Hat Pi nich eine Zukunft - mit den ganzen Nachkommastellen?: Zukunft des Pi

Die Variant-Form der Minuskel ϖ (oder auch ϖ {\displaystyle \varpi } \varpi ) war bei den Byzantinern die übliche Schreibweise. Sie findet sich auch in den frühesten Drucken. Beide Formen, π {\displaystyle \pi \ } \pi \ und ϖ {\displaystyle \varpi } \varpi , waren seit dem Mittelalter nebeneinander gebräuchlich, auch heute noch wird ϖ {\displaystyle \varpi } \varpi in griechischen Schreibschriften verwendet, als gedruckte Letter ist es aber aus der normalen griechischen Schrift verschwunden. Heute ist sein Einsatzbereich auf Mathematik, Physik, Astronomie und Technik begrenzt; es stellt dort ein eigenständiges Zeichen dar.

  • PDF

Die Variant-Form der Minuskel ϖ (oder auch <math xmlns="http://www.w3.org/1998/Math/MathML"> <semantics> <mrow> <mstyle scriptlevel="0" displaystyle="true"> <mi>ϖ</mi> </mstyle> </mrow> <annotation encoding="application/x-tex">{\displaystyle \varpi }</annotation> </semantics> </math>\varpi ) war bei den Byzantinern die übliche Schreibweise. Sie findet sich auch in den frühesten Drucken. Beide Formen, <math xmlns="http://www.w3.org/1998/Math/MathML"> <semantics> <mrow> <mstyle scriptlevel="0" displaystyle="true"> <mi>π</mi> <mtext> </mtext> </mstyle> </mrow> <annotation encoding="application/x-tex">{\displaystyle \pi \ }</annotation> </semantics> </math>\pi \ und <math xmlns="http://www.w3.org/1998/Math/MathML"> <semantics> <mrow> <mstyle scriptlevel="0" displaystyle="true"> <mi>ϖ</mi> </mstyle> </mrow> <annotation encoding="application/x-tex">{\displaystyle \varpi }</annotation> </semantics> </math>\varpi , waren seit dem Mittelalter nebeneinander gebräuchlich, auch heute noch wird <math xmlns="http://www.w3.org/1998/Math/MathML"> <semantics> <mrow> <mstyle scriptlevel="0" displaystyle="true"> <mi>ϖ</mi> </mstyle> </mrow> <annotation encoding="application/x-tex">{\displaystyle \varpi }</annotation> </semantics> </math>\varpi in griechischen Schreibschriften verwendet, als gedruckte Letter ist es aber aus der normalen griechischen Schrift verschwunden. Heute ist sein Einsatzbereich auf Mathematik, Physik, Astronomie und Technik begrenzt; es stellt dort ein eigenständiges Zeichen dar.