GettyImages-528849873.jpg

Buchveröffentlichung

Braucht Deutschland ein Einwanderungsgesetz?

Trotz Rekordzuwanderung kommen nur relativ wenige Fachkräfte aus dem außereuropäischen Ausland zu uns. Unser neuer Sammelband geht der Frage nach, ob ein Einwanderungsgesetz helfen kann, weltweit die Fachkräfte zu gewinnen, die unser Land aufgrund der demographischen Entwicklung bald dringend benötigt. Unser Policy Brief zeigt, wie dieses Gesetz aussehen sollte. weiterlesen...

DSC_3238_OPS.jpg

Webinar

Learning Exchange in Webinar-Reihe

Die Webinar-Reihe mit unserem Kooperationspartner  Cities of Migration ist mit einem Good Practice Beispiel aus Münster gestartet. Von nun an werden im Rahmen des transatlantischen Austauschs regelmäßig Webinare zu good practice Beispielen kommunaler Integrationspolitik angeboten. weiterlesen...

IMG_2178_escaping_the_escape.jpg_ST-EZ

Veranstaltung

Warum Menschen flüchten oder auswandern

Kriege, Konflikte, korrupte Regime und Arbeitslosigkeit treiben Menschen zur Flucht und Migration aus ihrer Heimat. Darüber sprachen Autoren der Publikation „Escaping the Escape – Europe and the Humanitarian Migration Crisis“ bei zwei Veranstaltungsreihen in europäischen Hauptstädten. weiterlesen...

shutterstock_178995386_Premier.jpg_ST-IB

Studie

Asylsysteme entlasten: Flucht und Migration müssen entflochten werden

Die einen flüchten, weil in ihrer Heimat Krieg herrscht oder sie verfolgt werden, die anderen gehen, weil sie daheim keine Arbeit finden, ihre Familie nicht ernähren können oder einfach auf ein besseres Leben hoffen: Zuletzt kamen immer mehr Menschen aus Afrika und Asien nach Europa und auch innerhalb des Kontinents wandern Menschen aus. Doch oft sind Flüchtlinge kaum noch von Arbeitsmigranten zu unterscheiden. Die Asylsysteme belastet das stark. Was tun?  weiterlesen...

SVR_JG_2017

SVR-Jahresgutachten

EU muss in der Asylpolitik mit einer Stimme sprechen

Ob Flüchtlinge auf die EU-Länder verteilen, sichere Herkunftsstaaten bestimmen oder Abschiebungen regeln – die EU muss eine einheitliche Flüchtlingspolitik verfolgen. Das fordert der Sachverständigenrat deutscher Stiftungen für Integration und Migration (SVR) in seinem Jahresgutachten. weiterlesen...

BSTA0083327.jpg RMP 2015 Imagefoto BST

Unternehmensverantwortung lernen

Studierende bewerten Unternehmensverantwortung

Wie können sich zukünftige Fach- und Führungskräfte schon heute aktiv an der Debatte um Unternehmensverantwortung beteiligen? Wodurch lernen sie, wie komplex die Interaktionen zwischen Politik und Unternehmen sein können, wenn es darum geht, Lösungen für drängende soziale und ökologische Herausforderungen zu finden? weiterlesen...

IE017-067 Mix and Match

Plädoyer

Haltung ist angesagt!

Wir beobachten besorgt, mit welcher Geschwindigkeit sich das politische Klima verändert – und zwar zum Schlechten. Lügen werden zu alternativen Fakten, Flüchtlinge zu potentiellen Terroristen, ein vereintes Europa zu einer Illusion von gestern. Egoismus wird in gewisser Weise sogar schick und zunehmend als „taff“ (tough) ausgemacht. Die Parolen, die diese Veränderungen markieren, sind laut und aggressiv. Meist ist diese Ablehnung des Fremden verknüpft mit der prinzipiellen Ablehnung von Minderheiten, die anders sind und anders leben als die, die sich als Norm und damit als zentrales Leitbild definieren. Der Umgang mit Flüchtlingen hat sich zu einer Kernfrage entwickelt, an ihrer Beantwortung werden sich die Substanz und die Kraft unseres demokratischen Staates erweisen. weiterlesen...

