Cap_Bon.jpg

Analyse

Unser Meer, unsere Probleme, unsere Lösungen

Derzeit ist das Verhältnis zwischen der EU und ihren südlichen Nachbarn schwierig. Die Folgen der Bürgerkriege in Syrien und Libyen, die hohe Jugendarbeitslosigkeit in Tunesien und Marokko oder der israelisch-palästinensische Konflikt sind auch bei uns deutlich spürbar. Zeit, dass die Europäer ihre Mittelmeerpolitik wiederbeleben, meint unser Nahost-Experte Christian Hanelt. weiterlesen...

G7_Taormina_family_photo_2017-05-26.jpg

SDG-Index

Vor dem G20-Gipfel: Wachsender Protektionismus gefährdet die UN-Agenda 2030

Vor zwei Jahren verpflichteten sich alle UN-Mitgliedsstaaten in New York, zu einer besseren ökonomischen, ökologischen und sozialen Entwicklung beizutragen. Diese Agenda 2030 nimmt sowohl Industrie- als auch Entwicklungsländer in die Pflicht. Doch nationale Egoismen und mangelndes Engagement der Industriestaaten gefährden mittlerweile die Umsetzung der globalen Ziele. weiterlesen...

Moschee-Taj-Mahal-Indien.jpg

Studie

Freihandel zwischen EU und Indien brächte Deutschland jährlichen BIP-Zuwachs von bis zu 4,6 Milliarden Euro

Seit Donald Trump US-Präsident ist, sind die Beziehungen zwischen der EU und den USA unsicherer geworden. Für die EU ist es daher sinnvoll, sich mehr nach Asien zu orientieren. Indien mit seinen 1,2 Milliarden Einwohnern gilt als dynamischer Wachstumsmarkt, der jedoch relativ stark von der Weltwirtschaft abgeschottet ist. Ein europäisch-indisches Freihandelsabkommen könnte neue Impulse setzen. weiterlesen...

White_House_Photo_of_the_Day_2017-04-04.jpg

Kommentar

100 Tage Trump: Chaos, Kurskorrekturen und Schokoladenkuchen

Ein Präsident, der wenig Verständnis für die anderen Verfassungsorgane zeigt und sich entgegen seiner Wahlkampfversprechen in internationale Konflikte einschaltet: Die ersten 100 Tage von Donald Trump im Weißen Haus sorgten meist für spektakuläre Schlagzeilen, aber wenige greifbare Ergebnisse. Anthony Silberfeld, Direktor für transatlantische Beziehungen bei der Bertelsmann Foundation in Washington D.C., zieht eine erste Zwischenbilanz. weiterlesen...

hills20170419_NexusPanel_withScreen.jpg

Veranstaltung

Technologische Innovation wird die Weltwirtschaft umwälzen

Technologische Fortschritte – vom Internet der Dinge bis hin zu künstlicher Intelligenz, Automatisierung und Big Data – werden den Arbeitsmarkt und die Wirtschaft drastisch verändern. Dies sagte Denis McDonough, ehemaliger Stabschef von US-Präsident Barack Obama, auf der 9. Jahreskonferenz der Bertelsmann Foundation und der Financial Times in Washington, DC. weiterlesen...

container-train-1866348_1920.jpg

Analyse

Deutsche Exporte – eine Gefahr für die Weltwirtschaft?

Seit Jahren erwirtschaftet die Bundesrepublik hohe Exportüberschüsse. Im Ausland stößt das auf wenig Gegenliebe. Die Deutschen exportierten zu viel, konsumierten selbst zu wenig fremde Produkte und lebten so auf Kosten ihrer Handelspartner, war zuletzt aus Paris und Washington zu hören. Unser Wirtschaftsexperte Thieß Petersen analysiert, was an diesen Vorwürfen dran ist. weiterlesen...

33848420911_e6b1fa3af2_o.jpg

Kommentar

Frankreich ist zerrissen und zweifelt

Teil eins der französischen Präsidentschaftswahl ist gelaufen und Frankreich zeigt sich innerlich gespalten und stark verunsichert. Unser Europa-Experte Joachim Fritz-Vannahme analysiert den ersten Wahlgang und blickt auf die Stichwahl am 7. Mai. weiterlesen...

24175721610_03f8f2ca63_o.jpg

Analyse

Frankreich vor der Wahl: Wie geht's weiter in unserem Nachbarland?

Wer zieht in den Élysée-Palast ein? Am 7. Mai wählen die Franzosen in einer Stichwahl ihren nächsten Präsidenten. Die Wahl in einem der bevölkerungsreichsten und wirtschaftlich wichtigsten Länder Europas hat Signalwirkung für den ganzen Kontinent. Wir blicken auf Wirtschaft, soziale Lage und globale Verflechtung unserer Nachbarn. weiterlesen...

shutterstock_273245804_Premier (002).jpg

Studie

Freihandelsabkommen zwischen EU und Japan könnte Deutschland BIP-Zuwachs von bis zu 20 Milliarden Euro bringen

Die Briten stimmten vor kurzem mehrheitlich für den "Brexit" und US-Präsident Trump kündigte im Januar das Transpazifische Freihandelsabkommen TPP auf: Sich wirtschaftlich abzuschotten scheint aktuell weltweit im Trend zu liegen. In dieser Atmosphäre könnte auch das derzeit verhandelte Freihandelsabkommen zwischen der EU und Japan scheitern. Dabei hätten beide Seiten etwas davon – aber nur, wenn sie es wirklich ernst meinen. weiterlesen...


Internationale Governance

Alle Beiträge und Publikationen zum Thema Internationale Governance