Aart De Geus

Vorstandsvorsitzender

Vita

Aart De Geus, Jahrgang 1955, studierte Jura an der Erasmus-Universität in Rotterdam. Nach seinem Master of Laws schloss er ein postgraduales Studium in Arbeitsrecht an der Universität von Nimwegen an. Seit 1980 arbeitete De Geus für den Christelijk Nationaal Vakverbond (CNV), einen Gewerkschaftsbund in den Niederlanden.

1998 wurde er Partner in der Unternehmensberatung Boer & Croon, Amsterdam.

Von 2002 bis 2007 war De Geus Teil der niederländischen Regierung und bekleidete in den Kabinetten Balkenende das Amt des Ministers für Arbeit und Soziales.

Seit 2007 war De Geus als stellvertretender Generalsekretär der Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (OECD) zuständig für die Themen Arbeit und Soziales, Gesundheit, Bildung, Marktwirtschaft und Political Governance.

Seit September 2011 ist Aart De Geus Mitglied des Vorstands der Bertelsmann Stiftung, seit August 2012 in der Funktion des Vorstandsvorsitzenden. Er verantwortet die Bereiche Europa, Demokratie, nachhaltige Wirtschaft sowie internationale Megatrends und Partnerschaften.

Zurück zur Übersicht