Ausbildung_Fluechtlinge-0801.jpg_change_2_2015_Migration

Angekommen in Deutschland

10 weitere Kommunen starten Integrationsprojekt

Die Bertelsmann Stiftung begleitet 10 weitere Kommunen zum Thema Arbeitsmarktintegration von Geflüchteten in Hessen und NRW. Ziel ist es, Flüchtlinge schneller in den Arbeitsmarkt zu bringen - durch die strategische Zusammenarbeit von Jobcenter, Arbeitsagentur, Kommunalverwaltung, Wohlfahrtsverbänden und anderen Akteuren vor Ort. Dieses Kooperationsprojekt mit dem IQ Netzwerk, wird von der Stiftung JP Morgan Chase Foundation gefördert. Eine Reihe von „Good Practice“ Kommunen haben bereits Projekte, die hierbei inspirierend sein können. weiterlesen...

shutterstock_478430371_Premier.jpg_ST-LW

Studie

Fast die Hälfte der Muslime engagiert sich in der Flüchtlingshilfe

Muslime koppeln sich ab und tragen nichts zu unserem Zusammenleben bei? Ganz im Gegenteil. Muslime in Deutschland engagieren sich stärker in der ehrenamtlichen Flüchtlingshilfe als Christen oder Atheisten – das zeigt unsere Auftaktstudie des Religionsmonitors 2017. Weil sie in ihrem Alltag selbst oft mit zwei Kulturen leben, sind Muslime wichtige Brückenbauer in unsere Gesellschaft. weiterlesen...

Munich Security Conference 2017

Veranstaltung

Fluchtursachen müssen dringend angegangen werden

Warum fliehen immer mehr Menschen aus Afrika, Asien und Südosteuropa und was können wir tun, um die Fluchtursachen zu bekämpfen? Dazu stellten wir am 17. Februar auf der Münchner Sicherheitskonferenz ein neues Buch vor und diskutierten mit EU- und Nahost-Experten. weiterlesen...

shutterstock_331912505_Premier_Redaktionell_2.jpg_ST-EZ

Publikation

Teufelskreis Flucht: Ursachen bekämpfen, praktisch helfen

Sie lassen ihre Familie zurück, begeben sich auf eine oft lebensgefährliche Reise und machen den Schritt in eine unsichere Zukunft: Was bringt immer mehr Menschen aus Afrika, Asien und Südosteuropa dazu, ihre Heimat zu verlassen? Wir haben mit internationalen Autoren nachgeforscht und uns Gedanken gemacht, wie sich die Fluchtursachen bekämpfen lassen und wir den Menschen in Europa helfen können. weiterlesen...

Migration_Arbeit-9252.jpg_ST-LK

Veranstaltung

Neue Gründer hat das Land!

Migration als Chance für Gestalter und Ankunftsland Am 5. Dezember 2016, Vorabend des zweiten IQ Kongresses, lud die Bertelsmann Stiftung zu einem Empfang mit Podiumsdiskussion ein. Thema waren die vielfältigen und kreativen Beiträge von Menschen mit Migrationshintergrund, die als Gründer und Unternehmer in Deutschland aktiv sind. weiterlesen...

16969008478_36ccc11324_o.jpg

Spotlight Europe

Auf Spurensuche: Syrische Flüchtlinge im Nahen Osten

Der syrische Bügerkrieg trieb bislang rund vier Millionen Menschen in die Flucht. Viele harren seit Jahren in den Nachbarländern in ärmlichen Verhältnissen aus – oft ohne Aufenthaltsgenehmigung, Arbeit, Zugang zu Bildung und Gesundheitsversorgung. Eine Rückkehr nach Hause scheint in weiter Ferne. Wir sprachen vor Ort mit den Menschen. weiterlesen...

