60_Jahre_Soziale_Marktwirtschaft

Buchveröffentlichung

Deutschland in Nahaufnahmen: Wie geht's unserem Land?

Welche Dinge beschäftigen die Deutschen? Wie blicken Bürger aus Ost und West und unterschiedliche Generationen auf unser Land? Was hält unsere Gesellschaft zusammen, was treibt sie auseinander? Für unser neues Buch reisten Journalistik-Studenten der TU Dortmund quer durchs Land und trafen Menschen von Sachsen bis NRW und von Hamburg bis Bayern. weiterlesen...

mauritius_H_05672834.jpg_ST-NW

Studie

Wandel der Arbeitswelt lässt Altersarmut in Deutschland steigen

Unbefristete Jobs und lange beim gleichen Arbeitgeber – für viele Deutsche normal, für viele aber auch nicht. Stattdessen kennen immer mehr Menschen nur befristete Verträge, Mini-Jobs, Phasen der Erwerbslosigkeit und niedrige Löhne. Das deutsche Rentensystem ist auf diesen Wandel der Arbeitswelt nicht ausreichend vorbereitet, das Altersarmutsrisiko steigt weiter. weiterlesen...

shutterstock_387245335_Premier.jpg_ST-K

Studie

Digitale Neuerungen werden für die Ü65-Generation immer wichtiger

Mit den Enkeln skypen oder sich von einer intelligenten Medikamentenbox die Tabletten dosieren lassen – immer mehr Menschen über 65 Jahren nutzen digitale Neuerungen, damit sie länger selbstbestimmt leben können. Doch mit der Technologie allein ist es nicht getan – Wer bis ins hohe Alter selbstständig bleiben will, muss auch den Umgang mit ihr erlernen.  weiterlesen...

shutterstock_589267616_Premier.jpg_ST-K

Studien

Zwei von drei Deutschen misstrauen selbstfahrenden Autos

Die Digitalisierung wird mehr Mobilitätsangebote bringen. Die Bevölkerung blickt jedoch gespalten auf selbstfahrende Autos und Busse. Es gibt Realismus und Begeisterung, aber Skepsis und Ängste überwiegen. Das ist das Fazit einer repräsentativen Emnid-Umfrage in unserem Auftrag zur Frage, wie die Menschen in Zukunft von A nach B kommen. weiterlesen...

Urkundenuebergabe_Inqa_Audit-0954.jpg_ST-BS

Auszeichnung 2016

Andrea Nahles zeichnet Betriebe für gute Arbeitsbedingungen aus

Am 6.9.2016 zeichnete Bundesarbeitsministerin Andrea Nahles 23 Unternehmen und Verwaltungen für die aktiven Verbesserungen ihrer Arbeitsbedingungen aus. Die Teilnehmer des INQA-Audits Zukunftsfähige Unternehmenskultur erhielten die Abschlussurkunde des Programms bei einer feierlichen Verleihung im Bundesministerium für Arbeit und Soziales.  weiterlesen...

Fotolia_55367396_X.jpg_ST_NW

BTI-Sommerserie

Die Mongolei: Ein sozialpolitisches Vorzeigeland?

Vom 9. bis zum 14. August findet in Montreal das Weltsozialforum statt - das größte Treffen zivilgesellschaftlicher Gruppen und Bewegungen weltweit. Aus diesem Anlass wollen wir einen unbekannten Vorreiter einer ambitionierten Sozialpolitik näher betrachten: die Mongolei. Sie nutzt ihren Reichtum an Bodenschätzen, um den sozialen Schutz der Bevölkerung auszubauen, und ist zu einem der führenden Sozialstaaten unter den Schwellen- und Entwicklungsländern geworden. weiterlesen...

