A0072132.jpg Chance Ausbildung Inklusion 2013
Veit Mette

Mehr Inklusion in der beruflichen Bildung von Jugendlichen mit Behinderung ist nicht allein durch politische Beschlüsse erreichbar. Inklusion ist ein Prozess, der auf den Einsatz aller Beteiligten angewiesen ist und Veränderungen auf unterschiedlichen Ebenen erfordert. In ihrem Papier „Praxis gestalten - Umsetzungsstrategien für inklusive Ausbildung“ zeigt die Initiative auf, welche guten Beispiele und konkreten Projekte auf regionaler Ebene bereits umgesetzt werden.

Daneben werden aber auch Schwierigkeiten benannt, die der Inklusion entgegenstehen sowie weitere Reformbedarfe aufgezeigt, damit eine inklusive Berufsausbildung von der Ausnahme zur Regel werden kann.

Die Broschüre "Praxis gestalten" bildet den Abschluss der Reihe „Inklusion in der beruflichen Bildung“. Zuvor erschienen sind bereits die Titel "Hintergründe kennen: Daten, Fakten, offene Fragen" und "Position beziehen - Politische Forderungen" der Initiative „Chance Ausbildung“.

Ähnliche Artikel


 

Konferenz

Diskussion zu Inklusion in der beruflichen Bildung

Konferenz Inklusion in der beruflichen Bildung in Berlin weiterlesen

Betriebsbefragung

Unternehmen zu Ausbildung von Menschen mit Behinderungen befragt

Betriebsbefragung zur Ausbildung von Jugendlichen mit Behinderungen veröffentlicht weiterlesen