iStock-610451248_MPL_Teil2.jpg_ST_VV

Innovationstransfer

Förderprogramme nicht auf Bedarf von Digital-Health-Anwendungen zugeschnitten

Die Zahl der Gesundheits-Apps und Webanwendungen für Patienten wächst dynamisch. Jedoch gibt es noch sehr wenige Anwendungen „auf Rezept“. Verschiedene Hürden erschweren den Transfer in den Versorgungsalltag. Unsere Analyse zeigt: Die bestehenden Programme der Innovationsförderung sind noch nicht geeignet, diese Hürden systematisch abzubauen. weiterlesen...

shutterstock_294387401_premier_Montage.jpg

Gesundheit

Wie kann die Digitalisierung unsere Gesundheitsversorgung verbessern?

Frag doch mal Dr. Google: Immer mehr Patienten informieren sich eigenständig über Krankheiten im Internet und suchen dort nach passenden Ärzten und Krankenhäusern. Doch längst nicht nur hier wirkt sich der digitale Wandel auf unsere Gesundheitsversorgung aus. Neue Technologien können für Patienten und Ärzte vieles einfacher machen. weiterlesen...

iStock-522306444_MPL.jpg_ST-VV

Expertise

Elektronische Patientenakten: Einführung braucht klaren Fahrplan

Elektronische Patientenakten sollen Eingang in das deutsche Gesundheitswesen finden. Darüber herrscht unter Experten seit längerem weitgehende Einigkeit – und so will es jetzt auch das Gesetz. Doch welche Schritte sind notwendig, um Akten zu etablieren, die umfassenden Nutzen erzeugen? Welche Aspekte sind zu klären, welche technologische und organisatorische Infrastruktur braucht es? weiterlesen...

shutterstock_96451247_Premier_ret.jpg

Studie

Gesetzliche Kranken-versicherung für Beamte würde Bund und Länder um 60 Milliarden Euro entlasten

Geht es um Gesundheit, ist Deutschland zweigeteilt: Während alle Arbeitnehmer verpflichtet sind, sich gesetzlich krankenzuversichern, nutzen neben Selbstständigen vor allem Beamte die private Krankenversicherung. Wäre die gesetzliche Krankenversicherung auch für die Staatsbediensteten Pflicht, könnten Bund und Länder bis 2030 rund 60 Milliarden Euro einsparen und die Beiträge für alle gesetzlich Versicherten sinken. weiterlesen...

iStock_000055399706_XXXL_MPL.jpg_ST-VV

Evaluation

Video-Dolmetscher in Arztpraxen: Innovativer Ansatz, mehr Forschung nötig

Die Bertelsmann Stiftung hat das Pilotprojekt „Flüchtlinge verstehen“ begleitet und evaluiert. Die zentrale Erkenntnis: Der Ansatz ist innovativ, weil er Technologie nutzt, um eine bestehende Herausforderung zu lösen. Jedoch braucht es noch mehr Forschung, um Aussagen zur Wirkung, Effektivität und Effizienz von Sprachmittlung per Video zu treffen. weiterlesen...

Gemo - 15 Jahre Gesundheitsmonitor

Tagung

15 Jahre Gesundheitsmonitor: feierlicher Abschluss

Anlässlich des 15. Geburtstags des Gesundheitsmonitors  trafen sich am 20. September 2016 Experten aus Wissenschaft, Selbstverwaltung und Gesundheitspolitik. Auf der in Berlin stattfindenden Tagung  diskutierten sie, wie wissenschaftliche Studien Wirkung im gesundheitspolitischen Raum entfalten können. weiterlesen...