Bild_Onlinemeldung Vielen Komunen in NRW drohen gravierende Personal-Engpaesse.jpg

Studie

Vielen Kommunen in NRW drohen gravierende Personal-Engpässe

Innerhalb von zehn Jahren hat sich die Altersstruktur der Mitarbeiter der Städte und Gemeinden in Nordrhein-Westfalen deutlich verschoben. Angesichts dieser demographischen Entwicklung müssen viele Kommunen mit erheblichen Personallücken rechnen. Die Arbeitsfähigkeit der Verwaltungen und vielfältige Leistungen für die Bürger sind gefährdet. weiterlesen...

Zukunft_der_sozialen_Marktwirtschaft_5612.jpg_ST-NW

Podiumsdiskussion

Wie zukunftsfähig ist die Soziale Marktwirtschaft?

Gerechtigkeitslücken statt "Wohlstand für alle": Was einst Leitspruch für die Soziale Marktwirtschaft in Deutschland war, ist längst nicht mehr allgemeingültig. Wie fit das bisherige deutsche Erfolgsmodell für die Zukunft ist, diskutierten die Ökonomen Marcel Fratzscher und Clemens Fuest bei uns in Berlin. weiterlesen...

shutterstock_229362268_Premier.jpg_ST-K

Buchveröffentlichung

Ungleichheit ist das Megathema der kommenden Jahre

Deutschland geht es wirtschaftlich gut. Doch gleichzeitig verändern Globalisierung, Digitalisierung, demographischer Wandel und zunehmende soziale Ungleichheiten unsere Art zu wirtschaften und zusammenzuleben. Was dies für die Soziale Marktwirtschaft bedeutet, erläutern zwölf Wissenschaftler und Publizisten im neuen Buch "Wachstum im Wandel". weiterlesen...

Server 2000

Breitbandversorgung: eine Frage der Daseinsvorsorge

Die digitale Region - lebenwert und zukunftsstark

Unter dem Motto "Die digitale Region" fand am 5. November 2015 das dritte Bayerische Breitbandforum in der Stadthalle Neusäß bei Augsburg statt. Rund 300 Fachbesucher aus den bayerischen Kommunen und von branchenrelevanten Unternehmen folgten der Einladung der Bayerischen Gemeindezeitung. weiterlesen...

22625208327_17b177509f_o.jpg

OpenGovernment-Community aus Nordrhein-Westfalen

Offene Kommunen NRW – Geht doch!

Sie treffen sich immer im November zum Barcamp in Wuppertal “Offene Kommunen NRW”: die OpenGovernment-Community aus Nordrhein-Westfalen – und zahlreiche Gäste aus ganz Deutschland. Diesmal auch aus den Niederlanden. Der Termin gehört mittlerweile zum netzpolitischen Kalender dazu. weiterlesen...

131109ph05_1240x600px

Deutschland zwischen Wachstum und Schrumpfung

Wanderungsbewegung in Deutschland

Wanderungsbewegungen beeinflussen die soziale und wirtschaftliche Zukunft von Regionen. Starke Unternehmen mit attraktiven Arbeitsplätzen sind ein wichtiger Faktor für die Anziehungskraft von Regionen. weiterlesen...

Time for Business  4267145.jpg

Befragungsergebnisse 2015

Gesellschaftliche Verantwortung von Unternehmen

Die aktuellen Ergebnisse knüpfen an die erste Untersuchung dieser Art an. Diese wurde im Jahre 2005 durchgeführt. Es zeigen sich Veränderungen beim Verständnis von gesellschaftlicher Verantwortung der Unternehmen. weiterlesen...