iStock_000055399706_XXXL_MPL.jpg_ST-VV

Evaluation

Video-Dolmetscher in Arztpraxen: Innovativer Ansatz, mehr Forschung nötig

Die Bertelsmann Stiftung hat das Pilotprojekt „Flüchtlinge verstehen“ begleitet und evaluiert. Die zentrale Erkenntnis: Der Ansatz ist innovativ, weil er Technologie nutzt, um eine bestehende Herausforderung zu lösen. Jedoch braucht es noch mehr Forschung, um Aussagen zur Wirkung, Effektivität und Effizienz von Sprachmittlung per Video zu treffen. weiterlesen...

Antonio-Guterres_Vision-Europe-Summit-2016.jpg

Vision Europe Summit

António Guterres: Staaten müssen Migration besser regeln

Beim diesjährigen Vision Europe Summit in Lissabon ging es darum, für ganz Europa bessere Antworten auf die Flüchtlingskrise zu finden. Der künftige UN-Generalsekretär António Guterres, der als Hauptredner auftrat, nahm hier insbesondere die Staaten in die Pflicht – und kündigte eigene politische Initiativen an. weiterlesen...

laif-19722644_1240x820px.jpg_ST-K

Publikation

Challenging Chances – Flucht im Bild

Flucht ist kein abstraktes Phänomen, es begegnet uns inzwischen ganz konkret als Mensch aus Fleisch und Blut in unserer direkten Nachbarschaft. Auch der Bildband, den wir nun mit der Fotoagentur laif erstellt haben, vermittelt greifbar und ergreifend, was Aufbruch und Ankommen für die Flüchtlinge bedeuten. weiterlesen...

h_19.05178386_1240x900px.jpg_ST-K

Analyse

Flüchtlinge in Italien: Ohne Europa geht es nicht

Boote sinken, Menschen ertrinken oder entrinnen in dramatischen Rettungsaktionen in letzter Minute dem Tod: Am Rande Europas, vor Lampedusa und Sizilien, ist das nach wie vor trauriger Alltag. Doch auch wer als Flüchtling Italien erreicht, führt oft ein Leben mit unsicherer Zukunft. Die Südeuropäer müssen ihre Einwanderungspolitik verbessern, brauchen aber auch mehr europäische Hilfe. weiterlesen...

GettyImages-488142244.jpg_ST-NW

Studie

Arbeitsmarktintegration von Flüchtlingen: Kein Patentrezept in Sicht

Überall in Europa suchen Politiker derzeit nach Wegen, um Asylbewerber und Flüchtlinge in Arbeit zu bringen. Die Herausforderung ist groß, die Instrumente vielfältig – etwa Sprachkurse, Praktika, Kompetenzfeststellung und Qualifizierung. Doch ein schlagkräftiges Konzept hat noch niemand gefunden, wie unsere neue Studie zeigt. weiterlesen...

Fotolia_92300025_X.jpg_ST-IB

Studien

Asylsysteme unter Druck: Die Niederlande und Schweden im "Krisenjahr 2015"

In den letzten Jahren sind kontinuierlich Flüchtlinge nach Europa zugezogen: Zählte Eurostat 2008 noch rund 182.000 Asyl-Erstanträge in der EU, Schweiz und Norwegen, stieg die Zahl im "Krisenjahr 2015" auf rund 1,3 Millionen. Die meisten Anträge wurden – prozentual zu Bevölkerung – in Ungarn, Schweden, Österreich, Finnland, Norwegen und Deutschland gestellt. Die Unterschiede zwischen den Staaten sind erheblich, sowohl was die Zahl der Asylbewerber als auch die Gestaltung der Asylverfahren angeht. Die EU-Kommission bemüht sich daher um eine gemeinsame Asylpolitik, die wirksam, fair und human ist und hat vor der Sommerpause Vorschläge für eine Harmonisierung des Asylrechts vorgelegt. weiterlesen...