9565162_rfSH_1.jpg_Hospital_Stories_MPL

Interview

"Die Qualität der Behandlung sollte entscheidend sein"

Würden sich Krankenhäuser auf bestimmte Behandlungen spezialisieren, würde das die Qualität der Versorgung erhöhen. Aber drohen dann nicht auch Schließungen – und den Patienten lange Wege? Thomas Kostera, Gesundheitsexperte der Bertelsmann Stiftung, antwortet darauf in unserem "Fünf Fragen an..."-Interview. weiterlesen...

shutterstock_294387401_premier_Montage.jpg

Gesundheits-Apps

Hürden erschweren Transfer in den Versorgungsalltag

Der Markt für Gesundheits-Apps entwickelt sich dynamisch. Jedoch gibt es bislang nur wenige Anwendungen "auf Rezept", also als reguläres Angebot für Patienten im Versorgungsalltag. Dem Gesundheitssystem gelingt es noch nicht, systematisch innovative Anwendungen zu identifizieren und in die Gesundheitsversorgung zu überführen. Die Bertelsmann Stiftung hat analysiert, woran das liegt und sechs zentrale Hürden ausgemacht. weiterlesen...

shutterstock_294387401_premier_Montage.jpg

Analyse

Digital-Health-Anwendungen für die Versorgung nutzbar machen

Die Zahl der Digital-Health-Anwendungen für Bürger wächst stetig. Doch welche sind diejenigen mit echten Potentialen für Qualität und Effizienz der Gesundheitsversorgung? Und wie können diese schneller für die Versorgung nutzbar gemacht werden?  In der Analyse "Transfer von Digital-Health-Anwendungen in den Versorgungsalltag" befassen wir uns systematisch mit den Hürden beim Transfer von Innovationen. weiterlesen...

Arztpraxis 2004  F1050012

Flüchtlinge

Digitale Dolmetscher-Hilfe für Ärzte ausgezeichnet

Wenn Arzt und Patienten nicht die selbe Sprache sprechen, ist das ein Problem. Eine mögliche Lösung: Dolmetscher per Video. Das Pilotprojekt "Flüchtlinge verstehen" testet diesen Ansatz und wurde dafür jetzt mit einem Preis ausgezeichnet. Die Stiftung evaluiert das Projekt. weiterlesen...

shutterstock_181677458_Premier.jpg_ST-VV

Expertise

Gesundheitskarte für Flüchtlinge droht zu scheitern

Länder und Kommunen sperren sich zunehmend gegen die Gesundheitskarte für Asylsuchende. Während im Februar nur Bayern und Sachsen die Einführung der Gesundheitskarte abgelehnt hatten, wurde deren Einführung mittlerweile auch in Mecklenburg-Vorpommern und Sachsen-Anhalt gestoppt. weiterlesen...

shutterstock_212811133_und_46865767_Premier.jpg_ST-VV

Studie 'Digital-Health-Anwendungen'

Gesundheits-Apps können Patienten in ihrer Rolle stärken

Das Angebot an Gesundheits-Apps wächst stetig. Im Web buhlen unzählige Gesundheits-Websites um die Aufmerksamkeit der Nutzer. Doch was verbirgt sich hinter dem Angebot, welche Relevanz hat es für die Gesundheitsversorgung? Die Bertelsmann Stiftung hat den Markt der digitalen Gesundheits-Anwendungen für Bürger systematisch analysiert und Thesen zum Status quo des Angebots abgeleitet. weiterlesen...

SpotGes_PR_Titelbild.jpg

Weisse Liste

Transparenz über Gesundheitsanbieter erhöht Qualität der Versorgung

Welche  Wirkungen entfaltet die öffentliche Berichterstattung über die Qualität von Gesundheitsanbietern? Führt Transparenz zu mehr Qualität? Und was erwarten die Bürger? Das Projekt „Weisse Liste“ hat die vorliegenden wissenschaftlichen Erkenntnisse zum sogenannten Public Reporting analysiert und die Bevölkerung zu ihrer Einschätzung befragt. Das Ergebnis: Public Reporting wirkt – über verschiedene Hebel. weiterlesen...

Health and Medicine_2 40121

Gesundheitsmonitor

Palliativmedizin und Sterbehilfe

Der am 6. November 2015 gesetzlich beschlossene Ausbau palliativmedizinischer Versorgung in Deutschland ist im Sinne der Bundesbevölkerung. Jedoch kann sich anders als im Gesetz vereinbart eine Mehrheit der Deutschen vorstellen, alternativ ärztliche Sterbehilfe in Anspruch zu nehmen. Zudem fällt es vielen Befragten schwer, überhaupt zum Thema ‚Versorgung am Lebensende‘ Stellung zu beziehen. Dies ergab eine Umfrage im Gesundheitsmonitor 2015 der Bertelsmann Stiftung. weiterlesen...