131109ph05_1240x600px

Gemeinsam mehr erreichen

Engagement von Akteuren bündeln

Große Potenziale lassen sich heben, wenn viele regionalen Akteure an einem Strang ziehen. Das Projekt möchte dazu beitragen, dass Unternehmen gemeinsam mit anderen Akteuren Probleme vor Ort angehen. weiterlesen...

change1_2015_Litauen_20150113B246_OPS.jpg

Mehr Wissen zu regionalen Herausforderungen

Der Monitor "Wirtschaft und Region"

Wo steht die Region? Und welche Herausforderungen sind besonders dringlich?Wenn Entscheidungen für Engagement nicht auf einem Bauchgefühl basieren sollen, braucht es bessere Informationen zu regionalen Wirtschafts- und Sozialstruktur. Als Informationsportal mit einem regionalen Zuschnitt wird der Monitor zu drei Themenbereichen Auskunft geben: Arbeitskräfte, Innovation und Daseinsvorsorge. weiterlesen...

01_achenbach_demografie-0528.jpg

Interview

Wirklich mehr Rente? - Eine Frage der Perspektive

Auf deutsche Rentner wartet im Jahr 2016 der größte Anstieg ihrer Bezüge seit 20 Jahren. Die Deutsche Rentenversicherung rechnet mit einer Erhöhung der Renten von bis zu 5 Prozent. Verbessert die Erhöhung tatsächlich die finanzielle Lage von Rentenempfängern? Wie könnte sich der Flüchtlingszuzug zukünftig auf unser Rentensystem auswirken? Dr. Juliane Landmann im Interview. weiterlesen...

shutterstock_315029348.jpg

Vortrag

Zukunft der Altersvorsorge

Steht die gesetzliche Rentenversicherung vor grundlegenden Weichenstellungen? Kann an der Politik der gezielten Senkung des Rentenniveaus bei gleichzeitiger Stärkung der ergänzenden privaten und betrieblichen Altersvorsorge festgehalten werden? Zweifel sind angebracht. weiterlesen...

iStock-500021351_MPL.jpg_ST-LK

Unsere Thesen

Was macht eine Kommune aus?

Wir haben uns sehr intensiv mit folgenden Fragestellungen beschäftigt: Was wollen wir mit unserer Arbeit erreichen? Wie stellen wir uns eine innovative Kommune der Gegenwart vor? Wie sieht die "Kommune der Zukunft" aus? weiterlesen...

Fotolia_28123389_X_MPL_1240x827_72_fuerWeb.jpg

Verantwortung des Bundes

Steigende Sozialausgaben

Die Sozialausgaben der Kommunen steigen ungebremst. Sie sind eine zentrale Ursache der regionalen Haushaltskrisen. Der Bund steht in besonderer Verantwortung, das zu ändern.  weiterlesen...

change_1_2015_Achenbach_Kopenhagen-0536_OPS2.jpg

Demographischer Wandel

Kommen und Gehen

Wo schrumpft Europa am stärksten, wo wächst es am meisten? Wo leben die jüngsten und wo die ältesten Bürger? Und welche Auswirkungen haben solche Entwicklungen für Städte, Regionen und die Menschen, die darin leben? Wir haben zwei Orte in Europa besucht: die schrumpfende Region Utena in Litauen und die wachsende Region rund um Dänemarks Hauptstadt Kopenhagen. weiterlesen...

Firma Katjes change 1/2014 0415.jpg

Interview

Flexirente - eine gute Idee, aber wie?

Trotz gegenteiliger Versprechen der Politik wird die Rentenkasse in Zukunft rote Zahlen schreiben und das Rentenalter weiter steigen müssen. Dabei scheint die Flexibilisierung des Übergangs von Arbeit in den Ruhestand ein sehr vielversprechender und vor allem politisch konsensfähiger Lösungsansatz zu sein. Wie müsste die Flexi-Rente gestaltet sein, damit sie attraktiv ist? Dr. Juliane Landmann antwortet im Interview. weiterlesen...

20130527-3517-veldemanphoto.jpg

Neues Arbeiten

Zukunftsfähige Führung

Lineare Führungsstrukturen werden den Anforderungen des digitalen Zeitalters nicht mehr gerecht. Eine neue flexiblere Führungskultur ist nötig. Neue Rahmenbedingungen müssen entwickelt, Eigenständigkeit und Kompetenzen gefördert werden. Dafür braucht es entsprechende Strukturen in den Unternehmen. weiterlesen...

