Klicken Sie hier, wenn dieser Newsletter nicht richtig angezeigt wird

 
 
 

Event & neue Blogserie

Frauen gehen eigene Wege - neue Rollen und Karrieren müssen her!

 

EINLADUNG

Jetzt anmelden! Online-Event mit Global Digital Women

Die Rollen der Frauen von heute sind weder eindimensional noch geradlinig: Vielfalt und Erfahrungsreichtum, Lösungsorientierung und Kreativität prägen die weiblichen Karrierewege der Gegenwart. Hierzu diskutiert unsere Expertin Barbara von Würzen gemeinsam mit Prof. Manuela Rousseau, Jana Tepe und Tijen Onaran am 28. September um 12.00 Uhr: „Female Careers – zwischen gesellschaftlichen Erwartungen und Realität“

melden Sie sich hier an

 

Blog

Frauen gehen eigene Wege – nur wer diese kennt, kann weibliche Karrieren fördern

Unternehmen und Gesellschaft möchten mehr Frauen in Führungspositionen sehen. Aber wie kann das gelingen? Frauen definieren Erfolg nicht unbedingt (und keinesfalls ausschließlich!) anhand von Hierarchieebene und Verdienst. Vielmehr streben sie Positionen an, in denen sie Verantwortung und Einfluss haben, in denen sie etwas bewegen und sichtbare Spuren hinterlassen können. „Frauen gehen eigene Wege“ ist der Beginn unserer Blogserie zu einer qualitativen Interviewstudie gemeinsam mit der Universität Koblenz-Landau zu Rollenvorstellungen und Karrierewegen von Frauen.

weiterlesen

 

BLOG

Der Frauenweg ist der Weg für Menschen! Karriere und Erfolg müssen neu definiert werden.

Ein Round-Table Gespräch mit Expertinnen und Führungsfrauen hat klar gezeigt: In den Forderungen der Frauen finden sich im Grunde die Forderungen an eine moderne Unternehmenskultur und an eine moderne Arbeitswelt. Sie sind letztlich nur die Pionierinnen, die diese Anforderungen formulieren, weil ihr Leidensdruck zu hoch ist. Für eine menschlichere Arbeitswelt braucht es letztendlich aber eine neue Definition von Erfolg und Karriere.

weiterlesen

 

blog

Arbeit neu denken, anders führen – Frauen bringen mit, was moderne Führung verlangt.

Arbeit und Führung müssen neu gedacht werden: Frauen legen sich in ihren Karrierezielen nicht gerne fest und viele ziehen ein gutes Team und eine sinnvolle Tätigkeit dem persönlichen Machtstreben vor. Das zeigt die Studie „Die Rollen der Frau – Rollenvorstellungen und Karriereentscheidungen“ deutlich.

weiterlesen

 

 

Sie wollen diesen Newsletter nicht mehr erhalten oder Ihr Newsletter-Profil bearbeiten? Dann klicken Sie bitte hier.

 

Wir freuen uns über Ihre Fragen, Anregungen und Tipps:

 

Martin Spilker

Director

Kompetenzzentrum Führung und Unternehmenskultur

 

Bertelsmann Stiftung

Carl-Bertelsmann-Str. 256

33311 Gütersloh

Tel: +49 5241 80-74274

Fax: +49 5241 80-674274

E-Mail: creatingcorporatecultures@bertelsmann-stiftung.de

 

Die Bertelsmann Stiftung ist eine gemeinnützige Stiftung des privaten Rechtes im Sinne von

Abschnitt 1 des Stiftungsgesetzes für das Land Nordrhein-Westfalen mit Sitz in Gütersloh.

Zuständige Aufsichtsbehörde ist die Bezirksregierung Detmold.

Stifter: Reinhard Mohn

Vorsitzender des Kuratoriums: Prof. Dr. Werner J. Bauer

Vorstand: Dr. Ralph Heck (Vorsitzender), Dr. Brigitte Mohn

 

 

https://www.facebook.com/BertelsmannStiftung