Von 36 Bewerbern in ihrem Gründungsjahr entwickelten sich die NEUEN STIMMEN durch kontinuierliche Arbeit zu einem der weltweit führenden Gesangswettbewerbe mit derzeit über 1.422 Bewerbern aus 68 Nationen. Mit seinen in Eigenregie durchgeführten Vorauswahlen, dem einheitlichen und transparenten Bewertungssystem, der Orchesterbegleitung in Semi-Finale und Finale, der international renommierten Jury, vor allem aber durch die namhaften Preisträger behaupten die NEUEN STIMMEN seither nicht nur ihren Platz unter den weltweit wichtigsten Gesangswettbewerben, sondern auch ihre Bedeutung als eine der gefragtesten Talentbörsen für den internationalen Gesangsnachwuchs: So sind in der Spielzeit 2012/2013 allein 19 Preisträger und Finalisten der NEUEN STIMMEN an der Wiener Staatsoper zu hören.

Seit der Geburtsstunde des Wettbewerbes ist es erklärtes Ziel, die jungen Sänger gemäß ihrer Stimme und ihrer künstlerischen Persönlichkeit im Hinblick auf eine lange Karriere zu begleiten und die verbindende Kraft der Musik für das Miteinander und die Verständigung junger Menschen unterschiedlicher Kulturen und Religionen zu nutzen. Die Weltsprache Musik kennt keine Grenzen. 25 Jahre NEUE STIMMEN - Music to the World!

zurück