Offiziell - De Geus, Aart 2013 L1000536.jpg

Kommentar

Gefangen oder gestalten – Chance Megatrends?

Seit der amerikanische Politologe und Zukunftsforscher John Naisbitt im Jahr 1982 den Begriff „Megatrend“ geprägt und ihm mit der Überschrift „Globalisierung“ ein erstes Gesicht gegeben hat, sind globale Entwicklungen tief in unser Bewusstsein gedrungen. Ein Kommentar von Aart De Geus. weiterlesen...

C72A5369.jpg  Flexirente 2014

Expertenhearing

Flexibler Renteneintritt nach skandinavischem Vorbild

Unter dem Stichwort "Flexi-Rente" diskutiert die deutsche Politik derzeit Möglichkeiten, den Übergang vom Erwerbsleben in die Rente flexibler als bisher zu gestalten. Was kann Deutschland von Schweden, Finnland und Norwegen in Bezug auf einen flexiblen Renteneintritt lernen? weiterlesen...

change_4_2014_Junge_Bürgermeister.jpg

Junge Bürgermeister

Für die Heimat. Für die Zukunft.

Sie sind jung. Sie sind erfolgreich. Und sie haben Ideen, die  überraschen. – Wir haben drei junge Bürgermeister  besucht, die mit viel Engagement ihre Gemeinden voranbringen. weiterlesen...

change4_2014_achim_multhaupt-1_OpenData.jpg

Open Data

Ordnung im Datendschungel

Mehr Teilhabe, größere Transparenz, Spaß im Alltag, praktische  Problemlösungen, kritischere Bürger. Eine Gruppe junger Entwickler nutzt  das Hamburger Transparenzgesetz als Basis für spannende Ideen. weiterlesen...

Bürgerbus Gransee

Demographischer Wandel

Wenige Menschen, viel Menschlichkeit

Eine Krankenschwester fährt übers Land und versorgt Patienten, weil der nächste Arzt zu weit weg ist. Freiwillige Busfahrer unterstützen den öffentlichen Personennahverkehr, weil der sich teilweise nicht mehr lohnt. In Brandenburg sind gute Ideen die einzige Chance, die Menschen zu versorgen. weiterlesen...

201404-change-1240x600.jpg

change-Magazin

Gute Ideen in Zeiten knapper Kassen

Kommunen stehen heute vor großen Herausforderungen. Diese gehen sie mit innovativen Ideen, pragmatischen Lösungen und mutigen Entscheidungen an. So wie es unsere Geschichten in dieser "change"-Ausgabe erzählen. Wir waren in ganz Deutschland unterwegs und haben Menschen getroffen, die anpacken und überraschen. weiterlesen...

change 3/2013 Pflege A 4536608.jpg

Studie

Sozialstaat profitiert von Zuwanderung

Ausländer haben den Sozialstaat 2012 um 22 Milliarden Euro entlastet – 3.300 Euro pro Kopf. Noch stärker profitieren könnte Deutschland, wenn es mehr in Bildung investiert und auf qualifizierte Zuwanderung setzt. weiterlesen...

bertelsmann stiftung vorstand 913 gütersloh

Kommentar

Vielfalt als Chance

Die wachsende Heterogenität der Lernenden stellt die Bildungsinstitutionen vor große Herausforderungen. Doch die neue Vielfalt bietet auch Chancen für besseres Lernen.
Von Jörg Dräger (Vorstand der Bertelsmann Stiftung) weiterlesen...

shutterstock_114641053_mittel.jpg

Zukunft der Arbeit

Arbeitswelt 2025

Industrie 4.0, Co-Working Spaces, Smart Working: Welche Vorstellungen haben Arbeitnehmer von einer sich verändernden Arbeitswelt, und mit welchen Maßnahmen reagieren Unternehmen darauf? weiterlesen...