shutterstock_322136474_Premier_IS052-081.jpg_ST-VV

Der digitale Patient

Digitalisierung im Dienst der Gesundheit

Die Digitalisierung verändert die Gesundheitsversorgung - darüber sind sich alle Akteure im System einig. Ganz unterschiedliche Haltungen gibt es aber zu den Möglichkeiten und Grenzen des digitalen Wandels. Mit ihrem Projekt "Der digitale Patient" will die Bertelsmann Stiftung in Form von Analysen und Konzepten sowie mit verschiedenden Diskursformaten dazu beitragen, dass neue technologische Ansätze in den Dienst der Gesundheit gestellt werden. weiterlesen...

iStock_000058962210_MPL.jpg ST-VV

Ambulante Versorgung

Video-Sprechstunden sinnvoll einsetzbar

Video-Sprechstunden zwischen Arzt und Patient sind bei vielen Behandlungsanlässen genauso gut wie ein Praxisbesuch. Derzeit können sich schon 45 Prozent der Deutschen vorstellen, diese Kontaktmöglichkeit zumindest gelegentlich zu nutzen.  Dabei steht und fällt die breite Einführung mit der Akzeptanz in der Ärzteschaft. weiterlesen...

CD299006 medicine the patient's perspective

Aktion

Wie steht es um Deutschlands Krankenhäuser?

Welche Erfahrungen machen die Deutschen mit Krankenhäusern? Was läuft gut und wo gibt es Verbesserungsbedarf? Über 1.800 Menschen haben in den vergangenen 2 Monaten an einer Online-Umfrage von ZDF und Weisse Liste teilgenommen und ihre persönlichen Krankenhaus-Storys erzählt. weiterlesen...

shutterstock_80954947_Premier.jpg

Faktencheck Gesundheit

Medizinische Versorgung am Lebensende noch zu häufig im Krankenhaus

Am 5. November verabschiedete der Bundestag ein Hospiz- und Palliativgesetz, das eine bessere Betreuung sterbender Menschen ermöglichen soll. Die Bertelsmann Stiftung hat in ihrem Faktencheck Gesundheit analysiert, welche Angebote an Palliativmedizin es derzeit bereits gibt und wo noch Lücken bestehen. weiterlesen...

shutterstock_80954947_Premier.jpg

Weisse Liste

Weisse Liste informiert über Palliativversorgung

Die Weisse Liste bietet ab sofort auf einer neuen Service-Seite Informationen zur Versorgung in der letzten Lebensphase. Patienten, Angehörige und Interessierte können dort unter anderem erfahren, was Palliativversorgung ist, welche Versorgungsformen es gibt und wie sich Betroffene auf die letzte Lebensphase vorbereiten können. weiterlesen...

Change_Gigerenzer-3798_OPS.jpg

Interview

Bauchentscheidungen

Das Vertrauen in unser Gesundheitssystem ist in Gefahr. Schuld daran, so der Psychologieprofessor Gerd Gigerenzer, seien mangelnde Bildung von Ärzten und Patienten, finanzielle Interessenkonflikte der Ärzte und eine viel zu defensive Medizin. weiterlesen...

Gesundheits-Apps_7897619082_97561da2aa_o.jpg

Gesundheit 2.0

Der vernetzte Patient

Eine wachsende Anzahl von Onlinediensten und personalisierten Apps lässt Patienten ihre eigene Gesundheit Schritt für Schritt überwachen und so in einen besseren Dialog mit Ärzten eintreten. weiterlesen...

change Magazin Produktion

Gesundheit vor Ort

Willkommen im gesunden Kinzigtal

Im Schwarzwald greift eine Idee, die eigentlich überall funktionieren könnte: Jeder Bürger des Kinzigtals nimmt seine Gesundheit selbst in die Hand und wird dabei von allen Seiten unterstützt – darunter Ärzte, Arbeitgeber, Vereine und Krankenkassen. Besuch in einem rundum gesunden Projekt. weiterlesen...