DSC_3110_Change_1_2016_Integration.jpg

Studie

Trotz Anschlagsserie: Freiwillige Flüchtlingshelfer lassen nicht nach

Die Gewalttaten in mehreren deutschen Städten erschüttern das Land. Die Täter sind junge Männer, drei von ihnen Flüchtlinge. Jetzt umso wichtiger: Das freiwillige Engagement in Deutschland ist weiterhin stark. Die vielfach spontan entstandenen Initiativen vor Ort gründen Vereine und strukturieren sich professioneller. weiterlesen...

LER_5916.jpg_Fluechtlingsdialog_2016_ST-ZD

Flüchtlingsdialoge.de

Dialoge führen – Flüchtlinge integrieren. Wie wollen wir zukünftig zusammenleben?

Miteinander sprechen, Ideen und Wünsche sammeln, konkrete Ziele erarbeiten und die gemeinsame Umsetzung planen – das ist die Zielsetzung der kommunalen Flüchtlingsdialoge in Baden-Württemberg. Die Bertelsmann Stiftung hat ergänzend dazu eine neue Webseite eingerichtet, auf der Kommunen, Vereine und Initiativen sowie Ehrenamtliche Wissenswertes rund um die Dialoge finden. weiterlesen...

Kommentar

Die Debatte nicht den Populisten überlassen

Unser Experte für gesellschaftlichen Zusammenhalt Kai Unzicker bezieht Stellung zu den Themen Flucht und Einwanderung. Er macht mit Blick auf unsere Neuerscheinung "Vielfalt statt Abgrenzung" deutlich, welche Gefahren in der aktuellen Debatte lauern. weiterlesen...

3642739700_07d2f6fa86_o.jpg

Analyse

Libanon: Hoffnungsschimmer am Horizont?

Im Libanon ist mittlerweile jeder dritte Einwohner ein Flüchtling. Was bedeutet das für ein Land, das über ein Jahrzehnt Bürgerkrieg hinter sich hat, in dem die Hisbollah mitmischt und das politisch und wirtschaftlich auf tönernen Füßen steht? Teil 6 unserer Analyse-Reihe blickt hinter die Kulissen des kleinen Mittelmeerstaates. weiterlesen...

Fotolia_91604940_X.jpg_ST-K

Kommentar

Qualität überzeugt: Schweizer stimmen für neues Asylrecht

Das Asylrecht steht in Europa unter Druck. Die Schweiz hat einen Weg gefunden, ihre Asylverfahren zu beschleunigen und dabei die Qualität zu erhalten. Eine entsprechende Reform segnete das Parlament in Bern im September 2015 ab. Gestern stimmte eine Mehrheit der Eidgenossen in einer Volksbefragung ebenfalls dafür. Was kann Deutschland von der Schweizer Asylreform lernen? weiterlesen...

shutterstock_241929514_Premier.jpg_ST-LW

Veranstaltungsreihe

Auf dem Weg zu einem europäischen Islam?

Blickt man allein auf die Zahlen, gehört der Islam längst zu Europa: 40 bis 50 Millionen Muslime leben auf dem Kontinent. Doch wie stehts um ihre Akzeptanz in den christlichen Mehrheitsgesellschaften? Fühlen sich Muslime in Europa heimisch? Kann gar von einem "europäischen Islam" gesprochen werden? Ein Stimmungsbild aus Deutschland und Österreich gibt Aufschluss.           weiterlesen...

Bild_Faktencheck Marokko_20160517.jpg

Analyse

Ein Amt für Migration und Flucht in Marokko

Nach der Silvesternacht 2015 in Köln stehen marokkanische Flüchtlinge und Migranten in der Öffentlichkeit häufig in einem schlechten Licht. Ihre Kultur erscheint fremd und ihre politischen Herausforderungen den unseren nicht ähnlich, doch auch Marokkos Regierung steht wie Europa vor großen Integrations- und Migrationsherausforderungen. weiterlesen...

