IMG_2028.JPG Mobile Musikwerkstatt 2015
Bertelsmann Stiftung

Fit in fünf Modulen

Die Schulung umfasste fünf Module. Unter Federführung von Tanja Burmann, Projektorganisatorin der Mobilen Musikwerkstatt, lernten die Ehrenamtlichen aus vorhandenen und neuen Materialien Klangerzeuger, Klanggärten, Schallversuchs- und Lauschstationen zu bauen, damit aus vertrauten Orten Klangerlebnisräume werden, die im Alltag der Kitas, Grundschulen oder anderen pädagogische Einrichtungen genutzt und eingesetzt werden.

Abschluss-Veranstaltung

Ihren Abschluss fand die Fortbildung  am 20. Juni 20 15 in Münster. In der Kita Sterntaler in Vreden wurde von Teilnehmenden und Dozenten gemeinsam mit Kindern, Eltern und Pädagogen eine Klangpassage gebaut, während an der Bischof-Martin-Grundschule in Nienborg eine Musikwerkstatt und eine Klanglabor stattfand.

Ansicht eines Klangregals.

Baustein des Projektes „MIKA – Musik im Kita-Alltag“

Die „Mobile Musikwerkstatt“ ist ein Baustein des Projektes „MIKA – Musik im Kita-Alltag“. Es gibt sie seit Herbst 2012 in Ostwestfalen-Lippe. Sie geht auf eine Idee von Professor Peter Ausländer zurück und wird federführend von der Arbeitsgemeinschaft Musik-Szene-Spiel OWL e.V. betreut.

Publikationen

alle anzeigen

Publikation

MIKA - Musik im Kita-Alltag

Auf 16 Seiten wird das Konzept von MIKA – Musik im Kita-Alltag vorgestellt. Im Vordergrund steht bei MIKA die musikalische, partizipative und ... weiterlesen