iStock_000041375074_bearbSJI2017.jpg_ST-NW

Social Justice Index

EU arbeitet sich aus der Krise

Die Talfahrt an Europas Arbeitsmärkten ist gestoppt. Fast zehn Jahre nach Ausbruch der Wirtschaftskrise geht es endlich wieder leicht bergauf in Sachen sozialer Gerechtigkeit. Probleme bleiben trotzdem: In Südeuropa sind noch immer viele junge Menschen arbeitslos. In Deutschland brummt der Arbeitsmarkt, doch die Wohlstandgewinne kommen nicht überall an. weiterlesen...

shutterstock_59875690_Premier.jpg_ST-WB

Studie

Kinderarmut ist in Deutschland oft ein Dauerzustand

Wächst in unserem Land ein Kind in Armut auf, bleibt es meistens für längere Zeit arm. Rund 21 Prozent aller Kinder leben über mindestens fünf Jahre dauerhaft oder wiederkehrend in einer Armutslage. Oftmals sind sie vom gesellschaftlichen Leben abgekoppelt. Um das zu ändern, braucht es neue familienpolitische Instrumente. weiterlesen...

60_Jahre_Soziale_Marktwirtschaft

Buchveröffentlichung

Deutschland in Nahaufnahmen: Wie geht's unserem Land?

Welche Dinge beschäftigen die Deutschen? Wie blicken Bürger aus Ost und West und unterschiedliche Generationen auf unser Land? Was hält unsere Gesellschaft zusammen, was treibt sie auseinander? Für unser neues Buch reisten Journalistik-Studenten der TU Dortmund quer durchs Land und trafen Menschen von Sachsen bis NRW und von Hamburg bis Bayern. weiterlesen...

shutterstock_317170526_Premier_Montage.jpg_ST_NW

Studie

Soziale Marktwirtschaft: Wohlstand für Alle – oder doch nur für Wenige?

Deutschlands Wirtschaft wächst seit Jahrzehnten stabil und heute ist der materielle Wohlstand groß wie nie zuvor. Doch längst nicht alle Bürger profitieren davon. Einkommen sind ungleich verteilt und viele Menschen leben in Armut oder sind von Armut bedroht. Unsere Studie zeigt die Entwicklung detailliert über einen längeren Zeitraum auf. weiterlesen...

mauritius_H_05672834.jpg_ST-NW

Studie

Wandel der Arbeitswelt lässt Altersarmut in Deutschland steigen

Unbefristete Jobs und lange beim gleichen Arbeitgeber – für viele Deutsche normal, für viele aber auch nicht. Stattdessen kennen immer mehr Menschen nur befristete Verträge, Mini-Jobs, Phasen der Erwerbslosigkeit und niedrige Löhne. Das deutsche Rentensystem ist auf diesen Wandel der Arbeitswelt nicht ausreichend vorbereitet, das Altersarmutsrisiko steigt weiter. weiterlesen...

shutterstock_387245335_Premier.jpg_ST-K

Studie

Digitale Neuerungen werden für die Ü65-Generation immer wichtiger

Mit den Enkeln skypen oder sich von einer intelligenten Medikamentenbox die Tabletten dosieren lassen – immer mehr Menschen über 65 Jahren nutzen digitale Neuerungen, damit sie länger selbstbestimmt leben können. Doch mit der Technologie allein ist es nicht getan – Wer bis ins hohe Alter selbstständig bleiben will, muss auch den Umgang mit ihr erlernen.  weiterlesen...

