Auszubildende
Valeska Achenbach

Trotz steigender Beschäftigung, Nachwuchsmangel und günstigen Rahmenbedingungen sinkt seit Jahren die Beteiligung von Betrieben an Ausbildung. Bedingt durch den demographischen Wandel und dadurch zurückgehende Schülerzahlen hat sich der Ausbildungsmarkt aus Sicht der Jugendlichen dennoch entspannt.  Doch noch immer gehen viele Ausbildungsbewerber bei ihrer Suche nach einem Ausbildungsplatz leer aus. Leidtragende sind vor allem leistungsschwächere Jugendliche, denen nur schwer der direkte Einstieg in Ausbildung gelingt. 

 Wie kann der Umfang an Ausbildungsressourcen insgesamt gesteigert werden, sodass jeder junge Mensch in Deutschland die Chance auf einen Ausbildungsplatz bekommt? Welche betrieblichen Ausbildungsressourcen gibt es, warum bleiben so viele Stellen unbesetzt und aus welchen Gründen ziehen sich Ausbildungsbetriebe zurück? Welche staatlichen Maßnahmen zur Förderung betrieblicher Ausbildungsbeteiligung werden bereits angeboten? Diesen Fragen widmet sich die vorliegende Studie.

Publikation