Symposium2016_Titel1quer.jpg

Studie

Drei von vier Unternehmen engagieren sich für Flüchtlinge

Drei von vier Unternehmen in Deutschland übernehmen gesellschaftliche Verantwortung in der Flüchtlingshilfe. Neben der Soforthilfe durch Spenden, schaffen sie vor allem mit Maßnahmen zur Integration in den Arbeitsmarkt Perspektiven für Flüchtlinge. Dies zeigt eine Studie des Instituts der Deutschen Wirtschaft im Auftrag der Bertelsmann Stiftung. weiterlesen...

_R8P9250.jpg_Deutschkurs_Berlin_2014_ST-LK_ST-IB

Veranstaltung

Integration in Städten und Gemeinden

 Die große Anzahl von Flüchtlingen, die nach Deutschland gekommen sind, stellt Kommunen vor immense Herausforderungen. Die Integration dieser Menschen wird nur durch eine strategisch angelegte Integrationsarbeit in den Kommunen gelingen.  weiterlesen...

0164 Integration 2005

SVR-Jahresgutachten

Deutsche sind dem Islam gegenüber zwiegespalten

Wie steht's um religiöse Vielfalt und Teilhabe im Einwanderungsland Deutschland? Für das Jahresgutachten des Sachverständigenrats deutscher Stiftungen für Integration und Migration (SVR) wurde die Bevölkerung befragt. Ein Ergebnis: Die Mehrheit der Deutschen befürwortet es, den Islam institutionell mit anderen Religionen gleichzustellen, meint allerdings, dass er nicht Teil des Landes sei. weiterlesen...

Arztpraxis 2004  F1050012

Flüchtlinge

Digitale Dolmetscher-Hilfe für Ärzte ausgezeichnet

Wenn Arzt und Patienten nicht die selbe Sprache sprechen, ist das ein Problem. Eine mögliche Lösung: Dolmetscher per Video. Das Pilotprojekt "Flüchtlinge verstehen" testet diesen Ansatz und wurde dafür jetzt mit einem Preis ausgezeichnet. Die Stiftung evaluiert das Projekt. weiterlesen...

AKSV-Preisverleihung-2016.jpg

Wettbewerb

"Alle Kids sind VIPs"-Gewinner feiern sich und 'ihre' Promis

Mehr als 100 Gewinner feierten am Dienstag auf der prominent besetzten Preisverleihung unseres Jugendintegrationswettbewerbs "Alle Kids sind VIPs" in der Berliner Kalkscheune. Der Grund: Seit dem Mittag wissen die Jugendlichen, welcher Promi ihr Projekt im kommenden Jahr besuchen wird. weiterlesen...

Mein gutes Beisspiel - Unternehmen für die Region

Mein gutes Beispiel

Unternehmen für gesellschaftliches Engagement ausgezeichnet

Mit herausragendem gesellschaftlichem Engagement haben fünf mittelständische Unternehmen beim Wettbewerb "Mein gutes Beispiel" überzeugt. Der Verein Unternehmen für die Region, die Bertelsmann Stiftung und der Zentralverband des Deutschen Handwerks zeichneten sie am Mittwoch in Berlin als Preisträger aus. weiterlesen...

Bonin_Holger_ZEW_4_bearb.jpg

Interview

Flüchtlinge sollen Fachkräfte werden

Was bedeutet der Flüchtlingsstrom für unseren Arbeitsmarkt? Was muss sich ändern, damit Flüchtlinge beruflich integriert werden? – Viel, findet Prof. Dr. Holger Bonin. Der Arbeitsmarktforscher stellte sich den Fragen des change Magazins. weiterlesen...

Weychardt_FluechtlingeHR_8445694_OPS.jpg

Integration

Lernen und an morgen glauben

Ob online studieren oder offene Vorlesung: Mit dem Projekt "Welcome@FUBerlin" zeigt die Freie Universität  Berlin (FU), wie sich Hochschulen für Flüchtlinge öffnen können. weiterlesen...

