Ein Tablet befindet ich im Vordergrund auf dem Informationen zur Stadt abgebildet sind. Das Tablet wird in der Hand gehalten. Die andere Hand tippt. Im Hintergrund erkennt man verschwommen eine Gasse mit Verkauftsständen und Gastronomie.
FirmBee / pixabay.com - CC0, Public Domain, https://creativecommons.org/publicdomain/zero/1.0/deed.de

Innovative Mobilitätsszenarien

In Berlin diskutierten Experten aus unterschiedlichen Berufsfeldern und wissenschaftlichen Fachdisziplinen am 12./13. September Herausforderungen, Chancen und Schlüsseltrends rund um das Thema Mobilität der Zukunft. Intelligente Vernetzung, Automatisierung sowie Mobilitätsangebote wurden aus verschiedenen Perspektiven und vor dem Hintergrund unterschiedlicher technischer und sozialer Rahmenbedingungen und Grundannahmen betrachtet. Dabei sind erste Ideen zur Entwicklungen der Mobilität für unterschiedliche Nutzergruppen in den kommenden 10 bis 20 Jahren diskutiert worden, die nun in der weiteren Arbeit in konkrete Szenarien überführt werden.

Reinhard Mohn Preis 2017

Der Workshop ist Baustein der Studie „Mobilität im Rahmen von Daseinsvorsorge und Digitalisierung“. Sie wird im Rahmen des Reinhard Mohn Preises 2017 mit dem Fraunhofer-Institut für Experimentelles Software Engineering IESE  durchgeführt und voraussichtlich im Frühjahr 2017 veröffentlicht. Im Fokus steht dabei die Frage, wie durch innovative Mobilitätskonzepte in Zukunft dauerhaft Teilhabe für alle Räume ermöglicht werden kann.

Offene Daten

Hackday in Moers

Hier finden sich Strategien und Ideen, die in Kommunen bereits erprobt und umgesetzt sind. Sie zeigen, dass zukünftige Herausforderungen auch Chancen bieten. weiterlesen

OpenGovernment-Community aus Nordrhein-Westfalen

Offene Kommunen NRW – Geht doch!