Thema

Demokratie gestalten

Die demokratischen Institutionen stehen unter Druck: weltweit, in Europa und auch in Deutschland. Wir wollen helfen, Konzepte für eine vielfältige Demokratie mit mehr Transparenz, Beteiligung der Bürger, soliden Haushalten und nachhaltig gestalteter Politik zu entwickeln.

Bürgerbeteiligung

Mehr zum Thema
Flüchtlingsdialoge

Flüchtlingsdialoge.de

Dialoge führen – Flüchtlinge integrieren. Wie wollen wir zukünftig zusammenleben?

Miteinander sprechen, Ideen und Wünsche sammeln, konkrete Ziele erarbeiten und umsetzen – das möchten die kommunalen Flüchtlingsdialoge in Baden-Württemberg erreichen. Wir haben dazu eine Webseite eingerichtet, auf der sich Kommunen, Vereine, Initiativen und Ehrenamtliche informieren und austauschen können. weiterlesen

Teilnehmer des Bürgerdialoges in Bielefeld sitzen in Stuhlkreisen und diskutieren.

Bürgerdialoge

Bürger fordern Freiheit und Chancengleichheit für mehr Lebensqualität

Was benötigen Sie, um gut leben zu können? Das möchte die Bundesregierung von den Bürgern erfahren. Unsere Stiftung beteiligt sich. weiterlesen

Smart Country

Smart Country adressiert die Herausforderungen des 21. Jahrhunderts. Intelligente Technik soll helfen, die Teilhabe aller zu ermöglichen und gleichwertige Lebensverhältnisse in Städten und ländlichen Regionen zu sichern. weiterlesen

Bund, Länder und Kommunen

Mehr zum Thema
Briefwahl Schild

Policy Brief

Mehr Briefwahl wagen!

Die letzten Landtagswahlen zeigten es: Die Briefwahl wird immer attraktiver. In Berlin und Mecklenburg-Vorpommern stimmten so viele Bürger wie nie zuvor per Briefwahl ab. Doch diese Art der Stimmabgabe muss immer neu beantragt werden. Fiele das weg, wäre Wählen mit Brief noch einfacher – und die Wahlbeteiligung könnte gesteigert werden. weiterlesen

Ein verlassener Schreibtisch vor grauer Wand

Studie

NRWs Kommunen drohen gravierende Personal-Engpässe

Angesichts der demographischen Entwicklung müssen viele Kommunen in NRW mit erheblichen Personallücken rechnen. weiterlesen

Publikation

EINWURF Sonderausgabe 1-2 / 2016

Die Wahlbeteiligung sinkt und ist sozial nicht mehr repräsentativ. Das schadet unserer Demokratie. Die Mehrheit der Nichtwähler bleibt jedoch ... weiterlesen

Zukunft Europas

Mehr zum Thema
Blick auf die türkische Stadt Istanbul mit dem Wahrzeichen Hagia Sophia. Im Hintergrund sind eine Meeresbucht und Stadtteile, die auf den Bergen liegen, zu sehen.

Kommentar

Europa kann zur Lage in der Türkei nicht schweigen

Nach dem gescheiterten Militärputsch steuert die Türkei auf eine Präsidial-Diktatur zu. Was kann Europa tun? Eine Einschätzung unseres Nahostexperten Christian Hanelt. weiterlesen

Internationale Governance

Mehr zum Thema
Blick auf das jordanische Flüchtlingslager Zaatari. Zu sehen sind hunderte befestigte Unterkunfszelte, die bis zum Horizont reichen. Im Vordergrund stehen zwei Kinder mit Wasserkanistern, die der Kamera den Rücken zugedreht haben.

Analyse

Fluchtziel Jordanien: Wie lange noch hält der gesellschaftliche Frieden?

Seit Jahrzehnten ist das Königreich Jordanien viele Flüchtlinge gewohnt. Doch der Bürgerkrieg im Nachbarland Syrien bringt den kleinen arabischen Staat an die Grenzen der Belastbarkeit und die sozialen Spannungen nehmen weiter zu. Was tun? weiterlesen

Es ist die Skyline von Shanghai bei Nacht zu sehen. Die Stadt steht im Smog.

Politik

Grenzen des Wachstums

China und Indien in Partnerschaft wären auf dem globalen Parkett unschlagbar. Unser Gastautor kennt beide Länder gut und zeigt, in welcher Beziehung sie momentan zueinander stehen. weiterlesen

Blick auf den Tian’anmen-Platz in Peking. Im Hintergrund zu sehen ist das Tor des Himmlischen Friedens, der Eingang zur Verbotenen Stadt, dem Kaiserpalast.

Szenarien-Studie

China am Scheideweg: Wohin entwickelt sich das asiatische Land?

In sechs Szenarien betrachten wir Chinas künftige Entwicklung und mögliche Auswirkungen auf Deutschland. weiterlesen