Fluechtlinge_Idomeni.jpg

Offener Brief

Initiative europäischer Think Tanks ruft in Flüchtlingsfrage zum Handeln auf

Entscheidungsträger in der EU müssen europäische Lösungen in der Flüchtlingsfrage finden. Denn nur gemeinschaftliche Lösungen können nachhaltig das wachsende menschliche Leid sowie soziale und politische Spannungen verringern. Die führenden Köpfe sieben europäischer Think Tanks und Stiftungen benennen in einem offenen Brief an europäische Politiker fünf dringende Maßnahmen. weiterlesen...

ElektroInnung_043.jpg_Change_1_2016

change Magazin

Integration: Herausforderung und Chance zugleich

In unserer neuen Ausgabe von "change" dreht sich alles um die Integration von Flüchtlingen. Wir haben uns in Deutschland umgeschaut, Menschen und ihre Schicksale kennengelernt, nach Hoffnungen und Chancen gefragt und mit Experten gesprochen. Ein Blick auf den Ist-Zustand unseres Landes. Und ein Blick auf das Deutschland der Zukunft. weiterlesen...

Offiziell - De Geus, Aart 2015 ADG_150223_A01B8917.jpg

Leitartikel

Fünf Schritte zu einer erfolgreichen Integration

Das Flüchtlingsthema ist allgegenwärtig. Jeder Tag bringt neue Herausforderungen und die Stimmung ändert sich. Wenn wir es schaffen wollen, einer so großen Zahl von Flüchtlingen und den Belangen unserer Gesellschaft gerecht zu werden, sind kreatives Denken und große Erfahrung gefragt. Die Bertelsmann Stiftung startet dazu zeitgleich eine Reihe von Projekten und Aktivitäten. Ein Beitrag von unserem Vorstandsvorsitzenden Aart De Geus. weiterlesen...

 

Meinung

"Wahrheit braucht Zeit"

Die Stimmung in der anfangs hoch gelobten "Willkommenskultur" gerät aus dem Lot. Sündenböcke, schnelle Halbinformationen, Schönreden von Problemen – da ist es Zeit zum Innehalten. Ein Gastbeitrag von ZDF-Moderatorin Dunja Hayali für change. weiterlesen...

DSC_2151_OPS2.jpg

Flüchtlinge

Mit Herz und Verstand

In Münster wurde bereits vor 15 Jahren ein Konzept zur Integration von Flüchtlingen entwickelt, das funktioniert und gerade jetzt Früchte trägt: gute Wohnungen überall in der Stadt, keine Massenunterkünfte. Doch mit den Flüchtlingszahlen steigt auch hier der Druck. weiterlesen...

16969008478_36ccc11324_o.jpg

Analyse

Bürgerkrieg in Syrien: Licht am Ende des Tunnels?

Nach fünf Jahren Bürgerkrieg liegt Syrien in Trümmern. Hunderttausende Tote, Millionen Flüchtlinge, sich ausbreitender islamistischer Terror und ein zerfallenes Staatsgebiet lautet die verheerende Bilanz. Durch syrische Flüchtlinge sind die Schrecken des Krieges mittlerweile auch bei uns angekommen. Wie kann eine Eindämmung des Konflikts gelingen?   weiterlesen...

Foto_Alle Kids sind VIPs Kinder-Jury_20160302

Wettbewerb

"Alle Kids sind VIPs"-Gewinner stehen fest

Auch Jugendliche beschäftigen sich mit dem Thema Flucht und Integration. Beim Jugendintegrationswettbewerb "Alle Kids sind VIPs" engagieren sich in diesem Jahr  80 Prozent der Bewerber für Flüchtlinge. Sechs von ihnen haben nun einen Tag an der Seite eines Prominenten mit Migrationshintergrund gewonnen. weiterlesen...

iStock_000041375074_ST_LW_Miteinander_leben.jpg

Veranstaltungsreihe

Miteinander leben: Migration in Deutschland und Österreich gestalten

Die Integration tausender Flüchtlinge ist für Deutschland und Österreich eine Mammutaufgabe. Wie gehen sie mit der Herausforderung um und welchen Einfluss haben Einwanderer auf die deutsche und österreichische Identität? Unsere Veranstaltungsreihe mit Deutschlandradio und ORF III geht dem auf den Grund.       weiterlesen...

