Sich schüttelnde Hände
© andriikoval / iStockphoto.com

Bertelsmann Foundation North America

Die Schwesterstiftung der Bertelsmann Stiftung beschäftigt sich als Think Tank in den USA mit den Herausforderungen der transatlantischen Zusammenarbeit. Mit Sitz in der Bundeshauptstadt Washington, D.C. ist sie eine gefragte Partnerin dabei, deutsche und europäische Perspektiven auf internationale Fragestellungen zu verstehen und in den politischen Diskurs einzubringen. Das besondere Interesse gilt dabei den Auswirkungen der Globalisierung auf beiden Seiten des Atlantiks, darunter aktuell etwa den Folgen der Finanzmarktkrise und den Chancen eines transatlantischen Freihandelsabkommens.

www.bfna.org

CHE Centrum für Hochschulentwicklung

Das CHE Centrum für Hochschulentwicklung setzt sich für ein leistungsstarkes und faires Hochschulsystem ein. Es bietet dazu Studien und Services wie das CHE Hochschulranking, erarbeitet anwendungsorientierte Lösungen und unterstützt Hochschulen dabei, ihre Autonomie zu gestalten, vielfältige Profile zu entwickeln und ihre gesellschaftliche Verantwortung wahrzunehmen. Mit Blick auf den unaufhaltsamen Trend zum "Studieren als Normalfall" engagiert sich das CHE insbesondere dafür, dass Hochschulen nicht nur mit der steigenden Zahl, sondern auch mit der wachsenden Vielfalt ihrer Studierenden erfolgreich umgehen können. CHE-Gesellschafter sind die Bertelsmann Stiftung und die Stiftung zur Förderung der Hochschulrektorenkonferenz.

www.che.de

Founders Foundation

Die Founders Foundation ist eine Gründung der Bertelsmann Stiftung. Sie unterstützt zukünftige Unternehmer beim Aufbau ihres Startups. Durch Ausbildungsangebote, Workshops, Netzwerke und zur Verfügung gestellte Arbeitsräume, sollen Menschen mit innovativen Ideen motiviert werden, in der Region Ostwestfalen-Lippe Unternehmen zu gründen. Die Founders Foundation gGmbH wurde 2016 ins Leben gerufen.

www.foundersfoundation.de

Fundación Bertelsmann

Die Fundación Bertelsmann, von Reinhard Mohn 1995 mit Sitz in Barcelona gegründet, fördert mit eigenen Projekten den sozialen Wandel in Spanien. Unter dem Motto „Für die Jugendbeschäftigung“ unterstützt sie aktuell die Entwicklung der dualen Berufsausbildung und ein System zur Berufsorientierung, um den Übergang Jugendlicher von der Schule in den Arbeitsmarkt zu verbessern. Dem Patronat der Fundación gehören, unter dem Vorsitz der Präsidentin Liz Mohn, herausragende Persönlichkeiten aus Politik, Wirtschaft und Gesellschaft an. 

www.fundacionbertelsmann.org

Liz Mohn Kultur- und Musikstiftung

Die gemeinnützige Liz Mohn Kultur- und Musikstiftung wurde im November 2005 von Liz Mohn gegründet, um die Bedeutung von Kultur und Musik für die Persönlichkeitsentwicklung des Menschen und für unsere Gesellschaft zu stärken. Stiftungszweck ist die Förderung von Kunst, Kultur und Bildung in der Musik. Gefördert werden sollen der Opern-Gesangsnachwuchs und die Musikerziehung sowie das Verständnis zwischen Kindern und Jugendlichen mit unterschiedlichem kulturellem Hintergrund.

www.kultur-und-musikstiftung.de

Phineo

PHINEO ist ein unabhängiges, gemeinnütziges Analyse- und Beratungshaus für wirkungsvolles gesellschaftliches Engagement mit der Vision von einer lebendigen Zivilgesellschaft, in der Gutes tun und Gutes bewirken fest zusammengehören. PHINEO untersucht gemeinnützige Organisationen hinsichtlich ihrer Leistungsfähigkeit und des Wirkungspotenzials ihrer Projekte, Transparenz und Finanzierungsstruktur. Des Weiteren berät PHINEO Stiftungen und Unternehmen dabei, sich erfolgreicher zu engagieren. Die Bertelsmann Stiftung ist eine der Hauptgesellschafterinnen.

www.phineo.org

Stiftung Deutsche Schlaganfall-Hilfe

Seit ihrer Gründung 1993 durch Liz Mohn verfolgt die Stiftung Deutsche Schlaganfall-Hilfe das Ziel, Schlaganfälle zu verhindern und den oft schwerwiegenden Folgen entgegenzutreten. Im Mittelpunkt stehen die Bedürfnisse der Betroffenen und ihrer Angehörigen. In ihren Projekten setzt sich die Stiftung ein für eine Verbesserung von Prävention, Notfall- und Akutbehandlung, Rehabilitation und der Nachsorge zum Schlaganfalls. Beispielhafte Projekte sind die sektorenübergreifende Nachsorge durch Schlaganfall-Lotsen in OWL, die deutschlandweite Zertifizierung von Schlaganfall-Spezialstationen und die Förderung von Selbsthilfegruppen.

www.schlaganfall-hilfe.de

Unternehmen für die Region e. V.

Der Verein Unternehmen für die Region e. V. bietet als Netzwerk des Mittelstandes eine Plattform, um unternehmerisches Engagement in Deutschland zu verbinden, sichtbar zu machen und zur Nachahmung anzuregen. Inhaltliche Aspekte sind u. a. die Gestaltung nachhaltigen Wirtschaftens sowie die regionale Entwicklung und Lösungen gegen Fachkräftemangel. Der Verein wurde 2013 von renommierten Unternehmern gegründet, die sich verantwortungsbewusst für ihre Regionen und unsere Gesellschaft einsetzen.

www.unternehmen-fuer-die-region.de

Reinhard-Mohn-Institut

„Wir müssen mehr Köpfe zum Denken bringen“ - dieser Leitsatz Reinhard Mohns bildet das gedankliche Fundament des nach ihm benannten Instituts an der Universität Witten/Herdecke. Das 2010 gegründete Reinhard-Mohn-Institut (RMI) beschäftigt sich mit Unternehmensführung, leitet Empfehlungen für die unternehmerische Praxis ab und entwickelt innovative Formen der Lehre. Das RMI verknüpft Kompetenzen in Unternehmensführung und Corporate Governance mit Themen der Unternehmensethik und Führungspsychologie.

www.reinhard-mohn-institut.de

Reinhard Mohn Stiftung

Die Reinhard Mohn Stiftung verfolgt das Ziel, die Bildungschancen von Kindern und Jugendlichen in Ostwestfalen-Lippe zu verbessern - unabhängig von ihrer Herkunft oder sozialen Lage. Vorbilder für die Arbeit der Reinhard Mohn Stiftung sind insbesondere die Modelle der Schulbehörden in Toronto und Zürich. In diesen Städten ist es gelungen, die herkunftsbedingten Leistungsunterschiede zwischen Kindern und Jugendlichen zu reduzieren und Chancengerechtigkeit zu verwirklichen. Darüber hinaus möchte die Stiftung die Erinnerung an den Unternehmer, Stifter und Bürger Reinhard Mohn wachhalten.

www.reinhard-mohn-stiftung.de