Till Brönner musiziert mit Grundschülern
Tom Figiel

Hey, es geht los

Früh am Morgen füllte sich die Aula mit über 300 Schülerinnen und Schüler, die mit Spannung den Jazz-Trompeter Till Brönner erwarteten. Die  Grundschüler begrüßten ihn mit tosendem Applaus und dem Lied "Hey, es geht los". Überraschenderweise stimmte Brönner mit seiner Trompete gleich ein!

Nach der musikalischen Begrüßung erinnerten sich alle noch einmal an den Aktionstag in Hannover. Bei diesem besonderen Tag zum 10-jährigen Jubiläum der „Musikalischen Grundschule“ hatten sie den Besuch gewonnen. Dort wie hier spielten sie das Lied der Musikalischen Grundschule "Musik den ganzen Tag".

Das Leben als Profimusiker

Anschließend erzählte Till Brönner, wie er mit neun Jahren zur Musik  - und vor allem zur Trompete gekommen ist. Er besitzt 15 Trompeten, darunter die selbstentwickelte "Till Brönner-Trompete 63-30B".  Der Jazzmusiker spielt jährlich 100 Konzerte, füllt Konzerthäuser rund um die Welt und begeistert sein Publikum mit seiner Trompete, ebenso wie als Singer-Songwriter. Als Fotograf machte er sich ebenfalls einen Namen.

Gemeinsames Musizieren

Till Brönner staunte nicht schlecht über das eigene Schullied "Miteinander füreinander" sowie den "Bad-Münder-Grundschul-Groove". Kein Wunder, angesichts der Begeisterung, mit der die Schüler Instrumente wie Bässe, Metallofone, Glockenspiele, Xylofone, Chicken Shakes und Boomwhackers spielten.

Bildung ohne Musik kann ich mir gar nicht vorstellen.

Till Brönner, Jazz-Trompeter

Fragen der Kinder

Nach dem die Jahrgänge 1 und 2 sich bereits verabschiedet hatten, rückten die älteren Schüler näher nach vorne und löcherten Till Brönner mit Fragen, die er geduldig beantwortete, wie z.B.:

Mit neun Jahren. Mein erster Auftritt war dann bei dem St. Martins-Umzug.

Oh, und wie! Ich bin bei einem Auftritt so aufgeregt gewesen. Als ich endlich dran war und auf die Bühne gegangen bin, habe ich festgestellt, dass ich meine Trompete vergesse habe!

Ich spiele etwa 100 Konzerte im Jahr und reise dafür rund um die Welt.

Ein unvergesslicher Tag

Zum krönenden Abschluss musizierte Till Brönner mit allen Kindern und zog sie erneut in seinen Bann - ein unvergesslicher Tag in der Grundschule Bad Münder!

Till Brönner

Till Brönner gilt als "internationales Aushängeschild der deutschen Jazz-Szene". Der Trompeter, Produzent, Komponist und Arrangeur absolvierte nach einer klassischen Trompetenausbildung das  Studium der Jazztrompete an der Musikhochschule Köln. Neben  zahlreichen Auftritte bei nationalen und internationalen renommierten Jazzfestivals saß Brönner zwei Jahre  mit Sarah Connor in der Jury der Castingshow "X Factor".  Seit 2009 ist er Professor an der Hochschule für Musik Carl Maria von Weber Dresden und lehrt dort in den Fachrichtungen Jazz, Rock und Pop. Der mehrfache ECHO-Gewinner im Bereich Jazz geht regelmäßig auf Tournee und veröffentlicht fast jährlich ein Album.  Im Oktober 2014 publizierte  Brönner sein Buch „Faces of Talent". Weitere Informationen erhalten Sie auf seiner Webseite.


Bildergalerie

Till Brönner zu Gast in der Grundschule Bad Münder

Der Jazz-Trompeter Till Brönner ist zu Gast in der Grundschule Bad Münder. Die Schule gewann den Besuch auf dem Aktiontag zum 10-jährigen Jubiläum der "Musikalischen Grundschule". weiterlesen

Filmaktion

So klingt Musikalische Grundschule

Die "Musikalische Grundschule" feiert zehnten Geburtstag. weiterlesen

Jubiläum

"Musikalische Grundschule" verbessert seit 10 Jahren Bildungschancen von Kindern

Das Projekt "Musikalische Grundschule" blickte am 21. Mai bei einem Festakt in Frankfurt am Main auf 10 erfolgreiche Jahre zurück. weiterlesen