Change_3_2015_Internetbild.jpg

change Magazin

Neue Wege zum Wohle der Patienten

Mit Tools wie "Faktencheck Gesundheit", der "Weissen Liste" oder dem "Gesundheitsmonitor" steht die Bertelsmann Stiftung für Innovation, Transparenz und ein patientenfreundliches Gesundheitssystem. Noch zeigen unsere Studien: Es gibt weiter viel zu tun! Wie wir alle das Gesundheitssystem in Zukunft positiv verändern können, zeigt das neue "change". weiterlesen...

BeLa150729_009_OPS2.jpg

Gesundheitswesen

Das System gesünder machen

Immer mehr Patienten erhalten unnötige Operationen und Untersuchungen. Die Liste der Probleme in unserem Gesundheitssystem ist lang. Wir trafen Menschen, die sich nicht haben unterkriegen lassen, die für Innovation stehen und den Patienten in den Mittelpunkt stellen. weiterlesen...

shutterstock_173293250_ST_VV.jpg

Studie

Zu viele Untersuchungen in der Schwangerschaft

Nahezu alle schwangeren Frauen erhalten mehr Untersuchungen als die Mutterschaftsrichtlinien vorsehen. Ob Risikoschwangerschaft oder völlig unauffälliger Schwangerschaftsverlauf: Werdende Mütter erfahren stets die nahezu gleiche Behandlung. Zu diesem Ergebnis kommt eine Untersuchung der Bertelsmann Stiftung. weiterlesen...

shutterstock_202325815_prem_bear.jpg

Entwicklungsprojekt

Wie verändert die Digitalisierung die Gesundheitsversorgung?

Wo liegen Chancen und Risiken der Digitalisierung? Welche Technologien haben echten Patientennutzen? Wie verändern sich die Rollen von Patienten, Ärzten und anderen Gesundheitsprofessionen? In einem Entwicklungsprojekt setzt sich die Bertelsmann Stiftung mit dem digitalen Wandel im Gesundheitssystem auseinander. weiterlesen...

change2_2015_Aerztemangel_BuesumDSC_5238.jpg

Ärztemangel

Ein ganz besonderes Verhältnis

Auf dem Land kennt noch jeder jeden. Auch der Arzt seine Patienten. Doch schon jetzt gibt es in vielen Regionen Deutschlands nicht mehr genug Ärzte. Neue Ideen und Projekte sollen das Problem lösen. weiterlesen...

shutterstock_99581897.jpg

Spotlight

Patienten bei Zahnärzten noch nicht auf Augenhöhe

Die Analyse von über 10.000 Online-Bewertungen, die auf dem Arztbewertungsportal Weisse Liste abgegeben wurden, zeigt: Die Zufriedenheit der Patienten mit der zahnärztlichen Versorgung ist sehr hoch. Ein Versorgungsengpass ist nicht zu erkennen. Befürchtungen, auf Arztbewertungsplattformen äußerten sich überwiegend unzufriedene Patienten, sind unbegründet. weiterlesen...

SPpe0074228.jpg   Symptoms & Treatments

Studie

Viele Privatpatienten - viele Ärzte?

Die Vermutung liegt auf der Hand: Ein hoher Anteil von privat Krankenversicherten geht mit einer höheren Ärztedichte einher, insbesondere bei Fachärzten. Eine erste empirische Studie untersucht den Zusammenhang. weiterlesen...

Fotolia_53118500_XXLPaliativversorgung.jpg ST-VV

IMPULSPAPIER

SPOTLIGHT Gesundheit

SPOTLIGHT GESUNDHEIT ist ein Impulspapier des Programms "Versorgung verbessern - Patienten informieren" der Bertelsmann Stiftung. Es erscheint in unregelmäßigen Abständen mehrmals pro Jahr und beschäftigt sich mit aktuellen Themen und Herausforderungen im Gesundheitswesen. weiterlesen...

Fotolia_53118500_XXLÄrztedichte.jpg

Neues Impulspapier

SPOTLIGHT Gesundheit

„SPOTLIGHT Gesundheit“, ein neues Impulspapier der Bertelsmann Stiftung, beleuchtet künftig mehrmals im Jahr aktuelle Themen und Herausforderungen im Gesundheitssystem.  weiterlesen...

