bestellt am 30.09.2014 für den Webseiten Relaunch in einer erweiterten Lizenz incl. Mehrplatzlizenz;   
Group  happy children  jumping on summer meadow against blue sky
yanlev / Fotolia.com

Kinder.Stiften.Zukunft. ist ein erprobtes Veranstaltungskonzept, das sich in Städten und Regionen verschiedenster Größe einfach umsetzen lässt. In jeder Stadt gibt es zahlreiche Menschen und Organisationen, die sich für Kinder und für Familien engagieren: mit Zeit, Geld, Ideen und Kontakten. Diese zu unterstützen und zu vernetzen ist Ziel einer Kinder.Stiften.Zukunft.-Veranstaltung. 

Die Bertelsmann Stiftung und Kinder.Stiften.Zukunft. – ein Projekt, das bereits 10 Jahre erfolgreich durchgeführt wird. 

Die Teilnehmenden kommen aus gemeinnützigen Organisation und Initiativen, aus dem kommunalen Bereich, aus Stiftungen und aus Unternehmen. Kinder.Stiften.Zukunft. schafft mehr Orientierung darüber, wer was macht und wie man zusammenarbeiten kann.  In der gesamten Stadt oder in einzelnen Stadtteilen vernetzen sich dauerhaft die Akteure, die für junge Menschen arbeiten. Und es gibt einen Austausch von Erfahrungen zwischen lokalen und bundesweiten Teilnehmenden.

Übergreifende lokale Strukturen werden hergestellt, die eine wirkungsvollere Zusammenarbeit fördern!

Transparenz zu schaffen – ein Ziel von Kinder.Stiften.Zukunft: Soziale Investoren - Stifter, Spender und sozial engagierte Unternehmen lernen geprüfte förderungswürdige Projekte kennen und können mit diesen Kooperationen vereinbaren.

Zusammenkommen ist ein Beginn, Zusammenbleiben ist ein Fortschritt, Zusammenarbeiten ist ein Erfolg.

Henry Ford

Zielsetzung dieses Projektes:

Voneinander Lernen:

  • Ausstellung, thematische und fachliche Workshops 
  • Regionale Transparenz schaffen durch das Teilnehmerhandbuch
  • Akteure kennenlernen, vernetzen und Synergien nutzen 
  • Möglichkeiten eröffnen in dem Förderer und gemeinnützige Organisationen zusammenkommen
  • Gute Initiativen in der Region identifizieren und fördern
  • Signale setzen durch umfangreiche Öffentlichkeitsarbeit

 

 

Analyse

Immer mehr unter 60-Jährige erhalten künstliche Kniegelenke

Die Zahl der Knieprothesen nimmt zu – auch bei jüngeren Patienten. Das kann zu Problemen führen. Wird vorschnell operiert? Die Analyse nennt Hintergründe. weiterlesen

Initiative

Neues Bündnis gegründet: Bildung für eine demokratische Gesellschaft

Die fast 60 Partnerorganisationen, darunter wir, möchten der Demokratiebildung in Kitas, Schulen und Jugendeinrichtungen größeres Gewicht geben. weiterlesen

Qualifikation in Düsseldorf abgeschlossen

Kitas integrierten Musik in Bildungsalltag

Der Star-Cellist Johannes Moser besucht Musikalische Grundschule in Kirchboitzen bei Walsrode. Das Highlight vor den Sommerferien! weiterlesen

Kommentar

Spielerisch Nationalismus pflegen – Die Fußball-WM in Russland als Politikum

Wenn von Donnerstag an in Russland der Ball rollt, spielt die Politik dabei eine erhebliche Rolle. Die Fußball-WM soll Prestige bringen und facht den Nationalismus an. weiterlesen