Klicken Sie hier, wenn dieser Newsletter nicht richtig angezeigt wird

 
 
 
 

Projektnewsletter

Damit Maschinen den Menschen dienen

 

27.08.2020

Projektnewsletter Algorithmenethik

In unserem Projekt „Ethik der Algorithmen“ setzen wir uns mit den gesellschaftlichen Folgen algorithmischer Entscheidungsfindung auseinander. Wir möchten einen Beitrag zur Gestaltung algorithmischer Systeme leisten, die zu mehr Teilhabe für alle führen. Nicht das technisch Mögliche, sondern das gesellschaftlich Sinnvolle muss Leitbild sein. In diesem Newsletter informieren wir Sie regelmäßig über Projektaktivitäten und neue Beiträge aus unserem Blog

 

Blogbeitrag

Wir brauchen ein Ökosystem der KI-Ethik!

„Verantwortungsvolle KI – von Prinzipien zur Praxis“ lautet der Titel der ersten DigiLounge, einer neuen digitalen Eventreihe von Microsoft. Ihren Input zur gemeinsamen Diskussion mit Anna Christmann, Obfrau der Enquete-Kommission KI für Bündnis 90/Die Grünen und Thomas Langkabel, National Technology Officer von Microsoft Deutschland, am 13. August 2020 fasst Carla Hustedt in diesem Beitrag zusammen und fordert neue Fokuspunkte in der Debatte um KI-Ethik. Mehr

 

Blogbeitrag

Algorithmen zum Überleben

Nach einem Herzinfarkt ist der Kampf ums Überleben ein Wettrennen gegen die Zeit. Je länger das Herzmuskelgewebe von der Sauerstoffzufuhr abgeschnitten bleibt, desto höher die Todesgefahr. Jede Minute ohne Reanimation verringert die Wahrscheinlichkeit einer erfolgreichen Wiederbelebung um 10 %. Deshalb werden Herzpatient:innen in Krankenhäusern permanent von Medizintechnik überwacht. Wenn einer der gemessenen Gesundheitswerte auf einen unmittelbar bevorstehenden Infarkt oder ein Kammerflimmern hindeutet, schlagen die Geräte Alarm. Doch häufig kommt diese Warnung zu spät.  Mehr

 

AlgoRail

AlgoRail in Portugal: Arzneimittelbetrug automatisiert bekämpfen

Die Europareise mit unserer Blogreihe "AlgoRail" geht weiter mit Portugal: Im Jahr 2019 wurden 97% der Arzneimittelrezepte im öffentlichen Gesundheitssektor Portugals elektronisch ausgestellt. Beim siebten Stopp unseres AlgoRail durch Europa berichtet Paula Simoes, dass die Digitalisierung des Systems nicht nur zu einer Optimierung der Ressourcen und einer Kostensenkung geführt hat, sondern vor allem ermöglicht hat, gegen Arzneimittelbetrug vorzugehen – der wurde im ersten Jahr um 80% reduziert.   Mehr

 

Blogbeitrag

Schneisen durchs Gemeinwohl: Die unsichtbaren Wirkweisen von Navigationsanwendungen

Ob zu Fuß, per Rad, Rollstuhl oder Auto: Navigationsanwendungen bringen uns durch den Alltag. Der „Freund und Helfer“ GoogleMaps gibt uns meist den Weg vor. Jedoch denkt kaum jemand darüber nach, welche Auswirkungen die digitalen Lotsen auf unsere Leben und Städte haben. Professor Johannes Schöning von der Universität Bremen hat die Funktionsweisen einiger Systeme untersucht und appelliert, die erheblichen Auswirkungen stärker gesellschaftlich zu thematisieren. Mehr

 

Digital unterwegs

Team „Ethik der Algorithmen“ unterwegs

Das @algoethik Team ist aufgrund der aktuellen Lage vor allem digital unterwegs. Über neuste Webinare, digitale Vorträge und co. könnt ihr euch über Twitter oder unseren Blog informieren. Diesen Monat gibt es beispielsweise:

07. September 2020, 09:00 Uhr | Digital Democracy – What Europe can learn from Taiwan
Team-Empfehlung: A Conversation with Audrey Tang, Taiwan's Digital Minister

18. September 2020, 09:45 Uhr | AI Visions and Narratives
Panel mit Sarah Fischer 

 

 

 

Sie möchten immer zu Algorithmenethik auf dem neuesten Stand sein? Dann empfehlen wir Ihnen zusätzlich unsere wöchentlichen Erlesenes Newsletter. Mit Erlesenes erhalten Sie jeden Donnerstag eine von uns kuratierte Auswahl wichtiger Debattenbeiträge, wissenschaftlicher Ergebnisse und intelligenter Sichtweisen zu Chancen und Herausforderungen algorithmischer Entscheidungsvorgänge.

 

Eine Abmeldung vom Newsletter-Tracking ist hier jederzeit möglich.

 

Sie wollen diesen Newsletter nicht mehr erhalten? Dann klicken Sie bitte hier.

 

Sie wollen Ihr Newsletter-Profil bearbeiten oder weitere Newsletter der Bertelsmann Stiftung abonnieren? Dann klicken Sie bitte hier.

 

Wir freuen uns über Ihre Fragen, Anregungen und Tipps:

 

Lajla Fetic

Redaktion

 

Bertelsmann Stiftung

Werderscher Markt 6

10117 Berlin

Tel: +49 30 275788-159

E-Mail: lajla.fetic@bertelsmann-stiftung.de

 

Die Bertelsmann Stiftung ist eine gemeinnützige Stiftung des privaten Rechtes im Sinne von

Abschnitt 1 des Stiftungsgesetzes für das Land Nordrhein-Westfalen mit Sitz in Gütersloh.

Zuständige Aufsichtsbehörde ist die Bezirksregierung Detmold.

Stifter: Reinhard Mohn

Vorsitzender des Kuratoriums: Prof. Dr. Werner J. Bauer

Vorstand: Dr. Ralph Heck (Vorsitzender), Dr. Jörg Dräger, Dr. Brigitte Mohn