Fotolia_53922076_X_MPL.jpg

Faktencheck Ärztedichte

Neue Studie bestätigt: Fachärzte bleiben ungleich verteilt

Die Arztsitze in Deutschland sind ungleich zwischen Stadt und Land verteilt. Kann die 2013 veränderte Bedarfsplanung daran etwas ändern? Die aktuelle Studie des "Faktencheck Gesundheit" zieht ein ernüchterndes Fazit: Die Verteilung wird nicht bedarfsgerechter. Das Stadt-Land-Gefälle wird bei einigen Facharztgruppen sogar zementiert. weiterlesen...

iStock_000010693992_Large_MPL.jpg

Gerecht und nachhaltig

Eckpunkte für eine Integrierte Krankenversicherung

Bei der Integrierten Krankenversicherung geht es zum einen um die Finanzierung: Die Lasten unter den Versicherten sollen gerecht verteilt werden. Zum anderen geht es um eine bessere Versorgung der Patienten: Nicht die Frage "privat oder gesetzlich?" soll im Mittelpunkt stehen, sondern viel mehr der medizinische Bedarf. weiterlesen...

Bürgerbus Gransee

Demographischer Wandel

Wenige Menschen, viel Menschlichkeit

Eine Krankenschwester fährt übers Land und versorgt Patienten, weil der nächste Arzt zu weit weg ist. Freiwillige Busfahrer unterstützen den öffentlichen Personennahverkehr, weil der sich teilweise nicht mehr lohnt. In Brandenburg sind gute Ideen die einzige Chance, die Menschen zu versorgen. weiterlesen...

201404-change-1240x600.jpg

change-Magazin

Gute Ideen in Zeiten knapper Kassen

Kommunen stehen heute vor großen Herausforderungen. Diese gehen sie mit innovativen Ideen, pragmatischen Lösungen und mutigen Entscheidungen an. So wie es unsere Geschichten in dieser "change"-Ausgabe erzählen. Wir waren in ganz Deutschland unterwegs und haben Menschen getroffen, die anpacken und überraschen. weiterlesen...

shutterstock_115186051.jpg

Entscheidungshilfen

Fünf Faktenboxen zu Nutzen und Risiken

Jede Behandlung bringt Nutzen und Risiken mit sich. Die Faktenboxen des Faktencheck Gesundheit können die Entscheidungsfindung unterstützen. Das Portal bietet fünf Faktenboxen zu Antibiotikatherapien und Mandeloperationen. weiterlesen...

change_3_2014_KitaverpflegungDSC_7034.jpg

Kitaverpflegung

„Die Räuber haben Hunger!“

Fast zwei Millionen Kinder in Deutschland essen täglich in ihrer Kita. Die Bertelsmann Stiftung hat das Mittagessen bundesweit in einer repräsentativen Studie untersucht. Das Ergebnis: In den meisten Kitas kommt viel zu selten Salat, Obst und Gemüse auf den Tisch. Dafür gibt es zu häufig Fleisch. Dass es auch anders geht, zeigen die Beispiele dreier Kitas in Hamburg. weiterlesen...

change_2_2014_140415_A01B3172_1240x600px

Depression

„Diese Krankheit ist überhaupt nicht akzeptiert“

Mehr als die Hälfte der Depressionen in Deutschland werden unzureichend behandelt. Die Krankheit wird in der Gesellschaft und auch von vielen Ärzten stigmatisiert. Die Geschichte von Rolf Sieck zeigt, dass Betroffene nicht allein bleiben dürfen. VON TANJA BREUKELCHEN für change-magazin, Bertelsmann Stiftung. weiterlesen...

_R8P0525_1240x600px

Reportage

Wie viele Ärzte braucht das Land?

In Deutschland konzentrieren sich die Arztpraxen in den Städten, während es auf dem Land an Medizinern mangelt. Wissenschaftsjournalistin Christina Sartori berichtet aus dem Alltag der 62-jährigen Landärztin Christel Ordel. Ihre Reportage zeigt, dass Planung und Versorgungsrealität weit auseinander liegen. weiterlesen...