IMG_7118_Kooperationsveranstaltung_2017.jpg_ST-NW

Kooperationsveranstaltung mit der Landesvertretung Baden-Württemberg in Berlin

Nachhaltige Haushaltspolitik, implizite Verschuldung und öffentliche Investitionen

Die Lage der öffentlichen Haushalte von Bund, Ländern, Kommunen und Sozialversicherungen insgesamt ist aktuell günstig wie lange nicht mehr. Dabei profitiert der Bund von der guten Lage auf dem Arbeitsmarkt, der damit verbundenen gestiegenen Zahl an sozialversicherungspflichtigen Beschäftigungsverhältnissen und der lang andauernden Niedrigzinsphase. Nichtsdestotrotz bleiben die öffentliche und auch die private Investitionsschwäche weiterhin bestehen. weiterlesen...

shutterstock_90046438_Premier.jpg_ST-NW

Studie

Geringverdiener leiden unter steigenden Lebenshaltungskosten

Der finanzielle Spielraum von Haushalten mit geringem Einkommen hat sich zwischen 1998 und 2013 verringert. Ausgaben für Mieten und andere Grundbedürfnisse wachsen schneller als das Einkommen. Haushalte mit niedrigem Einkommen und Alleinerziehende in Städten sind von dieser Entwicklung besonders betroffen. Dies zeigt eine Studie der Prognos AG in unserem Auftrag. weiterlesen...

Mein-gutes-Beispiel-2017_R8P6793_be.jpg

Wettbewerb

Fünf gesellschaftlich engagierte Unternehmen ausgezeichnet

Sie tun etwas gegen soziale Ungleichheit, für Gesundheit im Job, Artenvielfalt, gesunde Ernährung für Kinder und geben Hilfestellung für Jugendliche – und sind nun preisgekrönt: Fünf Unternehmen haben die Jury beim Wettbewerb "Mein gutes Beispiel" von sich überzeugt. In Berlin nahmen sie die Auszeichnung entgegen.  weiterlesen...

Fotolia_124078730_X.jpg_ST-K

Studie

Aufschwung an Europas Arbeitsmärkten kommt nicht bei allen Menschen an

Drei Jahre nachdem die Wirtschafts- und Finanzkrise in Europa ihren Höhepunkt erreichte, haben wieder mehr Menschen Arbeit. Doch die Probleme bleiben groß: 4,6 Millionen Jugendliche sind arbeitslos, viele Europäer können trotz Vollzeitjob nicht von ihrer Arbeit leben und in einigen EU-Staaten sind Teile der Bevölkerung akut von Armut bedroht. weiterlesen...

Fotolia_76065984_X.jpg_ST-K

Studie

Langzeitarbeitslosigkeit wird für die EU zum Dauerproblem

Je länger ein Mensch arbeitslos ist, desto schwerer hat er es, wieder einen neuen Job zu finden. Hinzu kommen die psycho-soziale Belastung und finanzielle Engpässe. Aktuell sind in der EU 10,5 Millionen Menschen langzeitarbeitslos. Doch wer genau sind sie, warum findet mancher Bürger über Monate keine Arbeit und was kann dagegen getan werden? weiterlesen...

Time for Business  4267145.jpg

Arbeitswelt im Wandel

Neue Verantwortung von Unternehmen

In einer Abendveranstaltung in Berlin diskutierten Abgeordneten, Wissenschaftler sowie Vertreter von Ministerien und Verbänden auf Einladung der Bertelsmann Stiftung. weiterlesen...

shutterstock_229362268_Premier.jpg_ST-K

Buchveröffentlichung

Ungleichheit ist das Megathema der kommenden Jahre

Deutschland geht es wirtschaftlich gut. Doch gleichzeitig verändern Globalisierung, Digitalisierung, demographischer Wandel und zunehmende soziale Ungleichheiten unsere Art zu wirtschaften und zusammenzuleben. Was dies für die Soziale Marktwirtschaft bedeutet, erläutern zwölf Wissenschaftler und Publizisten im neuen Buch "Wachstum im Wandel". weiterlesen...

DSCF2626_OPS.jpg

Soziale Ungleichheit

Es geht ein Riss durch die Gesellschaft

Die Wirtschaft in Deutschland ist stark, schafft aber auch viel Ungleichheit. Wie können Wachstum und gerechte Verteilung verbunden werden? Wir haben fünf Experten gefragt – und keine einfachen Antworten erhalten. weiterlesen...

131109ph05_1240x600px

Deutschland zwischen Wachstum und Schrumpfung

Wanderungsbewegung in Deutschland

Wanderungsbewegungen beeinflussen die soziale und wirtschaftliche Zukunft von Regionen. Starke Unternehmen mit attraktiven Arbeitsplätzen sind ein wichtiger Faktor für die Anziehungskraft von Regionen. weiterlesen...

