KomInfrastruktur_Demographie_Michael Schrenk_1.jpg
Graphic Recording Berlin, Michael Schrenk

Infrastruktur in Frage gestellt

In Folge des demographischen Wandels und chronisch angespannter Kommunalhaushalte, werden die Kosten für den Erhalt und den Betrieb von Einrichtungen der Daseinsvorsorge für immer mehr Städte und Gemeinden zu einer großen Herausforderung. Das Spektrum betroffener Infrastrukturen ist groß.

Rahmenbedingungen ändern sich

Insgesamt wirken sich Megatrends wie der demographische Wandel, der Klimawandel oder auch konjunkturelle Entwicklungen kurzfristig-direkt, aber auch langfristig auf die Nutzungsintensität der Einrichtungen der Daseinsvorsorge aus. Soziale und technische Infrastrukturen sind in der Lage, derartige Veränderungen der Rahmenbedingungen bis zu einem gewissen Grad auszugleichen, ohne dass bauliche oder strukturelle Maßnahmen notwendig werden. Die Entwicklungen der letzten Dekaden haben jedoch aufgezeigt, dass die Veränderung der Rahmenbedingungen derart intensiv und rasant voranschreitet, dass die gewohnte Funktionalität der Einrichtungen der Daseinsvorsorge – ohne anpassendes Handeln – nur noch unter deutlich steigendem Kostenaufwand je Einwohner/-in aufrecht erhalten werden kann

Initiative

Neues Bündnis gegründet: Bildung für eine demokratische Gesellschaft

Die fast 60 Partnerorganisationen, darunter wir, möchten der Demokratiebildung in Kitas, Schulen und Jugendeinrichtungen größeres Gewicht geben. weiterlesen

Qualifikation in Düsseldorf abgeschlossen

Kitas integrierten Musik in Bildungsalltag

Der Star-Cellist Johannes Moser besucht Musikalische Grundschule in Kirchboitzen bei Walsrode. Das Highlight vor den Sommerferien! weiterlesen

Kommentar

Spielerisch Nationalismus pflegen – Die Fußball-WM in Russland als Politikum

Wenn von Donnerstag an in Russland der Ball rollt, spielt die Politik dabei eine erhebliche Rolle. Die Fußball-WM soll Prestige bringen und facht den Nationalismus an. weiterlesen

Studie

Industrieländer sind die Gewinner der Globalisierung

Laut unserem Globalisierungsreport sind Gewinner der Globalisierung häufig dort zu Hause, wo die Kritik an der internationalen Verflechtung am lautesten ist. weiterlesen