shutterstock_181677458_Premier.jpg_ST-VV

Expertise

Gesundheitskarte für Flüchtlinge droht zu scheitern

Länder und Kommunen sperren sich zunehmend gegen die Gesundheitskarte für Asylsuchende. Während im Februar nur Bayern und Sachsen die Einführung der Gesundheitskarte abgelehnt hatten, wurde deren Einführung mittlerweile auch in Mecklenburg-Vorpommern und Sachsen-Anhalt gestoppt. weiterlesen...

6342997359_fc20ef4d23_o.jpg

Analyse

Libyen im freien Fall

Neben der Türkei ist Libyen das zweitwichtigste Transitland von Flüchtlingen auf dem Weg nach Europa. Doch fünf Jahre nach Beginn der Massenproteste gegen Diktator Gaddafi steht der „failing state“ vor neuen Bedrohungen, die nicht nur die Flüchtenden gefährden. Unser aktueller Faktencheck zeigt, wie es um Libyen bestellt ist. weiterlesen...

Fluechtlinge_Bahnsteig_21195790461_9559b6b946_o.jpg

Umfrage

Mehrheit der EU-Bürger will faire Verteilung der Flüchtlinge

Die Flüchtlingssituation spaltet Europas Regierungen und ein Gipfel jagt den nächsten: Die einen wollen Asylsuchende aufnehmen, die anderen weigern sich. Anders die Mehrheit der EU-Bevölkerung: Sie erwartet eine gemeinsame Antwort auf die neue Herausforderung und will eine faire Verteilung der Neuankömmlinge. weiterlesen...

2016_LM_ErstaufnahmelagerFriedland_Tom Figiel_21-10 (2).jpg

Pilotprojekt

Mit Musik Deutsch lernen

Das Pilotprojekt "Musik, Sprache, Teilhabe" soll Kindern und Jugendlichen mit Fluchtgeschichte dabei helfen, leichter Deutsch zu lernen. Die stellvertretende Vorstandsvorsitzende der Bertelsmann Stiftung, Liz Mohn, Niedersachsens Kultusministerin Frauke Heiligenstadt und die Landesbeauftrage für Migration und Teilhabe, Doris Schröder-Köpf, stellten am 4. Februar beim gemeinsamen Besuch der Erstaufnahmeeinrichtung Friedland vor, wie dieses Ziel erreicht  werden kann. weiterlesen...

_L2A0658.jpg_Handwerkskammer_Bielefeld_2016_ST-IFT

Studie

Das duale Ausbildungssystem steht unter Druck

Die Ausbildungssituation in der Bundesrepublik scheint paradox: Während Betriebe über mangelnden Nachwuchs klagen, finden viele Jugendliche keine Lehrstelle. Unser "Ländermonitor berufliche Bildung" geht dieser Diskrepanz auf den Grund und vergleicht erstmals die Ausbildungssituation in den 16 deutschen Bundesländern. weiterlesen...

BSTA0083268.jpg

Umfrage

Wie steht es um Deutschlands Willkommenskultur?

Deutschland ist Europas Einwanderungsland Nummer 1. Tausende kommen in der Hoffnung auf Arbeit und eine bessere Lebensperspektive. Doch nur dort, wo sich Menschen wohlfühlen, bleiben sie dauerhaft. Wie aber sieht die aktuelle Haltung der Deutschen gegenüber Einwanderern aus? Unsere Umfrage gibt Antworten. weiterlesen...

change 3/2013 Pflege A 4536608.jpg

Studie

Sozialstaat profitiert von Zuwanderung

Ausländer haben den Sozialstaat 2012 um 22 Milliarden Euro entlastet – 3.300 Euro pro Kopf. Noch stärker profitieren könnte Deutschland, wenn es mehr in Bildung investiert und auf qualifizierte Zuwanderung setzt. weiterlesen...