Moskau_Kreml-und-Duma.jpg

Interview

"Die neue Duma könnte eine sanftere Richtung einschlagen"

Wladimir Putins Partei "Einiges Russland" dürfte bei den russischen Parlamentswahlen am Sonntag die dominierende politische Kraft bleiben. Und doch könnte es künftig neue kritische Stimmen in der Duma geben. Das erwartet der Journalist Konstantin Benjumow von der Wahl in seinem Land. weiterlesen...

FB 004.jpg Gruppenfoto 2015 Fundación Bertelsmann

Jubiläum

20 Jahre Fundación Bertelsmann

Hohe Jugendarbeitslosigkeit und seit Monaten ohne gewählte Regierung – in  Spanien türmen sich die Probleme. Die Fundación Bertelsmann steuert gegen: Mit Projekten und Initiativen engagieren sich unsere Kollegen in Barcelona für die spanische Gesellschaft. Heute feiert die Fundación 20-jähriges Jubiläum. weiterlesen...

Geschlossene-Tuer_Offene-Tuer.jpg_ST-EZ

spotlight europe

Der Brexit als Möglichkeit für eine EU-Vertragsreform

Herausforderung, aber auch Chance: Die Entscheidung des Vereinigten Königreichs, die EU zu verlassen, hat wichtige konstitutionelle Auswirkungen für die EU. Dies erläutert Europarechts-Experte Federico Fabbrini, Professor an der Dublin City University, in unserem neuen spotlight europe. weiterlesen...

BSt_Salzburg Trilogue 2016, MOZARTEUM, Salzburg, 19.08.2016

Salzburger Trilog 2016

Die Architektur einer neuen europäischen Nachbarschaftspolitik

Die EU muss ihre Position gegenüber ihren Nachbarländern neu bewerten. Es braucht mehr individuelle Konzepte für die Annäherung und Zusammenarbeit, die Akteure sollten grundlegende politische Brandherde in Nachbarstaaten frühzeitig erkennen. Dies war der Tenor des diesjährigen Salzburger Trilogs der Bertelsmann Stiftung. weiterlesen...

Istanbul, Turkey

Kommentar

Europa kann zur Lage in der Türkei nicht schweigen

Nach dem gescheiterten Militärputsch ist die Türkei auf dem Weg in eine Präsidial-Diktatur. Zehntausende wurden verhaftet, entlassen, suspendiert oder mit Ausreiseverbot belegt. Europas Regierungen kritisieren das teils deutlich, halten sich ansonsten aber auffallend zurück. Unser Nahostexperte Christian Hanelt blickt hinter die Kulissen. weiterlesen...

16542692845_5a748b639d_o.jpg

BTI-Sommerserie

Slowakische EU-Ratspräsidentschaft: Der Bock als Gärtner?

Am 1. Juli übernahm die Slowakei die EU-Ratspräsidentschaft. Die Regierung Fico war bislang nicht bereit, in der Flüchtlingssituation ihren Teil der europäischen Verantwortung zu tragen und fiel durch islamfeindliche und populistische Töne mehrfach negativ auf. Kann ausgerechnet sie nun Moderator und Mittler in der EU sein? weiterlesen...

shutterstock_389437414_Premier.jpg_ST-NW

Studie

Türkei und EU müssen wirtschaftlich zusammenwachsen

Die Beziehungen zwischen der EU und der Türkei sind derzeit vielfach belastet. Auch die wirtschaftliche Zusammenarbeit zwischen Brüssel und Ankara könnte demnächst auf eine harte Probe gestellt werden: TTIP und andere geplante Freihandelsabkommen der EU würden die Türkei als Drittstaat benachteiligen. weiterlesen...

Kommentar

Die Debatte nicht den Populisten überlassen

Unser Experte für gesellschaftlichen Zusammenhalt Kai Unzicker bezieht Stellung zu den Themen Flucht und Einwanderung. Er macht mit Blick auf unsere Neuerscheinung "Vielfalt statt Abgrenzung" deutlich, welche Gefahren in der aktuellen Debatte lauern. weiterlesen...


Zukunft Europas

Alle Beiträge und Publikationen zum Thema Zukunft Europas