"Innovation finden, lernen und etwas bewegen kann man am besten dann, wenn man den Blick über unsere Grenzen tut."
(Reinhard Mohn)
Foto Stephan Vopel

Ansprechpartner

Stephan Vopel

Director

Telefon: +49(5241)81-81397 E-Mail: Nachricht schreiben Profil

Reinhard Mohn Preis

Der Preis wird jährlich verliehen und zeichnet international renommierte Persönlichkeiten aus, die sich um wegweisende Lösungen zu gesellschaftlichen und politischen Herausforderungen verdient gemacht haben. Die Preisvergabe basiert auf einer weltweiten Recherche nach innovativen Konzepten und exemplarischen Lösungsansätzen für Herausforderungen, die für die Zukunftsfähigkeit Deutschlands von entscheidender Bedeutung sind.

Menschenmenge

Reinhard Mohn Preis 2018

Vielfalt leben – Gesellschaft gestalten

Kulturelle Vielfalt ist in Deutschland längst Normalität. Sie bietet Chancen, birgt aber auch Herausforderungen. Damit sich unterschiedliche Perspektiven wechselseitig produktiv ergänzen und Vielfalt zu einer Stärke der Gesellschaft wird, muss das Zusammenleben in Vielfalt aktiv gestaltet werden. weiterlesen

Joachim Gauck hält eine Rede beim Jubiläumsfestakt der Bertelsmann Stiftung.

Auszeichnung

Joachim Gauck erhält Reinhard Mohn Preis 2018

Der Reinhard Mohn Preis 2018 zum Thema „Vielfalt leben – Gesellschaft gestalten“ geht an den früheren Bundespräsidenten Joachim Gauck. Mit der Preisvergabe würdigt die Bertelsmann Stiftung Gauck als Brückenbauer in einer kulturell vielfältigen Gesellschaft. weiterlesen

Projektnachrichten

alle anzeigen
Feierlichkeiten zu Diwali

Internationale Recherche

Diwali Leicester – Kultur gemeinsam leben

Leicester in den englischen Midlands setzt im Umgang mit Vielfalt auf kontinuierlichen Austausch zwischen kulturellen Gemeinschaften, städtischer Verwaltung und Polizei sowie örtlichen Schulen und den lokalen Medien. weiterlesen

Eine Gruppe lächelnder junger Erwachsener auf dem Weg zur Uni

Studie

Gesellschaftlicher Zusammenhalt in Deutschland besser als sein Ruf

Die Deutschen halten zusammen – aber dort wo Armut, Jugendarbeitslosigkeit und Überalterung hoch sind, ist der Gemeinsinn gefährdet. weiterlesen

Junge Menschen unterschiedlicher Herkunft Am Rande eines Parks

Auszug Change-Magazin 2/2017

Städte sind „Laboratorien“ des Zusammenlebens

Deutschland ist längst das Einwanderungsland geworden, das es offiziell immer noch nicht sein will. Das würden ein unvoreingenommener Realitätscheck sofort bestätigen. weiterlesen

Der Grote Markt in Mechelen (Belgien)

Internationale Recherche

Vielfalt zusammen leben: Samen Inburgeren

Das Projekt Samen Inburgeren in Mechelen (Belgien) bringt alteingesessene Bürger mit neu Angekommenen zusammen, die einen anderen kulturellen Hintergrund haben. weiterlesen

Mediathek

alle anzeigen

Video

Riem Spielhaus über kulturelle Vielfalt in Schulbüchern

Kulturelle Vielfalt ist Realität in Deutschland. Doch spiegelt sich dies auch in deutschen Schulbüchern wider? Professorin Riem Spielhaus vom Georg-Eckert-Institut in Braunschweig diskutiert in diesem Video den Umgang mit Vielfalt im Klassenzimmer und meint: Deutschland kann hier von anderen Ländern lernen. weiterlesen

Video

Iva Krtalic über kulturelle Vielfalt in den deutschen Medien

Die Medien üben großen Einfluss auf unsere Wahrnehmung von Vielfalt aus – gehen sie adäquat mit dieser Verantwortung um? Wie kommt Vielfalt in den deutschen Medien vor? In diesem Video erklärt Iva Krtalic vom WDR, wie gute Medienpraxis in einer vielfältigen Gesellschaft aussieht. weiterlesen

Video

Tariq Modood über Religion als zentrale Dimension kultureller Vielfalt

Professor Tariq Modood von der University of Bristol zeigt in unserem Interview die Bedeutung von Religion für heutige Debatten um kulturelle Vielfalt auf und diskutiert, wie wir in der Gesellschaft ein Miteinander religiöser und säkularer Identitäten gestalten können. weiterlesen

