Eine rote Bank steht auf einem Grashügel. Der Himmel ist blau mit leichten Wolken.
Catherine Strang / pixabay.com - CC0, Public Domain, https://creativecommons.org/publicdomain/zero/1.0/deed.de

Jeder Mensch soll monatlich einen festen Betrag erhalten, der ihm ein angemessenes Leben ermöglicht. Ohne Antrag, ohne Bedingungen, ohne Arbeit. Die Befürworter erhoffen sich auf diese Weise eine von den Nöten der Existenzsicherung und der Knechtschaft der Sozialämter befreite Gesellschaft, in der Jeder sich frei entfalten kann. In der Schweiz stand diese Idee nun zur Wahl. Jedem Erwachsenen wurde umgerechnet 1.500 Euro monatlich versprochen.

Die Schweizer haben mit großer Mehrheit (78%) abgelehnt.

Bloggen Sie mit

Einen Beitrag zur Volksabstimmung finden Sie in unserem Blog www.blog.wegweiser-kommune.de. Wir laden Sie herzlich ein, mit uns zu diskutieren.