Time for Business  4267145.jpg

Befragungsergebnisse 2015

Gesellschaftliche Verantwortung von Unternehmen

Die aktuellen Ergebnisse knüpfen an die erste Untersuchung dieser Art an. Diese wurde im Jahre 2005 durchgeführt. Es zeigen sich Veränderungen beim Verständnis von gesellschaftlicher Verantwortung der Unternehmen. weiterlesen...

131109ph05_1240x600px

Gemeinsam mehr erreichen

Engagement von Akteuren bündeln

Große Potenziale lassen sich heben, wenn viele regionalen Akteure an einem Strang ziehen. Das Projekt möchte dazu beitragen, dass Unternehmen gemeinsam mit anderen Akteuren Probleme vor Ort angehen. weiterlesen...

change1_2015_Litauen_20150113B246_OPS.jpg

Mehr Wissen zu regionalen Herausforderungen

Der Monitor "Wirtschaft und Region"

Wo steht die Region? Und welche Herausforderungen sind besonders dringlich?Wenn Entscheidungen für Engagement nicht auf einem Bauchgefühl basieren sollen, braucht es bessere Informationen zu regionalen Wirtschafts- und Sozialstruktur. Als Informationsportal mit einem regionalen Zuschnitt wird der Monitor zu drei Themenbereichen Auskunft geben: Arbeitskräfte, Innovation und Daseinsvorsorge. weiterlesen...

01_achenbach_demografie-0528.jpg

Interview

Wirklich mehr Rente? - Eine Frage der Perspektive

Auf deutsche Rentner wartet im Jahr 2016 der größte Anstieg ihrer Bezüge seit 20 Jahren. Die Deutsche Rentenversicherung rechnet mit einer Erhöhung der Renten von bis zu 5 Prozent. Verbessert die Erhöhung tatsächlich die finanzielle Lage von Rentenempfängern? Wie könnte sich der Flüchtlingszuzug zukünftig auf unser Rentensystem auswirken? Dr. Juliane Landmann im Interview. weiterlesen...

shutterstock_315029348.jpg

Vortrag

Zukunft der Altersvorsorge

Steht die gesetzliche Rentenversicherung vor grundlegenden Weichenstellungen? Kann an der Politik der gezielten Senkung des Rentenniveaus bei gleichzeitiger Stärkung der ergänzenden privaten und betrieblichen Altersvorsorge festgehalten werden? Zweifel sind angebracht. weiterlesen...

Altersarmut_03-0573.jpg ST-LK

Studie

Das Risiko für Altersarmut steigt in Deutschland weiter an

Jeder Mensch hat ein Recht darauf, in Würde alt zu werden. Dazu gehört ein auskömmliches Einkommen im Alter. Doch viele Deutsche sind bereits heute armutsgefährdet. Wir haben die Altersarmut nach Bundesländern und sozialen Gruppen untersucht und erforscht, wie sich das Armutsrisiko im Alter zukünftig entwickeln wird.  weiterlesen...

Firma Katjes change 1/2014 0415.jpg

Interview

Flexirente - eine gute Idee, aber wie?

Trotz gegenteiliger Versprechen der Politik wird die Rentenkasse in Zukunft rote Zahlen schreiben und das Rentenalter weiter steigen müssen. Dabei scheint die Flexibilisierung des Übergangs von Arbeit in den Ruhestand ein sehr vielversprechender und vor allem politisch konsensfähiger Lösungsansatz zu sein. Wie müsste die Flexi-Rente gestaltet sein, damit sie attraktiv ist? Dr. Juliane Landmann antwortet im Interview. weiterlesen...

Change1/2015 Megatrends  _MG_4053.jpg

Soziale Ungleichheit

Wege aus der Armutsspirale

Ein Netzwerk von Helfern kämpft in Mülheim an der Ruhr um Familien, um Kinder. Denn Armut trifft gerade die Jüngsten besonders hart. Finanzielle Armut und Beziehungsarmut liegen dabei oft ebenso nah beieinander wie die reichen und armen Viertel der selbsternannten „Stadt am Fluss“. weiterlesen...

