Audio: Populismus als Gefahr und Chance für Demokratie

Hans Vorländer, Direktor des Instituts für Politikwissenschaft an der TU Dresden und Autor in unserem Sammelband "Vielfalt statt Abgrenzung" spricht über den Populismus als Gefahr für die Demokratie. Was für Chancen er darin für das demokratische System sieht, erfahren Sie in unserer Leseprobe.

  • PDF
Prof. Dr. Hans Vorländer von der TU Dresden (Institut für Politische Theorie).
08.10.2015
Foto: Eric Münch (ue) Jede Veröffentlichung ist honorarpflichtig (zzgl. 7% MwSt.), Belegexemplar erbeten. Achtung: honorarpflichtiges Foto; alle Rechte vorbehalten lt. § 2 UhrG, bitte Namensnennung nicht vergessen. Wichtig: Jegliche kommerzielle Nutzung ist honorar- und mehrwertsteuerpflichtig! Honorar gemaess MFM oder nach vorheriger Absprache. Kein Model-Release, nur für Presseberichterstattung, Weitergabe an Dritte nur nach vorheriger Absprache mit dem Urheber! Darstellung im INTERNET ist grundsaetzlich honorar- und mehrwertsteuerpflichtig, auch als 1:1 Kopie in INTERNET-Ausgaben von Tageszeitungen und Magazinen. Autoren-Nennung auch für INTERNET-Darstellung gemaess § 13 UhrG. Kontakt: Eric Münch (ue), Hepkestr. 36, 01309 Dresden, Handy: 0163/7438302, Steuernr. 203/251/18076, Mail: ericmuench@gmx.de; Kontonr.: 1010332417, BLZ: 12030000, Deutsche Kreditbank Berlin

Sie wollen in den Artikel von Hans Vorländer reinlesen oder den neuen Sammelband bei uns bestellen?