PAI289000038_Hospital_Life_High_Res_1137_1240x600px

Interview

"Es sind die Bürger, für die das Gesundheitssystem da ist"

Kompetente Patienten, eine konsequent am Bedarf ausgerichtete Gesundheitsversorgung und stabile finanzielle Grundlagen: Im Interview erläutert Programmdirektor Uwe Schwenk, warum sich das Gesundheitssystem stärker an den Bürgern ausrichten muss und welche Schwerpunkte die Bertelsmann Stiftung im Bereich „Gesundheit“ setzt. weiterlesen...

Das Projekt

Medizinische Versorgung auf dem Prüfstand

Nicht alle durchgeführten Untersuchungen und Behandlungen sind medizinisch notwendig. Der Faktencheck Gesundheit will dazu beitragen, dass sich die Gesundheitsversorgung stärker am tatsächlichen Bedarf der Patienten orientiert. weiterlesen...

panthermedia_12044083_incl_SocialMedia72dpi.jpg

Studie

OP-Häufigkeit hängt vom Wohnort ab

Rein medizinisch nicht erklärbar: In manchen Regionen wird acht Mal häufiger operiert als andernorts. Zwei Studien von uns und der OECD belegen große regionale Unterschiede in der Gesundheitsversorgung. Die Studienautoren sprechen von einem Warnsignal für Qualität, Effizienz und Gerechtigkeit. weiterlesen...

Krankenhaus_Original_26668_1240x600px

Weisse Liste

Für Patienten, für Qualität

Die Qualität der Gesundheitsversorgung in Deutschland ist hoch. Doch es gibt Unterschiede zwischen einzelnen Ärzten, Krankenhäusern oder Pflegeeinrichtungen. Die Weisse Liste hat den Anspruch, diese Unterschiede transparent zu machen - über das Internetportal www.weisse-liste.de. Das Ziel: Patienten können den für sich passenden Gesundheitsanbieter wählen. Die Anbieter selbst kommen in einen Wettbewerb um Qualität, von dem wiederum die Patienten profitieren. weiterlesen...

KEIN  SOCIAL MEDIA  arzt,mediziner,medikus,doktor,hand,mittel,agens,arznei,arzneimittel,heilmittel,medikament,medizin,substanz,tabletten,gesundheitslehre,pillendose,pillenbox,frau,menschen,leute,personen,mensch,gefahr,gefahren,gefaehrdung,zeigen,haende,ge

Zu viel Medizin?

Warum weniger oft mehr ist

Noch eine Pille, noch ein EKG und eine weitere Computertomografie – in Deutschland ist es fast selbstverständlich, dass es im Gesundheitssystem von allem immer viel gibt. Doch macht das die Bürger keineswegs gesünder. Der Faktencheck Gesundheit erläutert, warum auch in der Medizin weniger oft mehr ist. weiterlesen...

Gleich gut versorgt?

Was die Postleitzahl verrät

In Deutschland steht jedem Patienten an jedem Ort eine gleich gute medizinische Behandlung zu. Faktencheck Gesundheit zeigt jedoch, dass der Wohnort mit über die Qualität der Versorgung entscheidet. Ob Antibiotika-Gaben, Blinddarmentfernungen oder Kaiserschnittraten – es gibt auffällige regionale Unterschiede. weiterlesen...

Ärztedichte

Landärztegesetz bringt keine Fachärzte aufs Land

Auf dem Land müssen sich auch künftig mehr Patienten einen Arzt teilen als in den Städten. An dieser ungleichen und viel kritisierten Verteilung der Ärzte in Deutschland ändert auch das Landärztegesetz wenig, obwohl genau dies 2012 erklärtes Ziel des Gesetzgebers war. Zu diesem Ergebnis kommt der aktuelle Faktencheck Gesundheit der Bertelsmann Stiftung. weiterlesen...

Geburt

Fast jedes dritte Kind kommt per Kaiserschnitt

Im Osten Deutschlands liegt die Kaiserschnittrate in einigen Kreisen unter 20 Prozent. Hingegen gibt es in Rheinland-Pfalz, Bayern und Niedersachsen Kreise, in denen die Hälfte aller Schwangeren per Kaiserschnitt entbindet. Faktencheck Gesundheit analysiert die enormen Unterschiede. weiterlesen...

Gesundheits- versorgung

Alle Beiträge und Publikationen zum Thema Gesundheitsversorgung