Blick auf eine Straße in Tel Aviv. Auf dem Boden sind breite Fahrradwege. Im Hintergrund viele Hochhäuser.
Ted Eytan/2016.07.06 Tel Aviv People and Places 06667/Flickr - CC BY-SA 2.0, https://creativecommons.org/licenses/by-sa/2.0/

Der Erfolg Israels als Start-up-Nation hat viele Gründe: Neben einer langfristigen Innovationsförderungspolitik in der Privat- und Finanzwirtschaft sowie in den Hochschulen spielen insbesondere die enge Vernetzung von Staat, Wirtschaft, Militär und Zivilgesellschaft eine entscheidende Rolle. Und natürlich dürfen die besonderen historischen, geografischen und kulturellen Rahmenbedingungen des Landes nicht außer Acht gelassen werden. Dazu zählt als Besonderheit auch die qualifizierte Zuwanderung, z.B. von Wissenschaftlern und Ingenieuren nach dem Zusammenbruch der Sowjetunion.

Eine neue Phase wird mit dem Programm "Digital Israel" eingeleitet, das verschiedene Initiativen bündelt und auf eine breitere Basis stellt. Verschiedene Schwerpunktsetzungen sollen dazu beitragen, dass neben der Förderung von Wirtschaft und Wissenschaft stärker soziale und gesamtgesellschaftliche Aspekte in den Vordergrund rücken. Dies geschieht beispielsweise durch die Verbesserung des Breitbandzugangs und der digitalen Verwaltungsangebote sowie durch Investitionen in Bildungsprogramme.

Zur inhaltlichen Vorbereitung des Reinhard Mohn Preises 2017 zum Thema „Smart Country – Vernetzt. Intelligent. Digital.” recherchiert das Projektteam vorbildliche digitale Projekte und Anwendungen weltweit. Im Fokus stehen dabei verschiedene Handlungsfelder wie Wirtschaft & Arbeit, Gesundheit & Pflege, Politik & Verwaltung, Mobilität & Logistik, Lernen & Information. Ein wichtiger Baustein sind Vor-Ort-Recherchen in ausgewählten Ländern. Neben Israel bereiste das Team auch Estland, Österreich und Schweden.

Um die Voraussetzungen für eine Digitalisierung in den einzelnen Staaten näher zu beleuchten, haben wir außerdem einige Kennzahlen visualisiert, die die vier bereisten Staaten mit Deutschland vergleichen.

Ähnliche Artikel


 

Recherchereise

Schweden auf dem Weg in die digitale Zukunft

Schweden gehört zu jenen Staaten, die bei der Digitalisierung vorne mitspielen. Das Land setzt auf eine nationale, digitale Gesamtstrategie und auf den Ausbau schneller Glasfasernetze: eine Entscheidung, die Schweden – im Vergleich zu Deutschland – in Sachen Digitalisierung einen Vorsprung von mehr als zehn Jahren gebracht hat. weiterlesen

Recherchereise

Estland: das Land in der Cloud

Mobilität und Logistik - Wie sieht die Mobilität der Zukunft aus? weiterlesen

Recherchereise

Stadtplanung der Zukunft in der Smart City Wien

Österreich setzt bei der Digitalisierung in vielerlei Hinsicht Maßstäbe. Die Hauptstadt Wien gilt als eine der Vorreiterstädte in Europa. Die Bevölkerung profitiert von zahlreichen, digitalen Lösungen, die leicht zugänglich sind und von jedem genutzt werden können. weiterlesen

Veranstaltung

Wie wird Deutschland digitaler?

Was bedeutet SmartCountry konkret - und wie müsste sich Deutschland aufstellen, um eines zu werden? Fragen wie diese standen im Mittelpunkt des Expertenworkshops zum Thema SmartCountry. weiterlesen