Kommentar

Entscheidungsspielräume ausschöpfen

Bereits 2030 wird die Hälft der Bevölkerung Deutschlands älter als 50 Jahre sein. Diese Entwicklung ist nicht umkehrbar. Es werden 500.000 Vollzeitkräft in der Pflege fehlen. Aber der demographische Wandel bietet auch Chancen. Ein Kommentar von Dr. Brigitte Mohn, Mitglied des Vorstandes der Bertelsmann Stiftung. weiterlesen...

Beratung für die Praxis

Handlungsleitfaden

Der Leitfaden bietet Tipps und Hilfestellungen in der Zeit vor und während einer Kooperation. Der Leitfaden richtet sich an Betriebe und an Entscheider in Kommunen. weiterlesen...

5022134_rfSH_1240x600px_MPL

Kooperationen zwischen Betrieben und Kommunen

Empirische Studie

Zusammenarbeit von Unternehmen und Kommunen existiert zwar bereits, aber diese Kooperationen sind bisher nur punktuell etabliert und wenig erforscht. weiterlesen...

Vereinbarkeitscontrolling

Der VB_kompass

Das Problem bei vielen Maßnahmen, die die Vereinbarkeit fördern sollen: Bislang ließ sich kaum messen, wie erfolgreich sie tatsächlich sind. Genau hier setzt das kostenlose Tool an, das vom Forschungszentrum Familienbewusste Personalpolitik an der Steinbeis-Hochschule Berlin im Auftrag der Bertelsmann Stiftung und dem BMFSFJ entwickelt wurde.  weiterlesen...

Change_a_multhaupt_149_1240x600px

Pflegeplanung

Pflege besser planen

Der Pflegeplaner der „Weissen Liste“ hilft bei der Auswahl der passgenauen Versorgung von Angehörigen. Warum wir solche Angebote brauchen. weiterlesen...

change_3_2013_Pflege_09495_1240x600px

Demographischer Wandel

"Pflege findet vor Ort statt"

Immer mehr Menschen brauchen Pflege. Viele Angehörige sind überfordert, zu wenige Pfleger stehen bereit. Wie sollen Kommunen den demographischen Wandel menschlich und bezahlbar bewältigen? Das Regionale Pflegebudget könnte Teil der Lösung sein. Stefan Etgeton, Gesundheitsexperte der Bertelsmann Stiftung, erklärt, wie es funktioniert. weiterlesen...

change1_2012_1084_Telgte_1240x600px

Interview

Statistisches Frühwarnsystem

Städte und Gemeinden erhalten über den Wegweiser Kommune Zugang zu einer Vielzahl statistischer Daten. Projektleiter Carsten Große Starmann von der Bertelsmann Stiftung erklärt, warum dieses Angebot ins Leben gerufen wurde und welcher gesellschaftliche Nutzen daraus entsteht. weiterlesen...

Kommunale Finanzen

Sicherung der finanziellen Handlungsfähigkeit

Die Finanzlage der Kommunen ist seit über zwanzig Jahren problematisch. Die Kassenkredite steigen auf ungeahnte Höhen. Die Unterschiede zwischen den Kommunen nehmen beständig zu. Mangel und Überfluss liegen nah beieinander. Die Ursachen für diese Entwicklungen sind vielfältig; die Folgen oft katastrophal.  weiterlesen...

Ältere Arbeitnehmer

Teilhabe am Erwerbsleben erleichtern

Durch den demographischen Wandel werden auch die Belegschaften immer älter. Maßnahmen wie die Rente mit 67 verstärken diesen Trend. Wie kann die Beschäftigungsfähigkeit älterer Arbeitnehmer erhalten werden, um deren Teilhabe am Erwerbsleben zu sichern? weiterlesen...

