Klicken Sie hier, wenn dieser Newsletter nicht richtig angezeigt wird

 
 

Menschen bewegen. Zukunft gestalten.

Newsletter der Bertelsmann Stiftung

vom 30. Oktober 2020

 

Studie

Im Lichte von Corona: Eltern von Kindern mit Förderbedarf wünschen sich mehr Unterstützung

In der Zeit der coronabedingten Schulschließungen haben sich viele Mütter und Väter von Schüler:innen mit sonderpädagogischem Förderbedarf allein gelassen und überfordert gefühlt. Für die Zukunft erwarten sie deutlich mehr Hilfestellung und bessere Rahmenbedingungen für den Unterricht. weiterlesen

 

VERANSTALTUNG

Meisterkurs der NEUEN STIMMEN fördert Operntalente komplett digital

Im Rahmen eines neuen Onlineformats erhalten Nachwuchssänger:innen aus aller Welt Unterstützung für eine erfolgreiche Karriere. In dieser Woche arbeiten sie mit Opernexpert:innen sowohl einzeln als auch in der Gruppe an ihren Fähigkeiten. Um den Netzwerkgedanken auch digital zu vermitteln, spielen gemeinsame Aktivitäten eine wichtige Rolle. weiterlesen

Studie

Selbstständige mit Migrationshintergrund: Jobmotor für Deutschland

Unternehmer:innen mit Migrationshintergrund leisten in wachsendem Umfang Beiträge zu Beschäftigung und wirtschaftlicher Dynamik in Deutschland. Das zeigen zwei aktuelle Studien in unserem Auftrag. Weitere wichtige Erkenntnis: Es gibt noch Luft nach oben, Förder- und Beratungsstrukturen müssen angepasst und es muss mehr in Bildung investiert werden. weiterlesen

Studie

Kommunen möchten mehr offene Daten bereitstellen, sehen aber Hürden

Eine wachsende Zahl von Kommunen in Deutschland stellt schon jetzt offene Daten bereit. Welche Chancen und Herausforderungen Kommunen damit verbinden, haben wir zusammen mit dem Deutschen Institut für Urbanistik (Difu) in einer Befragung untersucht. Für viele Kommunen sind offene Verwaltungsdaten ein noch recht neues Tätigkeitsfeld. weiterlesen

 

eupinions

In Europa hätte Donald Trump keine Chance

Vor der US-Wahl am 3. November hat eupinions, das europäische Meinungsforschungs-Instrument unserer Stiftung, die Bürger der Europäischen Union gefragt, welchem der amerikanischen Präsidentschaftskandidaten sie ihre Stimme geben würden. Das Ergebnis ist eindeutig – mit nur einer Ausnahme. weiterlesen

 

US-Wahlen 2020

Die Demokratie auf dem Stimmzettel: Was bei den US-Wahlen auf dem Spiel steht

Am 3. November werden die Amerikaner:innen bei den folgenreichsten Wahlen seit mehr als 150 Jahren an die Urnen gehen. Es mag auf den ersten Blick übertrieben erscheinen, aber tatsächlich steht dabei die Zukunft der US-amerikanischen Republik auf dem Spiel. Anthony Silberfeld von der Bertelsmann Foundation in Washington, DC erklärt, weshalb. weiterlesen

Studie

Beim Einsatz von Algorithmen in Europa fehlt es an Transparenz und Kontrolle

Ein journalistisches Recherche-Netzwerk hat für AlgorithmWatch und uns mehr als 100 Anwendungsfälle automatisierter Entscheidungsfindung in 16 europäischen Ländern untersucht. Der Report zeigt: Auch wenn die Systeme immer häufiger von Verwaltung und Unternehmen eingesetzt werden, fehlt es weiterhin an Transparenz, Aufsicht und Kompetenzen. weiterlesen

Publikation

Unternehmens- verantwortung im digitalen Wandel

Die Digitalisierung verändert unsere Wirtschaft und Gesellschaft grundlegend. Unternehmen sind hierbei zentrale Akteure: Sie treiben die digitale Transformation voran und sind zugleich selbst getrieben, sich dem digitalen Wandel mit neuen Geschäftsmodellen anzupassen. Welche Verantwortung leitet sich daraus ab? Wir haben 83 Autor:innen eingeladen, ihre Ideen zur digitalen Unternehmensverantwor- tung zu teilen. weiterlesen

 

Club de Madrid

Hochrangiges Treffen ehemaliger Staats- und Regierungschefs zur Erneuerung des Multilateralismus

Noch bis zum heutigen Freitag findet die digitale internationale Konferenz "Multilateralism that delivers" (Ergebnisorientierter Multilateralismus) statt. Organisiert wird die Veranstaltung von der World Leadership Alliance - Club de Madrid und unserer Stiftung. Unsere stellvertretende Vorstandsvorsitzende Liz Mohn forderte die ranghohen Teilnehmer:innen zum Start der Konferenz auf, jetzt nach gemeinsamen Lösungen für die globalen Herausforderungen zu suchen. Sie können die Diskussionen im Livestream verfolgen! weiterlesen

 

Ausblick

Das erwartet Sie bis zum nächsten Newsletter

Coworking-Angebote – also gemeinschaftlich genutzte Orte zum mobilen und flexiblen Arbeiten – gibt es in Ballungsgebieten schon länger. Wir haben nun erstmals die Situation im ländlichen Raum in einer Studie betrachtet. Funktioniert Coworking auf dem Land anders als in der Stadt? Dies und mehr lesen Sie in unserem nächsten Newsletter im November – oder immer aktuell auf www.bertelsmann-stiftung.de.

"Menschen bewegen – Zukunft gestalten" … wenn Sie uns dabei unterstützen möchten, dann schauen Sie doch mal in unsere Job-Liste oder bewerben sich initiativ bei uns!

 

Sie wollen diesen Newsletter nicht mehr erhalten? Dann klicken Sie bitte hier.

 

Sie wollen Ihr Newsletter-Profil bearbeiten oder weitere Newsletter der Bertelsmann Stiftung abonnieren? Dann klicken Sie bitte hier.

 

Wir freuen uns über Ihre Fragen, Anregungen und Tipps:

 

Fabian Wachsmuth, Olaf Buller, Vivian Winzler & Beatrice Mellon

Online-Redaktion

 

Bertelsmann Stiftung

Carl-Bertelsmann-Str. 256

33311 Gütersloh

Tel: +49 5241-8181194

Fax: +49 5241-81681194

E-Mail: onlineredaktion@bertelsmann-stiftung.de

 

Die Bertelsmann Stiftung ist eine gemeinnützige Stiftung des privaten Rechtes im Sinne von

Abschnitt 1 des Stiftungsgesetzes für das Land Nordrhein-Westfalen mit Sitz in Gütersloh.

Zuständige Aufsichtsbehörde ist die Bezirksregierung Detmold.

Stifter: Reinhard Mohn

Vorsitzender des Kuratoriums: Prof. Dr. Werner J. Bauer

Vorstand: Dr. Ralph Heck (Vorsitzender), Dr. Jörg Dräger, Dr. Brigitte Mohn