Video

Bart Somers über den Umgang mit kultureller Vielfalt

Bart Somers, Bürgermeister der Stadt Mechelen (Belgien) wurde für seinen erfolgreichen Umgang mit den Herausforderungen, die das Zusammenleben in Vielfalt im städtischen Kontext mit sich bringt, mit dem World Mayor Prize 2016 ausgezeichnet. Hier erläutert der „beste Bürgermeister der Welt“ seine Strategie. weiterlesen

Video

Oliver Schmidtke über Vielfalt in Kanada und Lehren für Deutschland

„Von der Welt lernen“ – das ist das Motto des Reinhard Mohn Preises. Wir haben mit Professor Oliver Schmidtke von der University of Victoria darüber gesprochen, was Deutschland von Kanada im Umgang mit kultureller Vielfalt lernen kann. In diesem Video gibt er Einblicke in die Erfahrungen Kanadas und zeigt Perspektiven für Deutschland auf. weiterlesen

Video

Francesca Lionetti über Städte als Vorreiter beim Umgang mit Vielfalt

In Städten verdichtet sich kulturelle Vielfalt, und zugleich muss hier das Zusammenleben im Alltag konkret gestaltet werden. Francesca Lionetti vom Europarat stellt das Programm „Intercultural Cities“ vor und erklärt, warum Städte beim Umgang mit Vielfalt Vorreiter sein können. weiterlesen

Video

Volker Heins über die Zukunft Deutschlands als plurale Gesellschaft

Wie kann das Zusammenleben in einem pluralen Deutschland gestaltet werden? Prof. Volker Heins vom Kulturwissenschaftlichen Institut Essen (KWI) erläutert, vor welchen Aufgaben unsere Gesellschaft steht und welche Faktoren für ein gelingendes Miteinander in kultureller Vielfalt wichtig sind. weiterlesen

Video

Radar Gesellschaftlicher Zusammenhalt - Kai Unzicker zu den Ergebnissen

Die Deutschen halten zusammen – aber dort wo Armut, Jugendarbeitslosigkeit und Überalterung der Bevölkerung hoch sind, ist der Zusammenhalt gefährdet. Wachsende kulturelle Vielfalt schwächt das gemeinschaftliche Miteinander dagegen nicht – das zeigt unsere Radarstudie 2017. weiterlesen

Rückblick

alle anzeigen
Reinhard Mohn übergibt den Carl Bertelsmann Preis 1997 an Lodewijk de Waal und Hans Blankert. Die drei Männer halten die Preis-Urkunde in die Kamera.

Historie

Vom Carl Bertelsmann-Preis bis heute

Hier finden Sie alle bisherigen Preisträger des Carl Bertelsmann-Preises (verliehen von 1988 bis 2008) und des Reinhard Mohn Preises (ab 2011). weiterlesen

Toomas Hendrik Ilves mit den Reinhard Mohn Preis 2017 und den Damen Mohn

Reinhard Mohn Preis

Der Reinhard Mohn Preis 2017 – Ein Rückblick

Mehr Lebensqualität, Entwicklungschancen und Teilhabe vor Ort durch Digitalisierung – der Reinhard Mohn Preis 2017 adressierte die Herausforderungen des 21. Jahrhunderts. Intelligente Technik und Vernetzung sollen helfen, die Teilhabe aller zu ermöglichen und gleichwertige Lebensverhältnisse in Stadt und Regionen sichern.  weiterlesen

Publikationen

alle anzeigen

Reinhard Mohn Preis 2017

Smart Country – Vernetzt. Intelligent. Digital.

Wie können die Chancen der Digitalisierung in Deutschland genutzt werden, um Teilhabemöglichkeiten und Lebensqualität zu verbessern – unabhängig von Regionen und Sozialstatus? weiterlesen

Reinhard Mohn Preis 2016

Verantwortungsvolles Unternehmertum

Politik, Gesellschaft und Unternehmen müssen an einem Strang ziehen, um den gesellschaftlichen Auswirkungen des demographischen Wandels, der Globalisierung und Digitalisierung sowie der zunehmenden sozialen Ungleichheit entgegenzuwirken. weiterlesen

Reinhard Mohn Preis 2015

Migration gerecht gestalten

Der dreifache Nutzen in der Migrationspolitik ist eine Herausforderung, zu der sich viele Fragen stellen: Wie weit lassen sich Migrationsströme überhaupt kontrollieren bzw. steuern? Welche Rolle spielt dabei der „Markt“ und welche der Staat? weiterlesen

Publikation

Reinhard Mohn Gesamtausgabe

Wie kaum ein anderer Unternehmer hat sich Reinhard Mohn mit den politischen und kulturellen Veränderungen der zurückliegenden Jahrzehnte kritisch auseinandergesetzt. weiterlesen