Aktion "KlangGestalten": Eine Geschichte mit Klängen gestalten

Bei der Aktion „KlangGestalten“ zeigen Viertklässler der Südstadtschule Hannover, wie mit Lernfreude, Kreativität, drei Bildkarten und einem Tablet eine eigene Geschichte entwickelt und mit Klängen vertont werden kann. Der Film macht deutlich, dass sich im kreativen und selbstbestimmten Gestaltungsprozess die Fächer Musik, Sprache und Medienbildung verbinden. Ergänzend und in Verbindung zum analogen Musik machen schaffen digitale Medien neue Möglichkeiten für Kreativität und selbsttätiges Lernen.

Die Aktion wurde durch das Projekt „Musikalische Bildung“ der Bertelsmann Stiftung initiiert und mit Unterstützung des BMU umgesetzt. Die Kinder der Südstadtschule Hannover wurden begleitet durch Matthias Krebs, Musik- und Medienpädagoge von app2music in Berlin, und Anja Fischer, Musik- und Kunstpädagogin aus Leipzig

Das Projekt „Musikalische Bildung“ setzt sich dafür ein, dass alle Kinder in Kita und Grundschule die Möglichkeit haben, Musik zu machen. Mit den Projektimpulsen soll kreatives, ganzheitliches und inklusives Lernen ermöglicht werden – mit und ohne digitale Medien.

Weitere Informationen zur Umsetzung und den Ergebnissen finden Sie unter: www.bertelsmann-stiftung.de/musikalische-Bildung