuerscheinung

Unternehmensverantwortung im digitalen Wandel

Unternehmen treiben die digitale Transformation voran und sind zugleich selbst getrieben, sich dem digitalen Wandel mit neuen Geschäftsmodellen anzupassen. Eine Entwicklung, deren Dynamik durch die Corona-Krise noch verschärft wird: Sie beschleunigt die digitale Transformation in den Unternehmen. Welche Verantwortung leitet sich daraus für das Unternehmen ab? 83 Autor:innen geben Antworten dazu. Mehr

 

Digital unterwegs

Team „Ethik der Algorithmen“ unterwegs

Das @algoethik Team ist aufgrund der aktuellen Lage vor allem digital unterwegs. Über neuste Webinare, digitale Vorträge und co. könnt ihr euch über Twitter oder unseren Blog informieren. Diesen Monat gibt es beispielsweise:

28. October 2020, 13:15 | Online Launch Event Automating Society Report 2020
Panel discussion with Dr. Sarah Fischer, Matthias Spielkamp, Prof. Joanna Bryson and others #AutomatingSociety

 

 

 

 

 

Sie möchten immer zu Algorithmenethik auf dem neuesten Stand sein? Dann empfehlen wir Ihnen zusätzlich unsere wöchentlichen Erlesenes Newsletter. Mit Erlesenes erhalten Sie jeden Donnerstag eine von uns kuratierte Auswahl wichtiger Debattenbeiträge, wissenschaftlicher Ergebnisse und intelligenter Sichtweisen zu Chancen und Herausforderungen algorithmischer Entscheidungsvorgänge.

 

Eine Abmeldung vom Newsletter-Tracking ist hier jederzeit möglich.

 

Sie wollen diesen Newsletter nicht mehr erhalten? Dann klicken Sie bitte hier.

 

Sie wollen Ihr Newsletter-Profil bearbeiten oder weitere Newsletter der Bertelsmann Stiftung abonnieren? Dann klicken Sie bitte hier.

 

Wir freuen uns über Ihre Fragen, Anregungen und Tipps:

 

Julia Gundlach

Redaktion

 

Bertelsmann Stiftung

Werderscher Markt 6

10117 Berlin

Tel: +49 30 275788-158

E-Mail: julia.gundlach@bertelsmann-stiftung.de

 

Die Bertelsmann Stiftung ist eine gemeinnützige Stiftung des privaten Rechtes im Sinne von

Abschnitt 1 des Stiftungsgesetzes für das Land Nordrhein-Westfalen mit Sitz in Gütersloh.

Zuständige Aufsichtsbehörde ist die Bezirksregierung Detmold.

Stifter: Reinhard Mohn

Vorsitzender des Kuratoriums: Prof. Dr. Werner J. Bauer

Vorstand: Dr. Ralph Heck (Vorsitzender), Liz Mohn (stellvertretende Vorsitzende), Dr. Jörg Dräger, Dr. Brigitte Mohn