Nachhaltige Finanzen
Kommunale Selbstverwaltung gehört zu den Grundpfeilern unseres Gemeinwesens. Starke Kommunen bedingen stabile Haushalte. Unser Ziel ist die Sicherung der kommunalen Leistungsfähigkeit.
Foto René Geißler

Ansprechpartner

Dr. René Geißler

Project Manager

Telefon: +49(5241)81-81467 E-Mail: Nachricht schreiben Profil

Kommunale Finanzen

Sicherung der finanziellen Handlungsfähigkeit

Die Finanzlage der Kommunen ist seit über zwanzig Jahren problematisch. Die Kassenkredite steigen auf ungeahnte Höhen. Die Unterschiede zwischen den Kommunen nehmen beständig zu. Mangel und Überfluss liegen nah beieinander. Die Ursachen für diese Entwicklungen sind vielfältig, die Folgen oft katastrophal. 

Kommunaler Finanzreport 2015

Wenig Hoffnung für notleidende Städte und Kreise

Städte, Gemeinden und Kreise müssten eigentlich kollektiv aufatmen. Denn addiert man die Ergebnisse aller Kommunalhaushalte, schreiben die Kämmerer seit drei Jahren schwarze Zahlen. Das allerdings darf nicht darüber hinwegtäuschen, dass rund ein Viertel der Kommunen immer tiefer in die Schuldenspirale gerät. weiterlesen

Kommunalkongress 2015

Stadt Land Bund – Finanzbasis stärken, Spielräume schaffen

Eine solide Finanzausstattung ist Grundvoraussetzung für kommunale Handlungsfähigkeit. In vielen Kommunen fehlt es jedoch daran. Drückende Schuldenstände und ausufernde Soziallasten führen dazu, dass wichtige Zukunftsinvestitionen gar nicht mehr oder nicht in ausreichendem Maß getätigt werden. weiterlesen

Kommunaler Finanzreport 2015 - weitere Hintergründe zum Thema


 

Kommunaler Finanzreport 2015

Steuern – Der Süden zieht davon. Der Osten bleibt zurück.

Steuern sind bundesweit die wichtigste Einnahmekategorie der Kommunen. Deren Aufkommen resultiert weithin aus der Wirtschaftskraft. Die Einbrüche der Wirtschaftskrise sind überwunden. Die regionalen Unterschiede in der Steuerkraft aber bleiben dauerhaft bestehen. weiterlesen

Kommunaler Finanzreport 2015

Kassenkredite wachsen regional weiter

Kassenkredite gelten als der klassische Krisenindikator. Ihnen stehen keine Werte gegenüber. Sie sollten eigentlich nur der kurzfristigen Liquidität dienen. Tatsächlich wurden sie regional zu einem dauerhaften und wachsenden Phänomen. Die Risiken sind hoch. weiterlesen

Kommunaler Finanzreport 2015

Hartz IV-Kosten – Schwache Kommunen dauerhaft hoch belastet

Die Ausgaben für Hartz IV sind ein Spiegelbild der Langzeitarbeitslosigkeit. Sie kumulieren automatisch in den armen Kommunen. Ein Abbau dieser Ausgaben scheint nicht möglich. Die Verortung der Hartz IV Kosten bei den Städten und Kreisen bedeutet daher praktisch eine dauerhafte Benachteiligung schwacher und Bevorteilung starker Kommunen. weiterlesen

Kommunaler Finanzreport 2015

Entschuldungsprogramme der Länder – ein steiniger Weg mit ungewissem Ende

Neun Bundesländer haben seit 2009 Entschuldungsprogramme für ihre Kommunen aufgelegt. Gegen harte Auflagen bekommen bestimmte Kommunen nun zusätzliche Mittel. Der Schritt ist richtig. Ob er ausreicht, ist noch offen. weiterlesen

Projektnachrichten


 

Kommunale Sozialausgaben

Ein Ausweg aus der Sozialkostenfalle

Die Sozialausgaben sind eine zentrale Ursache der regionalen Haushaltskrisen. Der Bund hat im Koalitionsvertrag Hilfen zugesagt. Es wird Zeit, dies umzusetzen. Die Bertelsmann Stiftung hat einen Vorschlag entwickelt. weiterlesen

Eine historische Insolvenz

Detroit. Die Geschichte eines beispiellosen Niedergangs.

Im Juli 2013 ging eine Nachricht um die Welt: Detroit, die einst stolze und reiche Autostadt, erklärt sich offiziell für bankrott. Ein Novum. weiterlesen

2020 vor Augen

Kommunalaufsicht auf dem Weg in eine neue Dekade

Die Kommunalaufsicht ist das Spiegelbild kommunaler Selbstverwaltung. Doch das Verhältnis ist oft schwierig. Eine sachliche Analyse tut not.  weiterlesen

Königsweg oder Hybris

Europäische Standards der Rechnungslegung – EPSAS

Die Schuldenkrise etlicher EU-Staaten kann zu einer Harmonisierung der Rechnungslegung der öffentlichen Haushalte führen.  weiterlesen

weitere Projektthemen

alle anzeigen

Kommunalfinanzen

Beiträge in Büchern und Zeitschriften

Neben den eigentlichen Studien und der Reihe „Analysen & Konzepte“ ist das Projekt mit seinen Themen regelmäßig auch in Fachzeitschriften der Wissenschaft und Praxis sowie Sammelbänden präsent. Hier finden Sie eine chronologische Listung unserer Artikel. weiterlesen

LebensWerte Kommune

Analysen und Konzepte

Themen auf den Punkt gebracht

„Analysen und Konzepte“ ist eine Publikationsreihe aus dem Programm LebensWerte Kommune. Im Fokus stehen die drei großen gesellschaftlichen Herausforderungen auf kommunaler Ebene: weiterlesen

Der Blog zum Wegweiser Kommune

Geschichten und Hintergründe

Ein erster Blick gilt immer den Daten - aber hinter den Zahlen und Fakten findet sich oft noch mehr: Geschichten, Erkenntnisse, Erfahrungen – und Menschen. Diese Zusammenhänge möchten wir mehr als bisher entdecken. weiterlesen

DemoKongress 2015

Elemente intelligenter Haushaltsführung

Der DemoKongress 2015 stand unter dem Motto “Starke Kommunen für die Aufgaben von Morgen”. Am 29. und 30. Oktober 2015 suchten Fachleute aus Politik, Wirtschaft, Verwaltung und Gesellschaft in Vorträgen, Diskussionen und Workshops den Dialog mit kommunalen Entscheidungsträgern. weiterlesen

Publikationen

alle anzeigen

Publikation

Kommunaler Finanzreport 2015

Zum dritten Mal in Folge erwirtschafteten die Städte, Gemeinden und Kreise im Jahr 2014 einen Überschuss. 240 Millionen Euro betrug das bundesweite ... weiterlesen

Publikation

Kommunale Sozialausgaben

Die Sozialausgaben sind eine zentrale Ursache der regionalen Haushaltskrisen. Der Bund hat im Koalitionsvertrag Hilfen zugesagt. Es wird Zeit, ... weiterlesen

Publikation

Finanzielle Bürgerbeteiligung

Studie des Kompetenzzentrums Öffentliche Wirtschaft, Infrastruktur und Daseinsvorsorge e. V. an der Universität Leipzig. Bürger und Staat ... weiterlesen

Ähnliche Artikel