Alterssicherung

Altersvorsorge zukunftsfest machen

Trotz zurückliegender Reformen setzen die Folgen des demographischen Wandels die Rentenversicherung weiter unter Druck. Wie können auch in Zukunft nachhaltige Alterssicherung gewährleistet und Armut im Alter verhindert werden? weiterlesen...

bestellt am 30.08.2014 für den Relaunch Webseite, erweiterte Lizenz, incl. Mehrplatzlizenz

Projektbeschreibung

Wirtschaftliche Dynamik und Beschäftigung

Ein dynamischer Arbeitsmarkt und hohe Beschäftigung sind Voraussetzungen für gesellschaftliche Teilhabe und nachhaltiges Wachstum. Daher beschäftigten wir uns mit den Herausforderungen des deutschen und des europäischen Arbeitsmarktes und zeigen Wege auf, wie Teilhabechancen am Arbeitsmarkt verbessert werden können. weiterlesen...

Verantwortung von Unternehmen

Die Erfolgsfaktoren unternehmerischer Verantwortung

Unternehmerisch verantwortungsvolles Handeln hat in den vergangenen Jahren kontinuierlich an Bedeutung gewonnen. Der CRI (Corporate Responsibility Index) stellt Unternehmen Erkenntnisse und Erfolgsfaktoren von Corporate Responsibility zur Verfügung. weiterlesen...

Herausforderung für Unternehmen

Die Weichen Richtung Zukunft stellen

Das Audit Zukunftsfähige Unternehmenskultur hilft Arbeitgebern, sich zukunftsfähig aufzustellen und am Arbeitsmarkt wettbewerbsfähig zu bleiben. Qualifizierte Fachkräfte zu gewinnen und auch zu halten ist eine Herausforderung gerade für den Mittelstand. Das Audit bietet individuelle Maßnahmen für mehr Arbeitsqualität in den Unternehmen. Rund einhundert Betriebe nehmen an der Pilotphase teil.  weiterlesen...

F1060007 Demowandel 2004

Demographie-Kongress

Das Miteinander in Zeiten des Wandels gestalten

Was hält unsere Gesellschaft zusammen? Diese Frage wird angesichts des demographischen Wandels immer drängender. Auf dem 9. Demographie-Kongress tagten rund 450 Teilnehmer zu dem Motto "Das Miteinander gestalten – Zusammenhalt, Generationen, Vereinbarkeit" vom 27. bis 28. August in Berlin. weiterlesen...

Fachkonferenz

Reformbaustelle Rente

Demographischer Wandel und Finanzmarktkrise setzen das deutsche System der Alterssicherung unter Reformdruck. Auf der Fachkonferenz "Reformbaustelle Rente“ diskutierten Wissenschaftler, Politik und Praktiker über aktuelle und zukünftige Herausforderungen. weiterlesen...

Demographischer Wandel

Babyboomer setzen Rentenversicherung unter Druck

Das gesetzliche Rentensystem steht vor einer Phase wachsender finanzieller Anspannung, die durch den demographischen Wandel verursacht wird. Dies erklärt die einschneidenden Reformen des Rentensystems in den vergangenen Jahren und wird auch in Zukunft Anpassungen erforderlich machen. weiterlesen...

Alterssicherung

Rente erst mit 70?

Die Deutschen erwarten in ihrer Mehrheit zukünftig ein deutlich höheres Renteneintrittsalter als heute, die Hälfte sogar erst mit über 69 Jahren. Gleichzeitig sehen Sie den Lebensstandard im Alter zunehmend gefährdet. weiterlesen...

Sozialer Aufstieg

Mittelschicht schrumpft seit 15 Jahren

Immer weniger Menschen gelingt der Aufstieg aus den unteren Einkommen in die Mittelschicht. Selbst eine gute Ausbildung ist heute kein Garant mehr für ein Leben in gesichertem Wohlstand. weiterlesen...

Demographischer Wandel

Alle Beiträge und Publikationen zum Thema Demographischer Wandel