C72A5369.jpg  Flexirente 2014

Expertenhearing

Flexibler Renteneintritt nach skandinavischem Vorbild

Unter dem Stichwort "Flexi-Rente" diskutiert die deutsche Politik derzeit Möglichkeiten, den Übergang vom Erwerbsleben in die Rente flexibler als bisher zu gestalten. Was kann Deutschland von Schweden, Finnland und Norwegen in Bezug auf einen flexiblen Renteneintritt lernen? weiterlesen...

Bürgerbus Gransee

Demographischer Wandel

Wenige Menschen, viel Menschlichkeit

Eine Krankenschwester fährt übers Land und versorgt Patienten, weil der nächste Arzt zu weit weg ist. Freiwillige Busfahrer unterstützen den öffentlichen Personennahverkehr, weil der sich teilweise nicht mehr lohnt. In Brandenburg sind gute Ideen die einzige Chance, die Menschen zu versorgen. weiterlesen...

201404-change-1240x600.jpg

change-Magazin

Gute Ideen in Zeiten knapper Kassen

Kommunen stehen heute vor großen Herausforderungen. Diese gehen sie mit innovativen Ideen, pragmatischen Lösungen und mutigen Entscheidungen an. So wie es unsere Geschichten in dieser "change"-Ausgabe erzählen. Wir waren in ganz Deutschland unterwegs und haben Menschen getroffen, die anpacken und überraschen. weiterlesen...

change_1_2014_MG_9222_1240x600px

Clash of Cultures

Zwischen Wunsch und Wirklichkeit

"Generation Y" nennt man die neue Generation der Studienabsolventen, die mit ihren ganz eigenen Vorstellungen dem Thema Karriere begegnen. Aber passt das auch in den realen Job-Alltag? – Nicht immer! Wir haben eine Studentin und einen Personalberater unabhängig voneinander befragt.
VON ANNA BUTTERBROD für change – Das Magazin der Bertelsmann Stiftung. weiterlesen...

Mitarbeiter der Medienfabrik in Gütersloh.

Flexibilisierung der Arbeitwelt

Die vielen Gesichter der Flexibilität

Die "Entgrenzung" der Arbeit lässt sich als eine Auflösung traditioneller räumlicher, zeitlicher oder organisatorischer Grenzen von Arbeit verstehen, insbesondere als Aufweichung und Verschiebung der Grenzen zwischen Arbeit und Privatleben, sodass beide Bereiche einander stärker durchdringen.  weiterlesen...

Beratung für die Praxis

Handlungsleitfaden

Der Leitfaden bietet Tipps und Hilfestellungen in der Zeit vor und während einer Kooperation. Der Leitfaden richtet sich an Betriebe und an Entscheider in Kommunen. weiterlesen...

5022134_rfSH_1240x600px_MPL

Kooperationen zwischen Betrieben und Kommunen

Empirische Studie

Zusammenarbeit von Unternehmen und Kommunen existiert zwar bereits, aber diese Kooperationen sind bisher nur punktuell etabliert und wenig erforscht. weiterlesen...

Alterssicherung

Altersvorsorge zukunftsfest machen

Trotz zurückliegender Reformen setzen die Folgen des demographischen Wandels die Rentenversicherung weiter unter Druck. Wie können auch in Zukunft nachhaltige Alterssicherung gewährleistet und Armut im Alter verhindert werden? weiterlesen...

bestellt am 30.08.2014 für den Relaunch Webseite, erweiterte Lizenz, incl. Mehrplatzlizenz

Projektbeschreibung

Wirtschaftliche Dynamik und Beschäftigung

Ein dynamischer Arbeitsmarkt und hohe Beschäftigung sind Voraussetzungen für gesellschaftliche Teilhabe und nachhaltiges Wachstum. Daher beschäftigten wir uns mit den Herausforderungen des deutschen und des europäischen Arbeitsmarktes und zeigen Wege auf, wie Teilhabechancen am Arbeitsmarkt verbessert werden können. weiterlesen...

