Klicken Sie hier, wenn dieser Newsletter nicht richtig angezeigt wird

 
 
 
 

Projektnewsletter

Damit Maschinen den Menschen dienen

 

29.04.2020

Projektnewsletter Algorithmenethik

In unserem Projekt „Ethik der Algorithmen“ setzen wir uns mit den gesellschaftlichen Folgen algorithmischer Entscheidungsfindung auseinander. Wir möchten einen Beitrag zur Gestaltung algorithmischer Systeme leisten, die zu mehr Teilhabe für alle führen. Nicht das technisch Mögliche, sondern das gesellschaftlich Sinnvolle muss Leitbild sein. In diesem Newsletter informieren wir Sie regelmäßig über Projektaktivitäten und neue Beiträge aus unserem Blog

 

Blogbeitrag Blogparade

Blogparade: Tech for Good? Echt jetzt?! Oder jetzt erst recht?!

Welchen Beitrag können digitale Technologien für das Gemeinwohl leisten? Können wir Algorithmen in den Dienst der Gesellschaft stellen? Ist das Thema „Tech for Good“ kalter Kaffee? Oder schaffen wir es wirklich – gerade jetzt, vielleicht ja jetzt erst recht – Technologie sinnvoll einzusetzen, ohne sie zugleich als magische Lösung für komplexe gesellschaftliche Probleme zu sehen? Ihr beschäftigt Euch mit diesen Fragen? Dann macht bei unserer Blogparade mit! Mehr

 

Blogbeitrag Blogparade

Wie Bürger durch Datenspenden zur Coronavirus-Forschung beitragen können – Cinthia Briseño im Interview

Im Rahmen unserer Blogparade „Tech for Good? Echt jetzt?! Oder jetzt erst recht?!“ veröffentlichen wir Gastbeiträge auf unserem Algorithmenethik-Blog. Mit dem Einfluss der Digitalisierung auf die Gesundheitsversorgung setzen sich die Kolleg:innen im Projekt „Der digitale Patient“ der Bertelsmann Stiftung auseinander, auf deren Blog der folgende Beitrag ursprünglich erschienen ist. Wir freuen uns, das interessante Interview in unserer Blogparade zu featuren!  Mehr

 

ALGO.RULES-TRANSFER

From principles to practice: Wie wir KI-Ethik messbar machen können

Die Diskussion über die gesellschaftlichen Auswirkungen von Algorithmen hat an Fahrt angenommen. Neben unseren Algo.Rules wurden eine Vielzahl an Leitlinien für die ethische Gestaltung sogenannter „Künstlicher Intelligenz“ (KI) durch Akteure aus Wirtschaft, Zivilgesellschaft, Wissenschaft und Politik veröffentlicht. Offen bleibt aktuell jedoch die Frage, wie die darin enthaltenen Prinzipien konkret umgesetzt werden sollen. In Kooperation mit der gemeinnützigen Normierungsorganisation VDE schließen wir diese Lücke und erklären in einem neuen Arbeitspapier, wie KI-Ethikprinzipien in die Praxis überführt werden können. Mehr

 

Sie möchten immer zu Algorithmenethik auf dem neuesten Stand sein? Dann empfehlen wir Ihnen zusätzlich unsere wöchentlichen Erlesenes Newsletter. Mit Erlesenes erhalten Sie jeden Donnerstag eine von uns kuratierte Auswahl wichtiger Debattenbeiträge, wissenschaftlicher Ergebnisse und intelligenter Sichtweisen zu Chancen und Herausforderungen algorithmischer Entscheidungsvorgänge.

 

Eine Abmeldung vom Newsletter-Tracking ist hier jederzeit möglich.

 

Sie wollen diesen Newsletter nicht mehr erhalten? Dann klicken Sie bitte hier.

 

Sie wollen Ihr Newsletter-Profil bearbeiten oder weitere Newsletter der Bertelsmann Stiftung abonnieren? Dann klicken Sie bitte hier.

 

Wir freuen uns über Ihre Fragen, Anregungen und Tipps:

 

Lajla Fetic

Redaktion

 

Bertelsmann Stiftung

Werderscher Markt 6

10117 Berlin

Tel: +49 30 275788-159

E-Mail: lajla.fetic@bertelsmann-stiftung.de

 

Die Bertelsmann Stiftung ist eine gemeinnützige Stiftung des privaten Rechtes im Sinne von

Abschnitt 1 des Stiftungsgesetzes für das Land Nordrhein-Westfalen mit Sitz in Gütersloh.

Zuständige Aufsichtsbehörde ist die Bezirksregierung Detmold.

Stifter: Reinhard Mohn

Vorsitzender des Kuratoriums: Prof. Dr. Werner J. Bauer

Vorstand: Dr. Ralph Heck (Vorsitzender), Dr. Jörg Dräger, Dr. Brigitte Mohn