Die Ministerpräsidentin von Rheinland-Pfalz, Malu Dreyer, hält das Gründungsdokument für das Bündnis "Demokratie gewinnt!" in die Kamera und lächelt. Dabei steht sie umgeben von Vertretern der Bündnispartner, darunter unser Vorstandsmitglied Brigitte Mohn.
Schäfer, Bildergalerie rlp

Die Gründung des Bündnisses fand im Rahmen des 12. Demokratie-Tages in Rheinland-Pfalz statt, der unter dem Motto "Mein, Dein, Unser Europa!?" stand. Ministerpräsidentin und Schirmherrin Malu Dreyer sagte zum Auftakt in Mainz: "Demokratie kann und muss man lernen. Der landesweite Demokratietag soll Kindern und Jugendlichen zeigen, wie Demokratie im Alltag funktioniert." Dreyer betonte, wie wichtig die Mitwirkung von Kindern und Jugendlichen in unserer demokratischen Gesellschaft sei.

Zu den Erstunterzeichnern des Bündnisses gehörte auch unser Vorstandsmitglied Brigitte Mohn. Dass Lehrkräfte in der Demokratiebildung eine wichtige Rolle einnehmen, hob sie besonders hervor:

"Demokratiebildung in Schulen steht und fällt mit gezielt geschulten und motivierten Lehrerinnen und Lehrern. Vor dem Hintergrund der aktuellen politischen Entwicklung kommt das Bündnis 'Demokratie gewinnt!' genau zur rechten Zeit, um das Thema in der Lehrerbildung ganz oben auf die Agenda zu setzen."

Brigitte Mohn, Vorstand der Bertelsmann Stiftung
Unser Vorstandsmitglied Brigitte Mohn unterzeichnet auf einem Pult das Gründungsdokument zum Bündnis "Demokratie gewinnt!". Neben ihr steht die Ministerpräsidentin von Rheinland-Pfalz, Malu Dreyer, und lächelt in die Kamera. Unser Vorstandsmitglied Brigitte Mohn unterzeichnet das Gründungsdokument zum Bündnis "Demokratie gewinnt!". Links die Ministerpräsidentin von Rheinland-Pfalz, Malu Dreyer. (Foto: Schäfer, Bildergalerie rlp)

Über 650 interessierte Schüler, Lehrkräfte und engagierte Pädagogen aus dem Kinder- und Jugendbereich lernten beim Demokratie-Tag unterschiedliche Praxisprojekte junger Menschen kennen und diskutierten, wie junge Menschen frühzeitig an Demokratie, Beteiligung und freiwilliges Engagement herangeführt werden können. Rund 60 Organisationen und Institutionen stellten sich vor. Der Demokratie-Tag wird seit 2006 zu unterschiedlichen Themen veranstaltet.

Das Land Rheinland-Pfalz war bei der Gründung des Bündnisses "Demokratie gewinnt!" neben der Ministerpräsidentin auch durch Bildungsministerin Stefanie Hubig, Jugendministerin Anne Spiegel sowie Landtagspräsident Hendrik Hering vertreten.

Unsere Stiftung arbeitet seit 2011 mit dem Land Rheinland-Pfalz im Projekt "jungbewegt" zusammen. Neben der Durchführung eines Modellprojektes mit Kindertageseinrichtungen, Schulen und Jugendeinrichtungen in Mainz haben wir gemeinsam das Jugendforum rlp gestartet. Es fördert seit 2012 den Dialog zwischen Jugendlichen und Landespolitik und schreibt jährlich den Jugend-Engagement-Wettbewerb "Sich einmischen – was bewegen" aus. Jugendliche können sich mit ihren Projekten bewerben und bekommen bis zu 1.000 Euro Förderung, wenn sie ausgewählt werden.