Sozialversicherung

Familienpolitik: Fehler im System

Die Funktionsweise unserer Sozialversicherungssysteme führt dazu, dass Familien benachteiligt werden. Indem Eltern Kinder erziehen, sichern sie die Zukunftsfähigkeit der sozialen Sicherungssysteme. Für ihre auch finanziellen Belastungen erhalten sie aber keinen angemessenen Ausgleich. weiterlesen...

Kein_Kind_zuruecklassen_Gesprächsrunde_29-08-2014_1240x600.jpg

Veranstaltung

Vorbeugung funktioniert

Frühzeitig für Kinder und Jugendliche vorzubeugen, lohnt sich. Das zeigt das Modellvorhaben "Kein Kind zurücklassen!". Nordrhein-Westfalens Ministerpräsidentin Hannelore Kraft und Dr. Brigitte Mohn, Vorstandsmitglied der Bertelsmann Stiftung, haben Zwischenbilanz des gemeinsamen Projektes gezogen. weiterlesen...

Grundschule-Nord-2013-130515_IMG_1126_Office_32752_fuerWeb.jpg

Veranstaltung

"Kein Kind zurücklassen!" präsentiert erste Erkenntnisse

Vorbeugung funktioniert, zwei Jahre Erfahrungen aus dem Modellvorhaben. Unter diesem Motto findet morgen, am 29. August 2014, die Zwischenbilanz "Kein Kind zurücklassen!" mit mehr als 400 Fachleuten und Interessierten statt. Höhepunkt ist unter anderem ein Gespräch mit Hannelore Kraft und Brigitte Mohn. weiterlesen...

Fachkonferenz

Reformbaustelle Rente

Demographischer Wandel und Finanzmarktkrise setzen das deutsche System der Alterssicherung unter Reformdruck. Auf der Fachkonferenz "Reformbaustelle Rente“ diskutierten Wissenschaftler, Politik und Praktiker über aktuelle und zukünftige Herausforderungen. weiterlesen...

07.04.2014

Vom kranken Mann zum Musterknaben – und zurück?

Deutschland legt bei Zukunftsfähigkeit enorm zu, droht aber in zentralen Politikfeldern Fortschritte wieder zu verspielen / Mangelnde Zielstrebigkeit bei Energie und Bildung / Rentenpläne nicht generationengerecht / Schwächen bei Ressortabstimmung weiterlesen...

Ältere Arbeitnehmer

Längere Beschäftigung oft schwierig

Angestoßen vom "2012 Europäischen Jahr des Aktiven Alterns und Solidarität zwischen den Generationen" hat die Bertelsmann Stiftung, zusammen mit dem Brüsseler European Policy Centre, das Kooperationsprojekt "Second Career Labour Markets" ins Leben gerufen. weiterlesen...

Demographischer Wandel

Babyboomer setzen Rentenversicherung unter Druck

Das gesetzliche Rentensystem steht vor einer Phase wachsender finanzieller Anspannung, die durch den demographischen Wandel verursacht wird. Dies erklärt die einschneidenden Reformen des Rentensystems in den vergangenen Jahren und wird auch in Zukunft Anpassungen erforderlich machen. weiterlesen...

Alterssicherung

Rente erst mit 70?

Die Deutschen erwarten in ihrer Mehrheit zukünftig ein deutlich höheres Renteneintrittsalter als heute, die Hälfte sogar erst mit über 69 Jahren. Gleichzeitig sehen Sie den Lebensstandard im Alter zunehmend gefährdet. weiterlesen...

Sozialer Aufstieg

Mittelschicht schrumpft seit 15 Jahren

Immer weniger Menschen gelingt der Aufstieg aus den unteren Einkommen in die Mittelschicht. Selbst eine gute Ausbildung ist heute kein Garant mehr für ein Leben in gesichertem Wohlstand. weiterlesen...

Generationen- gerechtigkeit

Alle Beiträge und Publikationen zum Thema Generationengerechtigkeit