visualphotos_BLD020484.jpg
Jose Luis Pelaez Inc / Blend RF / Visualphotos

Gute Weiterbildung fängt bei der Gestaltung von Lernangeboten an. Für deren Qualität ist die pädagogische Kompetenz der Lehrenden maßgeblich. Allerdings existiert in Deutschland bislang kein übergreifendes Konzept zur Qualifizierung von Lehrenden der Weiterbildung. wb-web möchte diese Lücke schließen, indem es den Lehrenden ein praxisorientiertes, gut erreichbares und kostenfreies Angebot zur pädagogischen Kompetenzentwicklung bereitstellt.

Das frei zugängliche Angebot stellt ein umfassendes Informations- sowie Vernetzungsangebot bereit. Damit gibt es erstmalig in Deutschland ein unabhängiges Portal, das Austausch und gegenseitiges Lernen innerhalb der Weiterbildungslandschaft fördert. Der Großteil aller Inhalte auf wb-web.de ist offen lizensiert (CC BY-SA), um eine einfache Nutzung der Inhalte durch Lehrende und Weiterbildungsanbieter zu ermöglichen.

Erfolgreiches Lernen hängt maßgeblich von der Qualität der Lernangebote ab. Der Qualifizierung der Lehrenden kommt dabei eine Schlüsselrolle zu. Allerdings wird für die Lehrenden gerade in der Weiterbildung bisher noch zu wenig getan. Mit wb-web.de haben wir zusammen mit unserem Partner dem Deutschen Institut für Erwachsenenbildung ein Angebot geschaffen, das sie unterstützt, gute Weiterbildung zu machen.

Frank Frick, Programmdirektor Lernen fürs Leben, Bertelsmann Stiftung

wb-web bietet leicht verständliches erwachsenpädagogisches Wissen sowie Praxishilfen zur Vorbereitung, Durchführung und Nachbereitung von Weiterbildungsangeboten an. Die Inhalte werden von einer Redaktion im DIE und externen Autoren aus Wissenschaft und Praxis entwickelt. Ein Online-Fall-Laboratorium ermöglicht die Anwendung des auf wb-web erworbenen Wissens an realen Videofällen aus der Weiterbildungspraxis. Eine Community mit Vernetzungs- und Austauschmöglichkeiten rundet das Angebot ab.

Entwickelt wurde das Angebot in enger Abstimmung mit den Nutzern. Zwei repräsentative Umfragen mit 1300 und 900 Teilnehmern, mehrere Online-Umfragen sowie insgesamt 6 Fokusgruppen, die im gesamten Bundesgebiet abgehalten wurden, bilden die Grundlage der technischen und inhaltlichen Gestaltung von wb-web.

wb-web soll die Professionalität von Lehrenden der Weiterbildung stärken. Anhand einer Bedarfsstudie, mehrerer Fokusgruppen und Online-Umfragen ermittelten wir die Bedürfnisse der Lehrenden. So stellen wir sicher, dass wb-web für die NutzerInnen interessante Inhalte liefert und einen langfristigen Beitrag zur Steigerung der Qualität von Weiterbildung leistet. Wir freuen uns, gemeinsam mit unserem Partner, der Bertelsmann Stiftung, dieses Portal an den Start zu bringen.

Prof. Dr. Esther Winther, wissenschaftliche Direktorin, Deutsches Institut für Erwachsenenbildung

Kooperationen mit Schlüsselakteuren aus dem Feld der Weiterbildung tragen zur Qualität und Verbreitung des Portals bei. Dem stetig wachsenden Unterstützerkreis gehören momentan 12 namhafte Organisationen an: Bundes- und Dachverbände der Weiterbildung sowie Institutionen, die im Train-the-Trainer-Bereich aktiv sind.

Das Projekt wb-web ist auf einen nachhaltigen Betrieb angelegt, um seine Ziele zu erreichen. Die Fortführung des Angebots ist im DIE bis 2020 gesichert.